Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Aggressives Platy-Männchen?

    Hallo zusammen, ich habe ein Problem.
    Seit letzter Woche haben wir 4 versch. Platys.
    Davon ein korallenrotes Männchen und 3 Weibchen (hellorange, gelb mit schwarz und eines bläulichschimmern mit orange/schwarz an den Flossen)
    Im Fischgeschäft hab ich gefragt ob man sie zusammen setzen kann. Die Verkäuferin meinte es gäbe da keine Probleme.
    Am Anfang haben sie sich eigentlich auch gut vertragen.
    Wobei ab und an das gelbe Weibchen dem Schimmernden aggressiv nachgeschwommen ist und versucht hat nach ihr zu "schnappen".
    Seit gestern fiel mir nun auf, dass auch das Männchen hinter dem Schimmernden Weibchen herjagt.
    Ich glaube nciht, dass es zum Paarungsakt gehört, da er die anderen Weibchen zwar auch bedrängt, aber nicht so hinterherhetz bis sie aus dem Blickfeld ist.
    Was soll ich denn jetzt machen?
    Ist das normal bei Platys.
    Akzeptiert er nur 2 Weibchen und das 3. mag er nicht? Dabei haben wir es ja mit 3 Damen in seinem Harem nur gut gemeint
    Ausser den Platys haben wir noch 13 Neons, 1 Antennenwels und 2 Panzerwelse drin. (60l Becken)

    Wie steht im Aquariumbuch...der Platy ist ein friedliebender, pflegeleichter und widerstandsfähiger Zierfisch. ;o)
    Danke im Voraus für Eure Hilfe :-)
    Geändert von pittapitta (14.01.2011 um 10:22 Uhr)

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Hi,
    also 1. klar kannst du Platys zusammenhalten M und W.. Sie sind eben Lebendgebärende, und das Männchen verfolgt das Weibchen, wie du schon geahnt hast, da es zur Paarung kommen wird..

    Keine Sorgen also! Aber dein Antennenwels wird leider zu gross für dein Becken.. !

    •   Alt 14.01.2011 12:54

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Danke für Deine Antwort.
    Dass man M und W zusammensetzen kann war mir schon klar
    Die Frage im Zierfischgeschäft ging darum ob ich die 4 versch. Platy-Sorten ohne Probs zusammensetzen kann.
    Und wie schon geschrieben, er jagt das eine Weibchen mehr wie die andren...die andren umgarnt er "normal", d.h. er schwimmt um sie herum und hinter ihnen her, aber nicht so richtig aggressiv.

    Wir der Antennenwels echt zu groß?
    Im Geschäft hab ich extra nachgefragt, da wir ja "nur" ein 60l Becken haben und die Dame hat gesagt, dass das geht, da sich die Größe vom Fisch dem Becken anpassen würde, heißt, er wächst nur so viel, wie das Becken zulässt (doof ausgedrückt, aber DU weißt sicher wie ichs meine)

    LG Martina

  4. #4
    duras111
    Hi,

    Der Antennenwels wird fast in jedem Laden für 60l Aquarien angeboten. Aber er wird zum Teil 15 cm Gross. Klar, so gross wird er in einem 60l nicht, aber das nennt man dann Kümmerwuchs. Dadurch wird der Fisch meisst nicht so alt, wie er könnte, weil er anfälliger für Krankheiten ist.

    Gruss
    Sascha

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Hi.
    Deswegen heissen sie auch VERkäufer... Meist haben sie dazu noch seehr wenig Ahnung.. Ein Antennenwels kann ohne Probleme 20cm werden.. Es stimmt schon, dass sie nicht gleich wachsen, wie wenn sie in grösseren Becken sind.. Jedoch sterben sie dann schneller und sind wie gesagt viel anfälliger..

    •   Alt 15.01.2011 17:07

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682