Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    IngoBerlin

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Hallo,

    die Marine Glo kannte ich nicht. Ich bin die ganze Zeit von Pflanzenlampen für die Süsswasseraquaristik ausgegangen, die ein Maximum des Spektrums im blauen Bereich habe (die ein kälter wirkendes Licht haben, was manchmal ins violette geht). Nur so eine habe ich auch drin und gegen die habe ich im argumentiert.
    Ein rein blaue Lampe darf man natürlich nicht nehmen, wenn im Becken Pflanzen wachsen sollen (das es die Fische stört, glaube ich eigentlich nicht, da wie gesagt wie im Meerwasser auch im Süßwasser ab einer bestimmten Tiefe fast nur noch blaues Licht ankommt; nur dürfte in vielen Süßgewässern dort eh kein Licht mehr ankommen).

    Ingo

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    821
    Danke
    0

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Hi!


    Danke für die vielen Antworten!


    Tina dein beitrag ist ja sehr sinnvoll und hat vieles beantwortet,besser gesagt alles , aber deine Art mir zu schreiben...Na ja...

    weißt du ich bin kein kleines Kind ,also unterlass das bitte...dein unterton war mehr als daneben.Vielleicht war es ja auch nicht beabsichtig, trotzdem war es total daneben.Deine Anspielungen waren total fehl am Platz...

    Ja ich habe mein Aq auch wegen Deko Zwecken im Zimmer und?!

    Das es den Fischen gut geht ist ja wohl selbstverständlich und DESWEGEN habe ich auch nochmal nachgefragt, richtig? RICHTIG!

    Also in dem Sinne

    Merci

    Lg
    Adria

    •   Alt 23.03.2006 17:12

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    14.09.2002
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    3.482
    Danke
    1

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Hallo Adria,

    freut mich, dass Dir mein Beitrag dem Sinn nach weitergeholfen hat. Das ist schon mal das Wichtigste für Deine Fische und für Dein Aquarium.

    Was meine Art Dir zu schreiben betrifft so war das ganze provokant. Nicht mehr und nicht weniger. Weder beleidigend noch sonstiges in der Richtung. Da sind ein paar Smileys drin um Missverständnisse und Aggressionen gar nicht erst aufkommen zu lassen.

    Warum provokant? Ich versuche Dir das mal zu erklären:

    Die Antwort, dass das blaue Licht aus der Meerwasser-Aquaristik für Dein Becken nicht tauglich ist, hast Du schon mehrfach erhalten. Da hat mich Deine mehrfache Nachfrage daran erinnert, dass kleine Kinder (sofern sie sich mit gesteckten Grenzen schwer tun) immer wieder und jeden fragen, wenn ihnen was verboten wird - bis einer "ja!" sagt. So gesehen fand ich es nötig, dieses Verhalten in meinem Posting aufzugreifen und dem entgegenzuwirken. Zum Erwachsen-Werden und -Sein gehört es halt auch, sich entsprechend zu verhalten.

    Klar ist ein Aquarium auch schön anzusehen. Aber meiner Meinung nach ist es eine Ergänzung, eine Verschönerung, eine Bereicherung - und kein Dekorationsgegenstand. Wenn es dekorativ ist, schön und gut. Aber die Bedürfnisse der Lebewesen stehen meiner Meinung nach WEIT ÜBER dem ästhetischen Empfinden des Betrachters.

    Ich freue mich schon darauf, in Deinen weiteren Postings zu erkennen, dass Du das ebenso erwachsen, vernünftig und gereift betrachtest, denn Deine Fische haben keine Möglichkeit, sich zu "wehren" - sie brauchen Dein Verständnis und Deine Fürsorge.

    Grüßles,
    Tina.

  4. #24

    Talker
     
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    821
    Danke
    0

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Hi!

    Häää ...hier haben doch alle gesagt es wäre ok und nicht schädlich...
    Aber die Antworten waren alle auch unsicher und keiner gab mir präzises Ja oder Nein...
    Also wer lesen kann ist klar im Vorteil

    In deinem Beitrag steht wieder voll der Humbuk...immer schön Leuten Sachen in den Mund legen die totaler Schwachsinn sind.

    Eine Verschönerung ist auch ne Dekoration, und wie ich bereits schon tausendmal erwähnt habe geht es immer um das ´Wohl der Tiere DESWEGEN WERDEN HIER FRAGEN GESTELLT, richtig? RICHTIG!
    Und wieso kommt der Kram "Fürsorge bla...Fische können sich nicht wehren..." bin ich hier im Kindergarten? Das sind Sätze die jemand sagt, wenn er nichts besseres zu tun hat, sowas ärgert mich..

    Mit sowas kommen alle wieder von eigentlich THEMA ab...weil du anscheinend Aufmerksamkeit brauchst.

    Und ich glaube kaum, dass ich mit dir übers Erwachsensein diskutieren muss,,,das ist nämlich Schwachsinn hoch 10 und das du es immer wieder erwähnst ist noch schlimmer.
    Wie wärs sich mal auf Fakten zu beziehen und nicht immer doof rumzulabern und Sachen so zu interpretieren wie man es will???!
    Dein kommentar wäre perfekt gewesen ohne diesen ganzen Kinderkram.

