Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    SirAlucarD
    Hiho.

    Also mein 220 L Becken läuft nun seit einer guten Woche ein und so langsam will ich mir doch mal einen Plan um alles machen, soll heißen Besatz, Pflanzen usw.

    Also, ich habe nun ein 54L Becken, leider, aufgrund falscher Beratung bereits seit 8 Wochen und wie ich in diesem Forum mit Entsetzen erfahren durfte völlig überbesetzt.
    Von daher gab´s für mich keine andere Lösung als ein größeres Becken her, sieht ja auch schöner aus und so, 54L ist mir mittlerweile einfach viel zu klein.
    Es sollten von Anfang an Lebendgebärende Fische sein, einfach in der Pflege, dennoch schön und mit nettem Sozialverhalten. Naja, letztendlich stopfte mich der Händler dann so voll mit Fischen, dass mein Aquarium sozusagen einem Fahrstuhl gleich, welcher 2m² Fläche hat und wo dann 40 Leute drin stehen sollen. Deshalb musste halt das neue Becken her, abgeben wollte ich keinen von meinen kleinen Schützlingen. Also dann mal der derzeitige Besatz :

    4 Guppys + 3 Baby Gupps
    1 Silver Molly + 9 Baby Tigerenten Mollys
    1 Black Molly
    2 Gold Molly
    4 Korallenplatys
    1 Antennenwels ( Eigentlich waren es 2, allerdings ist mir der Eine über Nacht tragischerweise in einer Steinspalte Erstickt )

    Außerdem hab ich noch 3 Neons und 2 Indische Glaswelse drin. Ich weiß, vollkommen überbesetzt, aber wie gesagt, völlig falsche Beratung. Das will ich ja ändern. Die Neons und Glaswelse möchte ich gerne an einen vertraulichen Aquarianer abgeben der damit umzugehen weiß, nicht das die Welse wieder ein 54L Becken bekommen und die Neons Skalaren zum Fraß vorgeworfen werden.

    Ansonsten würde ich den restlichen Besatz gern übernehmen wollen. Es wäre nur sinnvoll wenn mir jemand einen Vorschlag machen kann, wie viele von den Jungfischen ich da mit übernehmen kann, denn 12 Stück wären ja ein bisschen viel wenn die mal alle auswachsen. Deshalb dachte ich vielleicht an 2 Mollys und 1 oder 2 Guppies ? Ginge das vielleicht von der Größe her ?
    Da ich meiner Ansicht nach aber zu wenig Welse habe, dachte ich vielleicht daran mir Corys zu halten. Find die einfach super, und ich denke mal wenn ich mir da 6 Stück von halte ( Ist ja Truppfisch ), wäre das bei der Beckengröße ok, oder ?
    Zur Technik und zum Becken komme ich gleich noch.

    So, nun habe ich allerdings kaum Pflanzen im neuen Becken und das soll und darf ja so nicht bleiben. Zuerst mal natürlich schnellwachsende Pflanzen. Habe aus meinem 54 L beim Wasserwechsel gleich 3 Pflanzen zweigeteilt, die waren schon so sehr verzweigt das da bald kein Platz mehr für die Fische war. Die sind nun erstmal im neuen Aq. Wie sie genau heißen kann ich allerdings leider nicht sagen, der Fachhändler konnte es nämlich auch nicht.

    Nun muss da natürlich mehr rein. Also was mir sehr gut gefällt ist der Brasilianische Wassernabel. Außerdem dachte ich da an ein wenig Javamoos, welches eine große Wurzel überwächst die mal in die Mitte des Aq´s soll. Über den Rest habe ich keine Ahnung und mir bisher auch keine großen Gedanken gemacht, ich würde gern ein wenig Rotes drin haben, damit ein kleiner Kontrast hergestellt ist. Außerdem schnellwachsende buschige Pflanzen, für die Jungfische zum verstecken. Es wäre wirklich super wenn mir da einer ein paar Pflanzen empfehlen kann die man für solche Zwecke nimmt.

    So, nun zur Technik der 2 Becken :

    54L : ( soll später übrigens zur Jungfischaufzucht dienen, keinem anderen Zweck mehr )


    Hersteller : Tetra
    Außenmaße : 60x30 ( oder 40 ? )x30
    Fluval 2Plus Innenfilter
    25Watt Regelstabheizer
    Derzeitiger Besatz ( Deko ) :

    2 Mini-Blumentöpfe
    4 größere Steine
    Eine kleinere Wurzel
    4 Pflanzen, gut gewachsen
    Bodengrund : Leicht grober Kies ( ca. 0,5-0,7mm )
    220 L : (Dient später als Hauptbecken )

    Hersteller : unbekannt, Becken von ebay, mit Garantie
    Außenmaße : 1,20mx30 ( bzw. 40, da Panoramabecken mit gewölbter Front )x50 hoch
    Fluval 304 Außenfilter
    200 Watt Regelheizer
    Derzeitiger Besatz ( Deko ) :
    3 Pflanzen bisher
    ein versteinertes Stück Holz
    Bodengrund : Feiner Flusssand (ca. 0,3 -0,5 mm )


    *edit* : Falls dringend nötig reiche ich, wenn möglich ( z.Z. keine Tests da ), die Wasserwerte nach, hatte sie einmal messen lassen nach der Einlaufzeit des kleinen Beckens und die sagten eigentlich ideal für Guppies etc.
    Jo, das war´s, nun bitte ich euch um Ratschläge.

