Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    25.10.2002
    Beiträge
    1.392
    Danke
    0
    hi sandie
    ich würd da nix an anderen fischis dazu setzen. noch nicht mal antennenwelsnachwuchs (da ist auch die wasserbelastung recht hoch wenn du die lütten immer füttern musst).

    hier ein bildchen, links unten rum ist nixkraut und rechts obenrum ist hornkraut. das wächst in alle richtungen mit luftwurzeln (das nixkraut):
    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    die algen musst du dir natürlich wegdenken

    apropos abdeckung. kampffische sind wahnsinnig gute springer und wandern ab und an gern. leider vertrocknen sie dann also irgendeine art von abdeckung ist schon wichtig.


    bis denne
    melli

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    3.670
    Danke
    0
    Hallo Sandie,

    bin der gleichen Meinung wie Melly: keine weiteren Fische --&#62; dafür Pflanzen.
    Ich habe zur Zeit einige Kafis in meinem großen Aquarium, die hätten da Platz zum freischwimmen ohne Ende, aber sie halten sich ausschließlich im Nixenkraut auf. Du würdest dich in einem Zimmer ohne Einrichtung bestimmt auch nciht wohlfühlen

    •   Alt 27.08.2005 15:11

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    335
    Danke
    0
    Oke Melli,

    vielen Dank, ich dachte halt das etwas auf dem Boden ist was evtl. Futterreste vertilgt.
    Ich habe im Moment eine Plexiglasplatte drüber, aber die hat halt leider kein Licht.
    Hast Du eine Ahnung wo man so Kraut bestellen kann, ich habe eben schon gesucht kann aber nichts brauchbares finden, weil in den Geschäften kann ich mich nicht dran erinnern sowas schon mal gesehen zu haben.
    Oder ein paar Garnelen dazu? Was hällst Du davon? Ich möcht halt schon das es ihm gefällt und er nicht da hinvegetieren muss. Ich fütter regelmäßig weiße und schwarze Mückenlarven TK, Atemianaublien die ich selbst mit der Dohse-Schale ziehe und manchmal hol ich Lebendfutter ausgewachsene Artemias oder weiße Mülas. Die roten mögen meine anderen Fische nicht, das hab ich einmal probiert, wobei ich eh gelesen habe das die nicht so gesund sein sollen.


    LG Sandie

  4. #14

    Talker
     
    Registriert seit
    25.10.2002
    Beiträge
    1.392
    Danke
    0
    hi sandie
    vielleicht kann dir hier irgendjemand nixkraut schicken. frag dochmal unter SUCHE.
    hmm, garnelen und kampffische.
    aaalso, habe in ein 60er mit 2 kampffischen fünf Amanos gesetzt. die waren schon relativ gross. innerhalb einer woche waren die verspeist mit haut und fühler .
    dann hab ich redcherrys umsetzen müssen von nem einzelbecken in ein 60er mit kampffischen. hat nicht lang gedauert und ich hab keine mehr gesehen. schade hab ich gedacht.
    nu sind die kafis da raus und guppys drin, und man glaubt es kaum, ich besitze doch noch garnelen. und zwar noch ne ganze menge. die viecher haben sich versteckt.

    also lange rede kurzer sinn, ich würds nicht wieder tun, erstens kanns immer passieren das es teueres lebendfutter ist, oder du siehst sie nicht und hast davon ja dann auch nichts.

    ich fütter hier hauptsächlich mit weissen lebenden mückenlarven, aber auch rote (mir ist daran noch kein fisch gestorben) und diese weissen würmchen wo ich den namen immer vergesse .
    tiefkühlfutter fütter ich gar nicht, ist mir zu eklig.
    auch tubifix wird gefressen, aber nicht zuviel kafis überfressen sich auch.

    viel spass mit deinem kafi.
    bis denne
    melli

  5. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    335
    Danke
    0
    Oki,

    suche ist gestartet, wenn nicht werde ich nächste Woche mal spazieren fahren und suchen, ich denke ich soltle vllt aber solang warten bis die Abdeckung mit dem Licht da ist. Na, gut dann auch keine Garnelen, nu gehen mir allmählich die Ideen aus *lach*
    Dann lass ich ihn allein, für mehr Fische scheint mir das ganze auch zu klein. Wenn sich paar Algen angesammelt haben werde ich 1-2 Rennschnecken dazu tun, die habe ich auch in den anderen Becken. Oder vllt Apfelschnecken, hm, mit denen kenn ich mich aber auch gar nicht aus.

