Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Ewald67

    112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hallo Leute,

    Ich suche für die obere Aquariumregion Fische.
    Derzeit habe ich noch marmorierte Beilbäuche, aber de werden immer weniger. Entweder sterben sie und ich finde nicht mal ein Überreste, oder sie springen bei fast geschlossener Aquariumabdeckung raus. Fast geschlossen heißt, es ein Spalt von nicht mal 3cm.

    Mein Besatz ist folgender:
    9 Beilbäuche (noch)
    9 Purpurkopfbarben
    1 Siam Rüsselbarbe
    3 Antennenwelse
    7 Metallpanzerwelse
    3 Panzerwelse
    1 Dornauge
    und 6 Schnecken

    Zu den Wasserwerten kann ich derzeit nix sagen, da ich jetzt auf Osmosewasser umstelle und noch keine Messstreifen gekauft habe.

    Hab gelesen das Kardinalfische und Spritzsalmer eher die obere Region bevorziehen. Aber es gibt sicher noch andere, und ihr könnt nir bei der Entscheidung etwas helfen.

    grüße Ewald67

  2. #2
    anonym01

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Zitat Zitat von Ewald67 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    Mein Besatz ist folgender:
    9 Beilbäuche (noch)
    9 Purpurkopfbarben
    1 Siam Rüsselbarbe
    3 Antennenwelse
    7 Metallpanzerwelse
    3 Panzerwelse
    1 Dornauge
    und 6 Schnecken

    Zu den Wasserwerten kann ich derzeit nix sagen, da ich jetzt auf Osmosewasser umstelle und noch keine Messstreifen gekauft habe.

    Hab gelesen das Kardinalfische und Spritzsalmer eher die obere Region bevorziehen. Aber es gibt sicher noch andere, und ihr könnt nir bei der Entscheidung etwas helfen.

    grüße Ewald67
    Hallo Ewald.

    Wie Groß ist denn dein Becken? Findest du nicht das es bisschen früh ist, deine 9! Beilbäuche einfach aufzugeben? Ich könnte mir vorstellen, das die Beilbäuche im dauerstress durch die recht lebhaften Barben sind.

    Kardinalfischen wird es ind einem Becken (vermutlich) zu warm sein (oder den anderen Fischen zu kalt).
    Wenn du auf Osmosewasser umstellst, und (wie ich auch) zum Wasserpanscher wirst, solltest du dir Technik zulegen mit der du schnell und ziemlich genau deine Wasserwerte bestimmen kannst. Dauernde leitwertschwankungen (vorallem Senkungen) bedeuten massiven Stress für die Fische und sollten vermieden werden.

    Gruß Arne

    •   Alt 19.10.2008 11:05

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    Ewald67

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hallo Arne,

    Ich hab ein 112l Becken. Ich lasse natürlich die Beilbäuche im Aquarium bis sie tot sind. Aber ich habe seit Oktober 07 insgesamt 24 Beilbäuche gekauft und mir sind insgesamt17 verstorben.
    Jetzt denke ich erstmal nach ob es nicht besser wäre nach den Beilbäuchen andere Fische für oben zu kaufen.
    Hab auch noch Schwimmpflanzen und sandigen Boden.
    Kardinalfische scheiden tatsächlich aus weil mein Becken so um die 26 Grad hat.
    Mit Technik zum genauen Wasserwerttesten meinst du da die Tröpfchentests?
    Messstreifen sind da zu ungenau?

    Grüße Ewald

  4. #4
    Zekla

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hallo Ewald,

    warum holst du die Beilbäuche denn nicht mal aus deinem Aquarium raus? Einfach zu warten, bis sie alle tot sind...

    Wenn du sie gar nicht mehr willst, gib sie doch ab. Vielleicht haben sie woanders ein längeres Leben.

  5. #5
    anonym01

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hi

    Mir erscheint das spontan recht viel Fisch zu sein auf 112 Liter.

    Vielleicht solltest du erstmal garnicht nachbesetzen.
    Mt Technik meinte ich etwas, das dir schnell relativ genau erlaubt deine Wasserwerte zu bestimmen. Wobei es bei Umkehrosmose eigentlich geht. Ich selbst nutze vollentsalzer und habe ein elektronisches PH-Wert Leitwert messgeraet weil wöchentlich die Tröpfchentests schon nerven... und letztendlich auch kaum billiger sind. Mit dem Vollentsalzer besteht bei mir noch das Problem, dass ich "erkennen sollte" wann er verbraucht ist, bzw. regeneriert werden muss. Das fällt bei dir nicht ins Gewicht.

    Gruß Arne

  6. #6
    Ewald67

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hallo Angela,

    Sieht so aus als hättest du mich nicht verstanden.
    Meinetwegen sollen die Beilbäuche 100 Jahre alt werden, aber es sieht nun mal so aus als hätten sie nicht das ewige leben.

    Also suche ich vorab Fische die auch die obere Region bevorziehen.
    Das alleine war und ist meine Frage.
    Hab in keinen Satz geschrieben das ich die Fische nicht will oder das sie mir nicht gefallen. Ganz im Gegenteil.

    Grüße Ewald

  7. #7
    Zekla

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hallo Ewald,

    ich hab das schon ganz richtig verstanden, aber wenn von einer Fischart in deinem Aquarium in 12 Monaten 17 sterben, gehe ich davon aus, dass es ihnen nicht so gut geht. Also ich selber bin noch Anfänger, deswegen kann ich nicht beurteilen, woran das liegen könnte. Meine Vermutung ist einfach, dass deine Beilbäuche woanders (unter anderen Bedingungen) ein längeres Leben hätten!

  8. #8
    Ewald67

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hallo Angela,

    Unter Umständen würden sie unter anderen Bedingungen länger leben oder auch nicht.
    Aber gibt es auch Fische für die obere Region die nicht aus dem Wasser springen wollen und trotzdem zu den anderen Fischen passen?

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Zitat Zitat von Bierteufel Beitrag anzeigen
    . Dauernde leitwertschwankungen (vorallem Senkungen) bedeuten massiven Stress für die Fische und sollten vermieden werden.
    Hi

    Beilbauchfische sind weichwasser Fische dh die kanst du selbst in reinen Osmosewasser halten ... warum sollte sie es stressen wenn der Leitwert gesenkt wird ?

    •   Alt 19.10.2008 22:40

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    09.08.2003
    Ort
    Berlin-10318-
    Beiträge
    3.304
    Danke
    1

    AW: 112 l Aquarium Besatz obere Region

    Hi Ewald

    das problem bei echten Oberflächen Fische ist das viele bei "Gefahr" was auch immer sie als solchen bewerten zB störrungen gerne die Flucht nach oben antretten dh sie Springen !

    die kleineren Arten kann mann ohne weiteres in ein 80cm AQ halten aber der Wasserstand sollte nur ca. 3/4 haben so das noch "genug" Luft über der Wasseroberfläche zur verfügung steht ...

    warum kanst du dein AQ nicht Ausbruch sicher gestallten ??