  2. #2
    Crispy
    Ansonsten würde ich den restlichen Besatz gern übernehmen wollen. Es wäre nur sinnvoll wenn mir jemand einen Vorschlag machen kann, wie viele von den Jungfischen ich da mit übernehmen kann, denn 12 Stück wären ja ein bisschen viel wenn die mal alle auswachsen. Deshalb dachte ich vielleicht an 2 Mollys und 1 oder 2 Guppies ? Ginge das vielleicht von der Größe her ?
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Blackmollies gern in Gruppen aufhalten, also ncith so einzel maßig. Die Jungfische wolltest du ja dann ins 54 Liter Becken setzen oder? Hast du denn schon ein Abnehmer, denn auch die, die dann ins 220 Liter Becken kommen, paaren sich bestimmt!
    Dieses Problem würdest du entgehen, wenn du nur Weibchen einsetzt, falls es dir gefällt, wobei ich´nicht weiß, ob das geht.

    Zuerst mal natürlich schnellwachsende Pflanzen.
    Vallisnerien, Egeria Densa, Hygrophila polysperma, und und

    ich würde gern ein wenig Rotes drin haben
    Ich glaub die Ludwigia... ist eine Rote Pflanze! Ansonsten dann noch Tigerlotus...

    Außerdem schnellwachsende buschige Pflanzen
    Da empfehle ich dir Hygrophila difformis! Sieht echt super aus!

    Da ich meiner Ansicht nach aber zu wenig Welse habe, dachte ich vielleicht daran mir Corys zu halten. Find die einfach super, und ich denke mal wenn ich mir da 6 Stück von halte ( Ist ja Truppfisch ), wäre das bei der Beckengröße ok, oder ?
    Geht wegen der Hartwasserfische leider nicht
    Guppies könnte man glaub ich in weicherm Wasser halten aber Mollies eher nicht.
    Musst aber noch auf andere Meinungen warten

    Tschaio

    •   Alt 25.08.2005 20:10

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    SirAlucarD
    Hi Crispy,

    danke überhaupt erstmal für den Post, wenigstens jemand. Die Jungfische möchte ich gern im 54L losziehen, ja. Abnehmer wäre der Zooladen in der nächsten Stadt hier in der Nähe.
    Ansonsten denke ich könnten die auch an privat gehen, wir haben hier genug Leute im Dorf die ein Aq haben und vielleicht was an Jungfischen gebrauchen können.
    Und zu den Welsen : Ich bekomme nun 10 junge Antennenwelse, allerdings ganz aus Niedersachsen, was run 60 km von uns entfernt liegt, deswegen 10 Stück, falls während der Fahrt welche umkommen oder bei mir im Becken vielleicht nicht durchkommen. Dann zieh ich die groß, macht sowieso mehr Spaß als im Laden kaufen und ich krieg sie umsonst.....von daher zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    293
    Danke
    0
    hallo

    also das du mit den antennis so denkst erschreckt mich richtig !
    wie kannst du nur so denken?!?!ich mein wenn man fische holt dann das man sie LEBEND in sein becken setzten kann!!!!und zehn ist VIEL ZU VIEL!!!!!!
    du wirst sehen wenn du nur 1männchen und 1 weibchen hast und die geschlechtsreif sind wirst du in kürzester zeit millionen babys haben!dann weißt du nicht mehr wohin damit!
    un das mit den mollys ich glaub im gesselschaftsbecken kommen auch genug durch und
    du kannst das kleine für garnelen oder so benutzen!
    wenigstens jemand
    es sitzen nicht andauernd leute da die darauf waretn dir antwort auf deine fragen zu geben also.....

    such dir jemand der näher ei dir ist und nimm von dem dann antennis es geibt soviele leute die nicht mehr wissen wohin damit!!!
    lg natalie

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Leonberg
    Beiträge
    534
    Danke
    0
    Hi Mike,

    Ich würde den Besatz, so wie er im 60 war in das Große Becken übernehmen. Bei den Mollys solltest Du wirklich dann Paarweise halten. Aber pass auf, das Dein Becken dannnicht gleich wieder überläuft.

