Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    CLP
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    antennenwelse mit gurke füttern

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt schon öfters gehört, das ich meine antennenwelse zur abwechslung auch mal mit gurke füttern soll.
    habe nur das problem, dass das stück gurke die ganze zeit an der oberfläche schwimmt und gar nicht zu den welsen absinkt.
    ist der tipp mit gurken überhaupt richtig?

    GLG
    Sarah

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    145
    Danke
    0
    hi,
    steck die gurkenscheibe am rand auf eine kuchengabel, dann säuft sie ab
    zuerst wird das weiche in der mitte ausgefressen...

    •   Alt 18.01.2011 19:18

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    CLP
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    hi sascha,
    habs versucht,aber das stück geht einfach nicht unter.
    muss ich ein ganz rundes stück rein tun?ich habe jetzt nur 1/4 genommen.

    GLG
    Sarah

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    145
    Danke
    0
    hi,
    1/4 gurke??
    ich schneid immer nur so eine scheibe von ca 2-3 cm ab...
    die is dann immer in 1-2 tagen weg

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Hi.
    Du kannst deinen Welsen eigentlich alle Gemüsesorten anbieten, Gurke,Zuccini, Karotten, etc... Finde raus was sie mögen. Wegen der Gurke. Schneide eine Scheibe ab, nimm den Rand ab, und lass sie schwimmen Deine Antennis werden freude daran haben, sowie andere Fische auch.. Wenn sie anfangs nicht dran gehen, dann steck die Gurkenscheibe auf einen Spiess und steck ihn in den Bodengrund.. Wenn deine Welse es erstmals entdeckt haben, werden sie ganz gierig darauf sein!

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    CLP
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Danke Sascha und GUPPYFAN5.
    freu mich schon eure tips auszuprobieren

    GLG
    Sarah

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    05.03.2010
    Ort
    bei Bielefeld
    Beiträge
    139
    Danke
    0
    Hi!

    Ich habe zuerst die Gurkenscheiben mit Edelstahlschrauben beschwert damit sie unten bleiben. Aber als jemand mal was von Tonhaken schrieb hab ich mir davon welche gemacht, nun nehme ich selbstgetöpferte Tonhaken daran ist die Gurke befestigt und am Haken ist eine Nylonschnur die ich wiederum am Becken festmache so bekomme ich Haken und Gurkenrest am nächsten Tag mit trockenen Händen wieder heraus.

    Gruß, Petra

    •   Alt 18.01.2011 21:04

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682