    Und damit ist das Thema für mich beendet.Ich will keinen Streit, sondern nur produktive Antworten und Stressfreies forumseln.


    Und auf Provokante Antworten kann ich verzichten, danke.

    Lg
    adria
    Geändert von Adria (23.03.2006 um 21:43 Uhr)

  5. #25

    Talker
     
    Registriert seit
    14.09.2002
    Ort
    Holzgerlingen
    Beiträge
    3.482
    Danke
    1

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Servus,

    also, ich denke, dass ich meine Gedanken klar genug dargestellt habe, wenn Du also da irgendwelche Unpässlichkeiten oder was auch immer rein interpretieren willst, bitte schön. Ich denke, es kann jeder für sich urteilen *lach.

    Was mir dabei wirklich wichtig ist - und was wohl auch rübergekommen ist - ist der Punkt, dass Du für Deine Fische das Richtige tust.

    Grüßles,
    Tina.

  6. #26

    Talker
     
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    821
    Danke
    0

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Hi!


    "Das du für deine Fische das Richtige tust"


    Ja ach ne ! Langsam glaub ich ,als der liebe Gott die Intelligenz verteilt hat ,warst du da ,wo man die Provokation bekommt und vielleicht noch was Anderes.

    Schönes Wochenende.

    Lg
    adria

  7. #27

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    33
    Danke
    0

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Moin allerseits,
    es ist doch immer wieder schön zu beobachten, welche Hexenjagt gleich wieder veranstaltet wird, wenn das Thema: "Blaues Licht oder Mondlicht" aufkommt. Ich glaube, daß kein Thema so kontrovers diskutiert wird!
    Anscheinend lassen unsere (Hardcore)-Aquarianer nichts anderes gelten wie: Stein, Pflanze, Fisch und wenn Licht aus dann ist Licht aus. Basta!
    Leute denkt langsam mal um: Ein Aquarium bedeutet für viele nicht nur ein Studienobjekt sondern schlichtweg auch ein Zimmerschmuck! Und wenn es den Tieren nicht schadet, warum nicht auch eine (von vielen verteufelte) Nachtbeleuchtung. Da kommen die tollsten Bedenken, nachzulesen in vielen Threads, aber Fakt ist:
    Wir betreiben seit 3 Jahren Malawi, Schwarzwasser und Gesellschaftsbecken mit Nachtbeleuchtungen in grün und blau. Und komisch ist: Wir können nur positives berichten: Von Algen keine Spur, Nachwuchs ohne Ende und es sieht einfach nur schön aus.
    Den Beweis treten wir gerne in unserem Laden in Krummbek an. Nein ich werde keinen link setzen, der wird sowieso gekickt, aber wenn ihr googelt
    "blueline krummbek" kommt ihr schon an den Richtigen.)
    Adria, lass dich nicht verrückt machen. Achte aber darauf, daß du dein Becken nicht zu hell wird. Bei einer diffusen Beleuchtung tust du deinen Insassen und dir nur Gutes.
    Lasst die Hexenjagt beginnen....................
    LG
    Micha

  8. #28

    Talker
     
    Registriert seit
    24.10.2005
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    821
    Danke
    0

    AW: ist blaues Licht wirlich nicht gut für Fische und Pflanzen?

    Hi!


    Das Mondlicht hab ich eh schon

    Liebe eben die Farbe blau.

    Aber das mit den Blauen Lichtröhren am Tage werde ich lassen, da ja hier "man weiß es nicht" und "nein lass das" in den antworten stand und nix positives dazu kam, ist es wohl leider nicht machbar.

    Schade,aber wie gesagt DIE TIERE HABEN VORRANG

    Lg
    adria

  9. #29

    Talker
     
    Registriert seit
    11.01.2022
    Beiträge
    1
    Danke
    1

    Neue Erkentnisse

    Zitat Zitat von Adria Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!


    Ich hätte ja soooo sooo gern auch eine blaue Lichtröhre (und eine weiße), allerdings hat man mir im Zoohandel davon abgeraten.

    Ist es wirklich nur gut für Malawis?

    Oder geht das in meinem Aq mit Neons, Sbbs ,Panzerwelsen auch in ordnung?

    Ist es wirklich schlecht für die Pflanzen?
    Ich hoffe auf Antworten :-)

    Lg
    adria
    Nun, der Thread ist ja schon ziemlich alt, aber ich denke das was ich gefunden habe wird so manche Meinung, wie auch meine, ändern. In dieser Veröffentlichung von 2019 steht leider etwas das uns Freunden von blauem oder Tageslicht nicht besonders gefallen wird. Wie gesagt, schon alter Thread, aber bestimmt für jeden interessant der sich dafür interessiert.
    Tut mir leid für etwas Enttäuschung zu sorgen, aber ich denke man sollte dies bedenken. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf und hoffen bald auf bessere Alternativen. (Unter Beimischung von rot kann man anscheinend etwas neutralisieren. Hoffe auch das die Veröffentlichung auch kein fake ist )
    https://www.lightblock.eu/aquarium-led-blaulicht-schaedlich/?unapproved=4&moderation-hash=23386960d3a2aa18ce8f312c98c3e1f9#comment-4



  10. Danke an JimKnopf für diesen Beitrag von:


    •   Alt 11.01.2022 00:17

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682