Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Hi,

    da mich schon jahre alles intressiert was so im Wasser lebt hab ich mir mal zum eingewöhnen ein 120l Komplettset zugelegt.

    Bitte nicht schlagen, aber ich wurde dreimal falsch von Händlern beraten.
    Naja, jetzt is es leider schon zu spät und geb mir mühe das beste drauß zu machen.

    Kleine Geschichte dazu:
    Händler 1:
    Ich soll mir laut dem Verkäufer alles mitnehmen was ich so brauche (inkl. Pflanzen, Bodendünger, Kies usw.) Wenn ich alles eingerichtet hab und fleissig die Bio"bomben" reingeschüttet hab kann ich mir in einer Woche bei ihm auch Fische kaufen.

    Händler 2:
    Da mir der Weg zum ersten zu weit war bin ich in einen Zooladen mit großer AQ-Anlage mit viel Zubehör. Dem hab ich mein Sachverhalt erklärt und meine Wasserprobe hingehalten. Der meinte anschließend ich brauch das jetzt noch nicht testen lassen, weil die Wasserwerte erst intressant sind wenn die Fische ein paar Tage drinn sind. (Der wußte aber von der 1Wochen einlaufphase). Ok dachte ich und hab mir mal ein paar Algenfresser mitgenommen. Antennwelse, Saugschmerle, Siamesische Rüsselbarbe) und in 4 Tagen kann ich mir bei ihn dann die nächsten holen.

    Händler 3:
    Hab dem Typen auch gleich mein Wasser hingehalten. Der nahm den "supertollen" Teststreifen und meinte das sich nur der zweite Test (Nitrit) nicht verfärben darf, alles andere ist ok. Ok, dachte ich wieder und nahm mir 2 Platys, 2 Guppys und 5 rote Neon mit.

    Lauter Blindgänger oder ???

    Mitlerweilen weiß ich bescheid, weil mir natürlich schon ein paar Fische eingegangen sind hab ich die letzten Tage und Nächte erst mal alles wichtige gelesen was mir zum Thema AQ in die Finger gekommen ist um noch schlimmeres zu verhindern.

    Ich find das ne Sauerei das mir 3 Händler nur sch... erzählten.

    Meine (jetzt) bekannten Fehler:
    1. viel zu kurze Einlaufzeit d.h. Fische zu früh eingesetzt
    2. Biobombe
    3. keine richtigen Wassertests gemacht
    4. Saugschmerle wird zu groß für mein Becken
    5. Fische für versch. Wasserwerte (rote Neons)
    6. usw ...

    Naja, das kommt davon wenn man sich von 3 "Fachmännern" beraten läßt.
    Ich besorg mir morgen sofort ein Testköfferchen zum Wassermessen.
    Mach jetzt schon regelmäßig WW und beobachte die Fische. Bis jetzt verhalten sie sich ruhig und haben eine normale Atmung. Das Platyweibchen hat jetzt auch noch einen Dicken Bauch bekommen, sieht so aus als ob es in den nächsten Tagen Nachwuchs geben wird.

    Wie schon gesagt, ich kann nur versuchen jetzt das beste draus zu machen.

    Hier noch ein paar bilder meines AQ:

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    M.f.G.
    Jürgen

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    1.004
    Danke
    0
    Hallo,

    Fehler Nr. 6: zuwenig Pflanzen.

    Wenn du nicht schnell ein paar schnellwachsende Arten einsetzt, wirst du sicher bald Algenprobleme bekommen. Ich empfehle eigentlich immer die Riesenvallisnerien (vermehren sich wie Unkraut und sehen gut als Hintergrund aus, sind leicht zu kürzen).
    Von Wasserpest rate ich ab, die vertragen keine hohen Temperaturen.

    •   Alt 22.08.2005 23:47

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    Der Fürst
    Hallo Jürgen&#33;

    Nr. 7: falsche Pflanze, die grün-weiße vorn ist für den Blumentopf

    gib hier mal bei Pflanzennumer SU ein: http://www.dennerle.de/pflanzen/Pflanzensuche.asp

    Wird schon werden...

