Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    150
    Danke
    0

    Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Hallo zusammen,

    hier der Besatz meines Beckens:

    20 Guppy + Jungtiere
    6 Panzerwelse
    5 Antennenwelse
    20 Keilfleckbaben
    20 Roter von Rio
    5 Siamensis

    die wasserwerte werde ich den Fischen anpassen.
    Aber vertragen sie die Tiere? (also theoretisch zumindest)

    LG Steffi

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    52
    Danke
    0

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Soweit ich weiß darf man Skalare nicht mit langflossigen Fischen zusammen setzen, Könnte sein, dass du mit den Guppys da Probleme bekommst, weil die Skalare ihnen an die Flossen gehen

    Gruß Jens

    •   Alt 02.10.2008 12:03

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    141
    Danke
    0

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Also mein bekannter hat auch Guppys,Mollys und sogar Schwertträger und hat dort Scalare drin. Die haben nix gemacht und bis jetzt ist alles okay.
    Er hat sie glaube nich jetzt seit 3 Monaten.
    Aber die jungtiere fressen sie wohlmöglich.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Hi

    rein vom Besatz her würde es schon gehen da noch ein Paar Skalare dazuzusetzen ... nur du mußt damit rechnen das es pasieren kann das sie deine Guppys vorallen die Mänchen fertig machen ... es muß nicht sein kann aber sein ...

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    150
    Danke
    0

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    hallo, danke schon mal für die antworten.
    also bis jetzt hatte ich mit guppys und scalaren noch keine Probleme (ist auch schon länger her) aber man weiß ja nie.
    dann müssten die Guppys halt umziehen =)

    DANKE

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.484
    Danke
    0

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Hallo,

    ich halte meine Skalare in einer 6er Gruppe.
    Jedoch wenn sie mal gelaicht haben, kann es schon mal für die anderen Fische eng werden.
    Skalare sind und bleiben Buntbarsche, daher können die schon etwas grob zu anderen Fische werden (eigene Erfahrung: kleinen Schwarmfischen machen die nichts, die können sogar während dem bewachen des Laichs problemlos ins Revier.)

    Das sie Flossen anknabbern oder so ist mir total unbekannt und konnte ich noch nie beobachten.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Zitat Zitat von Jiro 2006 Beitrag anzeigen
    Das sie Flossen anknabbern oder so ist mir total unbekannt und konnte ich noch nie beobachten.

    das hat weniger mit Langen Flossen zutun .... das kommt daher das gerade Schleierschwanzformen doch ehr durchs Wasser "eiern" als das sie richtig Schwimmen ... und dieses herrum "Eiern" signalisiert den Skalaren(Barsche) einfache Beute ...

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    SAnde
    Beiträge
    652
    Danke
    1

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Hi

    Und das die agrissivität immer so überttireben wird!? Ich habe in meinem 600literAQ 3 (!) ausgewachsene skalarPAARE! Da laichen auch schon mal alle 3...
    1 paar immer vorne rechts am silokon das andere in den Echis und das andere sucht noch..aber meist hintern oljmks am filter...!
    Dann sind noch diskus drin und guppys (kommen aber raus) und wo ist dann das problem?? Wenn einer mal zu nah kommt sagt nen skalar "hier ich hau lieber qab!" aber aggresiv ist das nicht! Und 1 kleiner skalar, der nicht wachsen will "besucht" die anderen regelrecht...alleine schwimmen sie nie! Auch beim fressen, was immer vorne recht statfindet (wo dann 1paar leicht) gibts nur die übliche essenshektik die immer vorhanden ist, wenns was zu beißen gibt.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    150
    Danke
    0

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Hallo,

    vielen Dank euch allen für eure Antworten.
    Dann kann ja nichts mehr schief gehen.
    Es sollen 4-5 kleine werden. Wenn sich dann ein Paar gefunden hat wird das alleine bei mir im Becken bleiben und ich fürchte die anderen müssen dann wieder ausziehen.
    Heute werd ich mal anfragen wies aussieht mit meinen Scalaren.
    DANKE+LG Steffi

    •   Alt 06.10.2008 09:59

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Bad Friedrichshall
    Beiträge
    762
    Danke
    0

    AW: Scalare zum vorhandenen Besatz?

    Hi,

    ich hatte bis letztes Jahr noch 2 Paare im Becken. dabei waren M. Praecox und Kongosalmler, diverse Bodenfische und ein paar "hab ich aus mitleid gerettet" Fischsuppenzutaten. Die Skalare waren eigentlich sehr friedlich gegenüber anderen bewohnern, auch beim Eier bewachen. Nur der eine Kerl hat den anderen Skalarkerl so dermasen durchs Becken gehetzt als er zu nah kam, das er volles Rohr gegen die Scheibe gedonnert ist. Den gibts leider nicht mehr. Aber gegenüber anderen Fischen hab ich nur mal ein paar drohungen gesehen, sonst nix.