    Sorry Jessica Dich habe ich vorhin glatt überlesen, klar würde mir das nicht gefallen, deswegen frag ich ja hier, ich möchte ja dass es ihm gut geht. Ich hab zwar im Netz gelesen aber da steht wie immer überall was anderes, deswegen frag ich lieber hier bei Leuten die die Fische selbst halten und deswegen auch ihre Erfahrungen haben.

    Danke Euch

    LG Sandie

  6. #16

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    140
    Danke
    0
    Hallo,


    In dem Becken wo der Kafi lebte, war und ist es sehhrrr dicht bepflanzt. Der Kafi hat sich durch die pflanzen gequetscht. Ja, sooo voll ist es gewesen. Aber so muss es nicht sein *gg*
    Was ich auf jeden fall rein tun würde, währe Hornkraut. Damit hat der Kafi immer sein nest stabilisiert. Weil wo soll es denn halten? Die blasen sollen ja nicht auf dem Boden landen, die würden in der freien Wildbahn ja gefressen werden.

    Für unten:

    Zebrarennschnecken . TDS


    Viiieeelll Spaß mit deinem Kafi ...

    LG Welsfreundin

  7. #17

    Talker
     
    Registriert seit
    25.10.2002
    Beiträge
    1.392
    Danke
    0
    hallo welsfreundin.
    dein kafi hat sich sicherlich über die nestbauhilfe in form von hornkraut gefreut, aber jetzt klär mich mal auf wie blasen nach unten sinken können?
    bin echt neugierig .

    aber wie du sicherlich schon gelesen hast haben wir auch über pflanzen gesprochen.

    achso, als wirklich gute nestbauhilfe eignen sich grossblättrige schwimmpflanzen besser als hornkraut. meistenteils brauchen kafis aber auch keine hilfe. die bauen eigentlich überall ein nest wo keine strömung ist.

    bis dahin
    melli

  8. #18

    Talker
     
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    335
    Danke
    0
    Nabend,

    die ganze Sache hat sich heute Abend erledigt, als ich nach Hause gekommen bin habe ich den Kafi gesucht und eingequetscht hinterm Filter vorgefunden
    Trotzdem vielen Danke für Eure Hilfe. Keine Ahnung wie er das fertig gebracht hat.
    Sch....

    Traurige Grüße von Sandie

  9. #19

    Talker
     
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    140
    Danke
    0
    Hallo Sandie&#33;

    Tut mir leid mit deinem Kampffisch&#33; :troest:

    Und jetzt nun zu dir meine liebe Melli :

    Das nest muss doch irgendwie halt haben oder? Und ohne Schwimmpflanzen in Form von Hornkraut, Riesen Cabomba kann das Nest nicht halten. Oder ist die Glasscheibe rau? Die erste reihe von außen des Nestes wird dann runterfallen. Weil die halt keinen halt haben.

    LG Rike

    •   Alt 28.08.2005 17:11

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #20

    Talker
     
    Registriert seit
    25.10.2002
    Beiträge
    1.392
    Danke
    0
    hi rike
    ein schaumnest hält auch ohne irgendwas an der wasseroberfläche (und blasen können nicht absinken), es braucht noch nicht mal ne scheibe, einfach in der mitte ihres behälters ohne irgendwelche strömung.
    glaubs mir, tausendfach hier und bei anderen gesehen.
    bis denne
    melli