Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Hallo erstmal.

    Also, mein neues Aquarium läuft jetzt seit einer Woche und so langsam überlege ich mir, was ich mir denn für Fische holen könnte( Keine Angst bis ich mir die Fische hole, warte ich noch so 4 Wochen).

    Das Becken hat die Maße 80*35*50 und es passen 125 Liter rein.

    Als Bodengrund habe ich schwarzen Kies mit einer Körnung von 1,4-2,8mm und noch eine Schicht Dünger darunter. Es ist eine große Wurzel im Aquarium und 2 Steine, außerdem habe ich bis jetzt 12 Pflanzen. Ein Foto kann ich euch leider nicht bieten, da ich noch einer der wenigen Leute ohne Digicam bin.

    Meine Wasserwerte sehen im moment wie folgt aus:

    Nitrat: 20 mg/l
    Nitrit: nicht nachweißbar
    GH: 9
    KH: 6
    PH: 7,2

    So und jetzt würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar Vorschläge zum Besatz machen könntet. Wobei ich mir natürlich auch schon so meine Gedanken gemacht habe, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Konstruktive Kritik ist absolut erwünscht.

    1. Überlegung:

    - 7 Purpurkopfbarben ( wobei ich nicht sicher bin , ob die nicht schon zu groß für das Becken werden.) oder Fünfgürtelbarben

    - 2 Peckoltia Vittata

    - 5 Otocinclus oder Zwergpanzerwelse

    - 5 bis 10 Zwergarnelen

    - eine Apfelschnecke


    2. Überlegung:

    - 10 Rote von Rio, Zitronensalmler oder Schmucksalmler

    - Ein paar Zwergbuntbarsche oder Zwergfadenfische

    - 2 Peckoltia Vittata

    - 5 bis 10 Garnelen

    - eine Apfelschnecke

    So und jetzt seid ihr dran.

  2. #2
    Der Fürst
    Hallo!

    Nr. 2 finde ich gar nicht schlecht. Dann aber ohne Zwergfafis, die sind eh oft sehr krankheitsanfällig.
    Bei Deinen Wasserwerten würden sich z.B. Kakadu-Zwergbuntbarsche gut eignen.
    An was für Garnelen hast Du denn bei der Variante gedacht?

    •   Alt 29.08.2005 22:24

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Ich schwanke noch zwischen Crystal Red-, Tiger- oder Amanogarnelen.

  4. #4
    Der Fürst
    Hi!

    Ganz ehrlich würde ich Garnelen ganz weglassen. Oder wenn unbedingt, dann keine Zwerggarnelen, sondern Amanos.

    Ich mußte hier mal aus Platzgründen halbwüchsige Apistogrammas in ein Garnelen-AQ mit Red Cherrys umquartieren, da habe ich dann von den Garnelen kaum noch was gesehen. Die kamen erst wieder zum Vorschein als die Fische raus waren.

  5. #5
    ruffy415
    hi,
    ich finde vorschlag 2 auch ganz gut, aber wenn dann ohne garelen.

    frank
    ich find zwergfafis nicht so anfällig für krankheiten, ich hab meine schon seit 2 jahren.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    995
    Danke
    0
    Moin
    Originally posted by Sizzla+29.08.2005 - 20:20--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (Sizzla &#064; 29.08.2005 - 20:20)</td></tr><tr><td id='QUOTE'>- 2 Peckoltia Vittata
    [/b]

    hmm, also entweder werden die mit 15 cm ein bisschen zu groß, oder du solltest mal hier im Forum nach Panqolus sp. aff. maccus suchen.

    <!--QuoteBegin-ruffy415
    @29.08.2005 - 23:52
    ich find zwergfafis nicht so anfällig für krankheiten, ich hab meine schon seit 2 jahren.[/quote]
    na dann hast du Glück.
    In der Regel bekommt man nur die Chemieleichen aus Asien, oder Tschechien, und das ist alles Schrott&#33;

  7. #7
    ruffy415
    hi andi,
    echt?
    dann hab ich aber wirklich glück, aber ich hab nur noch ein weibchen, dass männchen ist schon tot.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    995
    Danke
    0
    Originally posted by ruffy415+30.08.2005 - 11:06--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (ruffy415 &#064; 30.08.2005 - 11:06)</td></tr><tr><td id='QUOTE'>hi andi,
    echt?
    [/b]

    jau. Ich kenne einige Züchter die liebend gerne "suabere" Tiere hätten, um diese Art zu züchten, aber das ist wohl nicht wirklich einfach gutes Ausgangsmaterial zu bekommen.
    <!--QuoteBegin-ruffy415
    @30.08.2005 - 11:06
    dann hab ich aber wirklich glück, aber ich hab nur noch ein weibchen, dass männchen ist schon tot. [/quote]
    naja, ich denke mal über 2 Jahre sollten doch schon kein ganz schlechtes Alter sein.

  9. #9
    ruffy415
    hi andi,
    und wie siehts bei den kampffischen aus, sind die auch so empfindlich wie fadenfische?
    ih hab nämlich ein 300l aq am einfahren und will da kafis reinmachen.

    •   Alt 30.08.2005 13:05

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10
    ruffy415
    hi andi,
    und wie siehts bei den kampffischen aus, sind die auch so empfindlich wie fadenfische?
    ih hab nämlich ein 300l aq am einfahren und will da kafis reinmachen.