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    08.03.2004
    Beiträge
    342
    Danke
    0
    hallo&#33;
    @christoph: mit zu wenig pflanzen hast du sicherlich recht, doch das man vallisnerien leicht
    einkürzen kann, kann ich nicht bestätigen, sobald das blatt abgeschnitten ist, fängt es an zu faulen&#33;
    so sind meine erfahrungen&#33;

    mfg kai&#33;

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    erstmal danke &#33;

    Wirkt auf dem Bild vielleicht etwas wenig, aber in natura fallen die vorhanden Pflanzen
    schon besser auf. Wenn die Blumentopfpfl. eh nur 2 Monate hält kann ich sie eh gleich wieder rauswerfen und etwas umpflanzen bzw. neu einpflanzen.
    Man oh man, das war ja dann auch wieder so eine tolle Hilfe vom Verkäufer. Ich suchte
    Pflanzen die gut für Anfänger geeignet sind und auch die Wasserwerte stabilisieren und bekommen hab ich den Blumentopf :eek

    ok, danke nochmal. Bin gespannt wie die nächsten Wochen verlaufen...

    M.f.G.
    Jürgen

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    15.04.2004
    Ort
    Denzlingen, BW
    Beiträge
    2.375
    Danke
    5
    Hallo Jürgen,

    zu den Problematiken brauch ich ja nix mehr sagen, hoffe du bekommst das alles wieder in den Griff. Wünsch dir trotz allem weiterhin viel Spaß an deinem Hobby auch wenn der Anfang (wie fast bei jedem) nicht so rund läuft.

    Schau mal hier, dort findest du die Nicht-AQ-Pflanzen die am häufigsten verkauft werden. ----&#62; Nicht-AQ-Pflanzen

    Grüße

    Robby

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    96
    Danke
    0
    Hallo&#33;
    Ich glaube mit etwas mehr Pflanzen wird es richtig gut aussehen. Die Wurzel gefällt mir irgendwie.
    Gruss
    Marc

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    so, nun is es soweit. Habs mir ja gedacht

    Nach 30% ww und etwas Neubepflanzung (große Vallisneria usw.)
    hab ich nach 3std. den ersten Wassertest gemacht.

    Temp. : 25
    KH : 13,5
    PH : 7
    NO2 : 0,7
    FE : 0,03
    NO3 : 25

    jetzt weiß ich was ich die nächsten Tage zu tun hab WASSERWECHSELN &#33;

    Muß mich erst noch schlau machen was genau die einzelnen Werte aussagen.
    GH war beim JBL Test nicht dabei, kommt aber bald dazu.
    Was muß ich ausser Nitrit noch versuchen zu verbessern ?

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    DÖ-Humfeld
    Beiträge
    509
    Danke
    0
    Hallö,
    was hast du denn für eine GH? Das wäre hilfreich zu wissen

    •   Alt 25.08.2005 08:09

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.384
    Danke
    2
    hallo jürgen,

    mein beileid für deine ersten bekanntschaften im bereich aqua, aber so geht es wohl den meißten einsteigern, so verdient mann halt schnell geld und der kunde is bald wieder da&#33;

    ich täte dir empfehlen noch mehr schnellwüchsige pflanzen einzusetzen, und zwar hornkraut, haarnixe etc,sowie einige kleinbleibende arten für den vordergrund. dein kirschblatt im becken kann auch schon eingekürzt werden, dh du schneidest den trieb mittig ab etwa und steckst es daneben in kies dazu, vermehrung über kopfstecklinge.


    die fische die zu groß werden soll dir der betreffende händler gegen die pflanzen tauschen, sonst gibts haue...(auch die topfpflanze)
    wieviel röhren sind in der abdeckung drinne, mit reflektor?

    gruß ricard