Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Krallenfrosch

  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    273
    Danke
    0
    Hi ihr da,

    hat jemand von euch Erfahrungen mit Zwergkrallenfröschen?????
    Meine Frau und meine Jungs haben eingekauft!!!!

    MfG
    Stefan

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    21.09.2002
    Beiträge
    1.924
    Danke
    0
    Hi Stefan,
    einfach so eingekauft :shock: Nun ich finde man sollte, um seine Fische wirklich artgerecht zu halten, sich vorher genau über die Bedürfnisse informieren...
    Bekannte von mir haben sich auch ein paar Frösche gekauft weil die soo schön süüüüss sind... Die armen Tiere wurden von den Kupfermaulbrütern gejagt und von den Marmorlobstern langsam zerrupft und gefressen :cry:

    Daher erstmal mein Rat:

    Ruhige Beifische ! Besser ist Artenbecken.

    Füttern mit Lebend und Frostfutter, es handelt sich hier um reine Fleischfresser.

    Die Frösche brauchen weiches, saures Wasser, Temp. 24 - 30°C.

    Die Tiere können an den Deckelöffnungen aus dem Wasser klettern, also hier mus abgedichtet werden.
    Wurzeln im Becken sind gut, auch Steinaufbauten. Als Ruhezone für die Tiere.

    Eine Schwimmpflanzendecke ist von Vorteil zur Abdunklung, die Tiere mögen es nicht zu hell.

    So das ist alles was ich jetzt mal mehr oder weniger sagen kann zu den Tieren, ich habe mich eigentlich damals nur darüber belesen als meine Bekannten mit den Tieren kamen um sie evtl. zu retten... Keine Chance gehabt da unbelehrbar und mir die Tiere nicht mitgeben wollten :twisted:

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    16.10.2002
    Beiträge
    293
    Danke
    0
    Hallo Stefan,
    ich habe selber über längere Zeit Krallenfrösche gepflegt. Allerdings in einem kleinen Becken und alleine.
    Meine Frösche hatten zu Beginn nur lebende Mückenlarven genommen. Das Frostfutter hatten sie ignoriert. Erst nach einer Eingewöhnungszeit mit aufgetautem Futter, welches ich portionenweise mit einer Pinzette verfütterte, waren die Frösche gewillt, auch dieses Futter anzunehmen.

    Biete den Fröschen viele Versteckmöglichkeiten und wie Anja geschrieben hat, Schwimmpflanzen zur Abdunklung.

    Ruheplätze in Form einer Landzone hatte ich nie eingebaut, kann also nicht sagen, ob es ein Muss ist. Zum testen, könntest Du ja eine Wurzel waagerecht so verkeilen, dass ein kleiner Teil über dem Wasser ist.

    Viel Spass bei den niedlichen Kerlchen
    Globi

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    273
    Danke
    0
    Hi,

    keine Sorge, ich habe mich schon schlau gelesen.
    Mein Frostfutter gibs jetzt teilweise mit Schreibtischlampe zum Zapfenstreich (klappt super - ich habe ihn dann ziehmlich selektiert beim Füttern). Landzonen sind nicht nötig, da sie sich auf Beckengrund halten. Temperatur ist auf 25 Grad. Und das Wasser ist laut Fingertest sehr weich :? - ne die Werte passen auch!!
    Der Racker hat sich erfolgreich gegen evtl. Fressfeinde ( z.B. Hora´s Schmerle) gut durchgesetzt. Der hat seinen Namen nicht ohne Grund, ich glaube "Little Tyson" ist auch sehr passend! Das sah aus, ich könnte jetzt noch gröhlen: Schmerle kommt von hinten, beide schwimmen wie Welpen, Schmerle setzt zum Schnappen an, Frosch dreht sich, haut mit gekonnter Rechten zu, Schmerle nach 3 Stunden beleidigt unter Wurzel gefunden!! Der Bursche kann sich gut wehren.

    @Anja: So gekauft ist es auch nicht gewesen. Der arme Mann hat sich eine Stunde von meiner Frau und mir löchern lassen!! Einfach so hätte ich wahrscheinlich einen Spiegelkarpfen dazu bekommen :lol:

    Die Anschlussöffnungen sind mit Nylon bespannt!! Habe schon Schnecks beim Playstation zocken erwischt!!

    Guts Nächtle
    Stefan

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    21.09.2002
    Beiträge
    1.924
    Danke
    0
    Hi Stefan,

    @Anja: So gekauft ist es auch nicht gewesen. Der arme Mann hat sich eine Stunde von meiner Frau und mir löchern lassen!! Einfach so hätte ich wahrscheinlich einen Spiegelkarpfen dazu bekommen :lol:
    War auch nicht persönlich gemeint, da spielten eher meine Erfahrungen mit
    mich hat das damals echt umgehauen als die dann noch Krallenfrösche als Mitbringsel für andere gekauft haben obwohl sie nach der Erfahrung doch wissen sollten das die Tiere etwas andere Bedürfnisse haben.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    16.10.2002
    Beiträge
    293
    Danke
    0
    Hallo Stefan,
    besten Dank für die Rückmeldung. Ich bin froh, das Du da einen Rambo im Becken hast, der sich zu wehren weis.
    Nur eines frage ich mich, hast Du nun nur einen oder mehrere ?. Also 4 Stück gehören da schon zusammen.

    Globi

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    273
    Danke
    0
    Hi Globi

    Hallo Stefan,
    besten Dank für die Rückmeldung. Ich bin froh, das Du da einen Rambo im Becken hast, der sich zu wehren weis.
    Nur eines frage ich mich, hast Du nun nur einen oder mehrere ?. Also 4 Stück gehören da schon zusammen.

    Globi
    der arme ist zur Zeit noch alleine. Ich konnte nur einen braunen bekommen, habe aber noch 5 bestellt. Die Albinos fand ich nicht so schön!! Die kommen in ca 14 Tagen, bisdahin bin ich umgezogen und habe ein 300l Becken stehen.

    Gruss Stefan

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bloß keine bei unerfahrenen Händlern kaufen!!!
    Ich hab mir mal einen bei einer Dehner-Filiale gekauft, das Dumme war bloß, es war kein Zwergkrallenfrosch sondern ein Normaler! Während eines längeren Urlaubes hat er 10% meines Fischbesatzes gefressen. Mittlerweile ist er 16cm groß, und hat sein eigenes kleines Becken.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    07.01.2003
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Hallo Stefan.......

    schau doch einfach mal auf dieser Seite rein.

    www.pipidae.de

    Da findest alles wissenswerte über die kleinen Racker :wink:

    Gruss Gert