    Zudem gehe ich davon aus, das wenn Du einmal Lebendgebärende an die NAchbarschaft verteilt hast, jeder seine Jungtiere losbekommen muss. Also würde ich das Aufzugsbecken sein lassen.

    Bei uns nehmen die Händler mittlerweile nicht mehr von Privat entgegen. Bedenke das.

    Bei Pflanzen kann ich Dir leider nicht hlfen, und bei den Welsen kenne ich mich auchnicht so aus.

    Gruß

    Garcon

  6. #6
    SirAlucarD
    Hi ihr Beiden.

    Also

    @Natalie : Das mit den Welsen ist nur so, dass ich Angst habe das wirklich kein Jungtier hier ankommt, wenn ich nun nur 2 nehme ( Männchen und Weibchen ) und das die dann nicht hier ankommen, weil sie den Weg hierher nicht geschafft haben. Dann sitz ich wieder da und muss sehen wie ich an sowas komme. In unserer unmittelbaren Umgebung hält sich niemand Welse bzw. zieht sie niemand gezielt auf. Ich überleg mir das einfach nochmal, anrufen kann ich immernoch und Bescheid sagen das ich dann weniger haben möchte. Ist eigentlich kein problem.
    Und das hier nicht dauernd Leute sitzen die eine Antwort parat haben weiß ich auch, ab und zu schreibt man halt mal Murks.

    @Garcon : Wegen den Mollys muss ich halt schauen. Meinst du mit paarweise nur 2 Stück Männchen und Weibchen oder halt mehrere Paare ?

    Und wenn ich das 54L nun nicht als Aufzuchtbecken nutze, hatte ich schon überlegt ob ich mir vielleicht 2 Kampffische halte. Also ein Männchen ein Weibchen. Und mit dem Händler hatte ich schon geredet, der hat oftmals winzige Jungfische in seinen Becken und es ginge ok wenn man alle paar Wochen da mal welche abgibt.

    Schade das sonst so wenig zu den Pflanzen kam, auf Crispy´s Tipps hin werde ich mal im Mergus blättern, will gleich zum Händler und mich da mal umgucken ob der die hat die vorgeschlagen wurden.

    Ansonsten danke ich euch für Anregungen und Infos.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0
    Hi Mike!

    Wegen deinen Pflanzen: Hast du die Möglichkeit, Fotos von den Pflanzen zu machen? Dann könnte man dir sagen was du gerade in deinem Becken drin hast.

    Ansonsten etwas was büschig wächst wäre z.B. Cabomba caroliniana ( davon gibt es auch eine rötliche Art von der ich allerdings den Namen nicht weiß), Hornkraut und Sumatrafarn. Diese Arten wachsen auch schnell und sind für ein gerade einfahrendes Becken optimal.

    Von den rötlicheren Stengelpflanzen gibt es z.B. Alternanthera reineckii, das rote Papageienblatt oder als Solitärpflanze die rote Tigerlotus. Ansonsten gibt es auch noch einige rötlich angehauchte Cryptocorynen Arten.

    Bei www.dennerle.de unter Pflanzen und Pflanzendatenbank kannst du ja mal schaun.

  8. #8
    SirAlucarD
    Hi Pet.

    Danke für deine Anregungen, ich war aber schon gerade los Pflanzen kaufen.

    5 an der Zahl :

    Javamoos ( hab ich nun auf meine Wurzel gebunden, leider zerfiel die irgendwie ein wenig als ich sie ins Wasser gelegt hatte, somit ist nun nur noch 2/3 der Pflanze vorhanden )
    eine Schraubenvallisnerie (vallisneria asiatica ) ( Sieht etwas angeschlagen aus, so farblos, ich hoffe die erholt sich im Becken ordentlich, leider gab´s kein schöneres Exemplar.
    Einen großen Wasserfreund ( Eigentlich wollt ich ja Indischen Wasserwedel ( Hygrophila difformis, stattdessen wurd´s dann aber Hygrophila Corymbosa )

    Außerdem noch eine Hygrophila polysperma und eine große Amazonaspflanze (Echinodorus.... ich denke mal es ist eine Horizontalis ), mit riesigen Blättern und dick gewachsenen Stängeln, ich blätter mal im Mergus welche das genau ist.

    Ein Foto reiche ich gleich nach.

  9. #9
    SirAlucarD
    Hier die Bilder :


    Alle Pflanzen :
    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Hier nochmal das Bild, diesmal aber mit den pflanzen von denen ich nicht weiß wie sie heißen :

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    •   Alt 26.08.2005 17:45

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0
    Hallo&#33;

    Sorry, aber ich kann leider keine Bilder sehen. Lade sie doch mal mit dem boardinternen Bilduploader hoch.