Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Hallo,

    wir haben beim (Gebraucht-)Kauf eines unserer Aquarien einen Teil der Fische (die Panzerwelse, um genau zu sein), mit uebernommen. Es handelt sich dabei um 3 C. aeneus, 1 C. paleatus, 1 C. sterbai und 2 junge Albino-Panzerwelse (jedenfalls sind die viel kleiner als die anderen, vielleicht werden die ja auch einfach nicht so gross?). Da man die Fische in Gruppen ab 5 Fischen halten sollte, frage ich mich, ob das auch fuer so ein "gemischtes Team" gilt oder ob man die Gruppen aufstocken muss (was schwierig waere, selbst bei der "Minimalzahl" von 5 pro Art waeren das dann 20 Panzerwelse)? Dafuer spricht, dass die 3 Metallpanzerwelse oft als "Gang" das Becken unsicher machen und die "anderen" meisstens allein den Sand durchwuehlen ... kennt sich da jemand aus?

    Joerg

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    3.670
    Danke
    0
    Hi,

    ich habe in meinem großen Aquarium mehrere Gruppe verschiedener Corydoras (schwartzii, agassizii, julii, sterbai ect.) und es ist wirklich so, dass sie sich nur wenns Futter gibt 'mischen' sonst sind sie immer in getrenneten Gruppen unterwegs. Würde daher eher zu einer großen Gruppe der gleichen Art raten und die einzelnen in eine bestehende Gruppe abgeben.

    •   Alt 24.08.2005 12:36

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.384
    Danke
    2
    hallo jof,
    die aeneus und die albinos, tät ich zusammenlassen da sie wohl die selbe art sind.
    gruß ricard

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    995
    Danke
    0
    Originally posted by ricard@06.09.2005 - 15:11
    die aeneus und die albinos,
    ...
    da sie wohl die selbe art sind.
    ... wieso sollten sie?

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Hi,

    im zierfischverzeichnis.de sind die Albinos tatsaechlich als "Zuchtform" der aeneas aufgefuehrt ...

    Joerg

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    01.07.2005
    Beiträge
    117
    Danke
    0
    Originally posted by Jof@06.09.2005 - 21:05
    Hi,

    im zierfischverzeichnis.de sind die Albinos tatsaechlich als "Zuchtform" der aeneas aufgefuehrt ...

    Joerg
    Hallo,

    Hmmm... Im Mergus steht aber dass die Albinos 'Zuchtformen' vom Paleatus sind...

    die Loïs

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    995
    Danke
    0
    ... naja Albinos gibt es von verschiedenen Arten.
    Aeneus und paleatus sind wohl am häufigsten.
    Aber zumindestens theoretisch kann es von jeder Art Albinos geben, da es sich doch wohl nur um einen genetischen Defekt handelt, der sich nun nicht auf eine einzige Art beschränken lässt.
    Dann nun die Art ohne ein einziges Bild bestimmen zu wollen halte ich schon für zumindestens grob fahrlässig.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Originally posted by Andi@07.09.2005 - 12:47
    ... naja Albinos gibt es von verschiedenen Arten.
    [...]
    Dann nun die Art ohne ein einziges Bild bestimmen zu wollen halte ich schon für zumindestens grob fahrlässig.
    Hi,

    ... klingt einleuchtend.

    Joerg

    •   Alt 07.09.2005 14:47

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682