Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    JanneKk
    Originally posted by Andi+22.08.2005 - 20:38--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (Andi @ 22.08.2005 - 20:3</td></tr><tr><td id='QUOTE'> <!--QuoteBegin-ruffy415@22.08.2005 - 19:27
    hi,
    2 std. ist nen bissel viel. wenn ich nen panzerwels wär undd 2 std. in nem eutel wär, dann wär ich bestimmt auch futsch.
    ... sachtmal, was meint ihr denn wielange die Fische aus den Ursprungsländern hierher, oder auch nur vom Großhändler zum Händler brauchen? <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font> [/b][/quote]
    Moin,

    das die noch länger brauchen ist klar - aber die sind dann denke ich meistens auch noch in anderen Transportbehältern (die für ne längere Transportzeit ausgelegt sind) oder&#33;?

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    3.670
    Danke
    0
    Hi Andi...

    ... naja die Fische kommen unter _etwas_ anderen Umständen hier her, zB werden sie völig anders &#39;verpackt&#39; als auf einer Börse...
    Wenn man Fische unter normalen Umständen, normal verpackt kauft, sollte man sie schnellst möglichst nach Hause bringen, diesen Standpunkt vertrete auch ich.

    @ Blutbarbe:
    tut mir leid um deine Fische Wenn du das nächste mal Fische kaufst, weißt du ja, das sie möglichst schnell nach Hause zu bringen sind.
    Noch was: Ich weiß nicht was für einen (großen/kleinen)Hund ihr habt, aber achte bitte die nächsten Tage bitte verstärkt darauf, wie seine Verdauung funktioniert und ob er sonst irgendwie Unwohlsein zeigt.
    Will dir keine Angst machen, aber Panzerwelse haben fiese &#39;Stacheln&#39; in den Bauch und Rückenflossen, falls dein Hund die Fische (so makaber es jetzt klingen mag) nicht richtig gekaut hat, könnte er sich die Speiseröhre verletzt hat. Ich weiß auch nicht, wie es mit Hundeverdauung und Fischgräten bzw diesen Stacheln aussieht.. nicht das sie deinem Hund später das &#39;Häufchen-machen&#39; versauen...

    •   Alt 22.08.2005 22:15

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13
    Crispy
    ich finde es auch traurig das ihr so verantwortungslos seid..
    ich find es von dir schade, dass du gleich einen persönlich angreifst. Der Fisch von meiner Schwester ist nicht wärend der Fahrt gestorben, sondern im Sauerstoffreichen Eimer&#33;

    Sind Panzerwlese eigentlich nicht Imun gegen ihr eigens Gift?

  4. #14
    ruffy415
    hi andi,
    ich denke sie werden anders transportiert wenn sie importiert werden und nicht in beuteln die für die heimfahrt gedacht sind.
    oder siehst du das anders?

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    995
    Danke
    0
    Originally posted by ruffy415@23.08.2005 - 00:09
    hi andi,
    ich denke sie werden anders transportiert wenn sie importiert werden und nicht in beuteln die für die heimfahrt gedacht sind.
    oder siehst du das anders?
    ... naja, es sind halt auch nur Plastikbeutel, in denen dann die Fische sind.
    Nur halt, daß sie beim Import möglicherweise auf Sauerstoff liegen.
    Aber bei Fischtransporten gibts in der Regel eh kaum Sauerstoffprobleme. Neulich haben wir das Thema auch mal beim BSSW angeschnitten, und festgestellt, daß es eher Probleme gibt, wenn einzelne Tiere sterben, und dann als Kettenreaktion das Wasser kippt. Aber selbst dann ist noch ausreichend Sauerstoff vorhanden.
    Bei Importen machen die Tiere auf alle Fälle mehr durch, als wenn sie von einer Börse nach Hause geschleppt werden. So ein paar Stunden sollte das in den Beuteln ohne Probleme klappen.

  6. #16
    ruffy415
    Trotzdem....