Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    0

    Ohrgitterharnischwelse füttern

    Moin,

    ich hab 5 Oto's in meinem Becken...nun meine Frage: wie füttere ich diese richtig?

    Einige von Ihnen haben zwar runde Bäuche aber die anderen eher nicht. Habe auch schon mal mit Salatgurke gefüttert an die sie auch rangegangen sind aber irgendwie war die Gurke nicht angefressen so wie ich es früher von den Antennenwelsen gewohnt war.

    Kann man die Oto's vielleicht auch an normale Futtertabletten gewöhnen...oder sind die strikte Vegetarier?


    Gruß Nils

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    nähe Passau
    Beiträge
    533
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Hallo!

    In den 1,5 Jahren in denen ich Otos hatte (ich hab sie samt Aquarium hergegeben) habe ich nie auch nur einen einzigen an einer Futtertablette gesehen. Selten dass mal einer an ne Gurke gegangen ist.

    Mfg Michi

    •   Alt 08.12.2008 23:07

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Moin,

    aber von irgendwas müssen die doch leben . Wie gesagt ich habe schon Otos an der Gurke gesehen aber keine Fraßspuren.


    Gruß Nils

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    02.11.2008
    Ort
    Hardebek
    Beiträge
    246
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Hallo Nils
    die Otos fressen den ganzen sichtbaren und für uns auch unsichtbaren Aufwuchs, sprich Algen, der ÜBERALL im Aquarium vorhanden ist.
    Mach Dir mal keine Sorgen, Deine Otos verhungern nicht.
    Und außerdem ist eine Gruppe von nur 5 Tieren viel zu wenig, die solltest Du ruhig auf 10 aufstocken, damit sie sich wirklich wohl fühlen....

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.253
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Hi Nils!

    Es kann auch etwas dauern bis die Fische merken, dass die Gurke "gut" ist. Ansonsten probier mal andere Gemüsesorten aus und mit der Zeit werden die Tierchen schon dran gehen.
    Hier noch eine lesenswerte Seite zum Thema: Otocinclus (Ohrgitter-Harnischwelse)

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Moin,

    danke für die Info's...mach mir wohl umsonst Sorgen. Werde es auch weiter mit Gurke probieren.
    Die Otos auf 10 aufstocken lass ich lieber da mein Becken sonst überbesetzt wäre. Die sind auch so schon munter unterwegs und nicht gerade schüchtern.


    Gruß Nils

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Hallo,

    Otos essen auch Futtertabletten. Man muss ihnen aber erst klarmachen dass man die essen kann:
    Zerreibe eine Tablette und löse sie dann in Wasser.
    Danach lass das Wasser über einen Stein laufen und trocknen.
    Anschließend den Stein nur noch ins Aquarium tun.

    Bei mir hat das beim 2. Anlauf geklappt.
    (Kann keine Garantie für Erfolg geben)

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    25.04.2004
    Ort
    Sinsheim-Weiler
    Beiträge
    3.908
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Huhu....

    Wenn das Aquarium schon ein gewisses Alter hat und hier und da ein paar Algen zu sehen sind, brauchst Du Dir um die Oto´s eigentlich keine Gedanken machen.
    Bei neuen Aquarien die noch nicht lange laufen, und wo daher der Algenaufwuchs noch nicht sooo üppig ist, schauts anders aus. Da brauchen die kleinen Kerlchen etwas Unterstützung.

    Gibt in die Boardsuche mal "Aufwuchsplatten" ein, da sollte einiges ausgespuckt werden.

    Ansonsten, falls Du wenige Algen im Aquarium hast........nimm ein größeres Glas/Vase, gib ein paar Steine und Wasser hinein und lass das auf einem sonnigen Fensterbrett einige Zeit stehen........da sollten sich nach einiger Zeit feine Algen drauf bilden. Die bewachsenen Steine kannst Du dann einfach ins Aquarium geben.

    LG
    Kerstin

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Moin,

    danke Luke und Kerstin für eure Tipps.

    Da mein Becken "erst" 3 1/2 Monate läuft sind ausser vereinzelte Braunalgen (die die Otos anscheinend nicht verschmähen) keine Algen vorhanden.

    Der neueste Stand ist das sie tatsächlich an Futtertabs gehen...allerdings nicht direkt sondern sie scheinen die gelösten Fragmente zu fressen.
    Und ich dachte Otos wären strikte Vegetarier...so kann man sich irren.

    Die Gurke einmal pro Woche scheint denen auch gut zu schmecken.
    Nun sollten sie alles haben was sie brauchen...Aufwuchs, Braunalgen, Gemüse, tierisches Eiweiß und Holz von meiner Morkienwurzel.


    Gruß Nils

    •   Alt 26.12.2008 13:22

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Ohrgitterharnischwelse füttern

    Zitat Zitat von nilson Beitrag anzeigen
    Moin,

    danke Luke und Kerstin für eure Tipps.

    Da mein Becken "erst" 3 1/2 Monate läuft sind ausser vereinzelte Braunalgen (die die Otos anscheinend nicht verschmähen) keine Algen vorhanden.

    Der neueste Stand ist das sie tatsächlich an Futtertabs gehen...allerdings nicht direkt sondern sie scheinen die gelösten Fragmente zu fressen.
    Und ich dachte Otos wären strikte Vegetarier...so kann man sich irren.

    Die Gurke einmal pro Woche scheint denen auch gut zu schmecken.
    Nun sollten sie alles haben was sie brauchen...Aufwuchs, Braunalgen, Gemüse, tierisches Eiweiß und Holz von meiner Morkienwurzel.


    Gruß Nils
    Hi Nils

    es gibt auch veg. Futtertabletten, vielleicht wäre das noch anregender für die Otos

    Gruß
    Michael