Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11

    Talker
     
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    141
    Danke
    0

    AW: Welcher Schwarmfisch passt???H

    Ich habe ein "schlaues Buch" und da drin lese ich sehr viel. Ich wollte erst Sumatrabarben haben, aber da ich auch bald ein Kampffisch haben möchte wäre es sehr falsch. Da Flossen beissen.

    Was für mich in Frage kommen würde sind Phantomsalmler oder Zebrabärblinge. Mehr weiss ich momentanleider nicht, kann mich auch nicht entscheiden und wollte fragen wer mit was für Fischen welche erfahrungen gesammelt hat.

    Ich wollte ja eigentlich Bitterlingsbarben haben, aber ich habe hellen Sandboden und man soll dunklen Boden haben bei denen.

  2. #12
    Rüsselträger

    AW: Welcher Schwarmfisch passt???H

    Also ich habe ein paar Phantomsalmler in meinem Becken und muss sagen, die sind recht unspektakulär. Sehen nachher schick aus, mit der großen, langen Rückenflosse, aber bewegen wollen sie sich bei mir nicht viel.
    Aber zweifellos pflegeleicht.

    •   Alt 03.11.2008 23:44

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    145
    Danke
    0

    AW: Welcher Schwarmfisch passt???H

    Hallo,

    rote Phantomsalmler (Hyphessobrycon sweglesi) sind in größeren Gruppen schön, finde ich. Ich selber halte 12 Stück und überlege, noch ein paar dazu zu nehmen. Auch dem Tipp mit den Fünfgürtelbarben kann ich nur zustimmen. Sie sind sehr hübsch und viel friedlicher, als Zebrabärblinge. Kardinalfische sind ebenfalls eine gute Alternative. Und wenn Dir die Normalform zu langweilig ist... es gibt eine Schleierform, die sehr hübsch ist. Und falls Du hartes Wasser hast, ist er eine gute Wahl. Nur mag er es nicht ganz so warm (< 23 Grad). Guck mal hier Kardinalfisch / Kardinaelchen (Tanichthys albonubes Lin, 1932 )

    Wichtig fände ich, welches Wasser Du hast (weich, hart?). Prüfe doch mal den KH-Wert. Und dann zu entscheiden. Die Auswahl ist so riesig. Auch würde ich schauen, welche Fische zu den vorhandenen passen, sonst gibt es zuviel Streß im Becken für die Fischlis. Molly, Platys und Guppys sind relativ lebhaft (zumindest bei mir). Daher würde ich nur ruhige Fische dazu setzen.

    Viel Spaß beim Auswählen, Entscheiden und dann beim Einsetzen Deiner Schwarmfische.

    Liebe Grüße
    Ute