Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    ThomasM
    Hallo Dany,
    ich bin bei Umstellungen sowieso immer sehr vorsichtig. Selbst den Kies wechsle ich nicht auf einmal, sondern immer stückweise, quasi Parzelle für Parzelle und wenn die Osmose-Anlage in Betrieb ist, wird das Wasser auch nur schrittweise geändert, da gehen bestimmt 1-2 Monate rum. Aber umstellen will ich schon, denn eine abwechslungsreichere Bepflanzung hätte ich schon gerne.
    Gruß Thomas

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    24.12.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.241
    Danke
    127
    Originally posted by ThomasM@31.08.2005 - 22:32
    den Kies wechsle ich nicht auf einmal, sondern immer stückweise, quasi Parzelle für Parzelle
    Hallo Thomas,

    wie willst du das denn machen? Den Bodengrund aus einem gefüllten Becken teilweise entnehmen und durch anderen ersetzen? Das gibt ne riesen Sauerei. Also wenn dann würde ich ihn in einem Abwasch komplett auswechseln oder es auch erstmal lieber so lassen wies ist.

    •   Alt 31.08.2005 22:43

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23
    ThomasM
    Doch, doch, das bekomme ich schon hin! Vorausetzung ist, daß der Kies/Sand gut gewaschen wurde, dann ist das kein Problem. Den alten bekomme ich zum größten Teil mit dem Schlammheber raus und einen kleinen Rest lass ich vielleicht sogar drin.