Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem, mein Kampffischmännchen hat ein Haar so halb verschluckt, der Rest schaut noch raus.

    Er ist sichtbar gestört dadurch, nicht panisch, aber gestört und Panik erlebt man bei diesen Tieren ja eh relativ selten. Nun habe ich nur keine Ahnung was ich machen soll. Versuchen das Haar rauszuziehen? Dabei habe ich Angst, dass ich dadurch irgendwas verletzte, oder soll ich das Reststück abschneiden oder abwarten?

    Ich bitte um Hilfe ;/

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    313
    Danke
    0

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hallo!

    Du kannst ihn mit dem Netz fangen und dann das Haar vorsichtig herausziehen!

    Gruss:Berni

    •   Alt 26.09.2008 18:50

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hallo

    Mach es so:

    Fisch auf ein Nasses tuch legen und vorsichtig versichen das haar zu entfernen. Dabei sollte nicht mehr als 1 minute verstreichen. Falls es nicht funzen sollte, einfach den Fische wieder fpr 10minuten ins wasser und nochmal versuchen

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    313
    Danke
    0

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hallo!

    also ich lass den Fisch immer im Netz, nehmen den Kopf vorsichtig zwischen Daumen und Zeigefinger ( Kopf fixieren).
    Dann kann man mit der anderen Hand den Fremdkörper, in diesem Fall das Haar entfernen.

    Warum den Fisch ganz herausnehmen?

    Gruss:Berni

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hi

    Weil man da nicht im engen Kescher rumfummeln muss, und den kopf erstmal haben...

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    313
    Danke
    0

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hallo!

    also gerade im Netz bekommt man den Fisch ja ziemlich schnell zu fassen und kann ihn auch fixieren.

    Wenn man das Tier in der Hand hat dann ist es auch kein Problem mehr den Kopf zu fixieren!

    Gruss:Berni

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hi

    Allerdings hat man auf einem Feuchten tuch viel besseren überblick. Mit den Fisch im kescher rumfummel will ich nicht..

    Naja hast du erfahrungen?

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    313
    Danke
    0

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hallo!

    ich war mal mit einem Fisch bei einem Tierarzt (speziell für Fische).
    Er hat dem Fisch den Fremdkörper auf diese Art entfernt.

    Dort hab ich mir auch das Ganze erklären lassen. Seither mach ich das so -
    ohne Probleme.

    Natürlich sieht man den Fisch besser wenn er auf einem Tuch liegt. Da hast Du vollkommen Recht. Es kommt darauf an was er hat bzw. welche Behandlung durchgeführt werden soll.

    Gruss:Berni

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: Kampffisch hat Haar verschluckt

    Hi Berni

    Ist korekt. Wen ich etwas bei meinen Diskus machen muss, dann mache ich es auf die "Tuch-Art"

    •   Alt 26.09.2008 21:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Hi,

    habe bei meinem Fiederbartwels (20cm) dasselbe Problem. Das Haar (7cm) guckt mal aus dem Maul, mal unter dem Kiemendeckel hervor, rutscht also hin und her. Löst es sich von selbst? Habe nämlich keinen Kescher und es ist Sonntagabend, morgen habe ich auch keine Zeit einen zu kaufen. Ist es schlimm, wenn das Haar zwei Tage stecken bleibt, falls es sich nicht löst? Mache mir Sorgen.

    Tobi