Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104
  1. #11

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.338
    Danke
    374
    Blog-Einträge
    1
    Sören du wieder 6 Becken sind im Moment genug!

    Okay, also ich fasse mal nochmal zusammen:

    Corydoras habrosus, mit einem weinenden Auge, da ich die Pandas zu niedlich finde - wie viele dürfen es denn dann sein, wenn die nur ca 3 cm werden??

    Plus keine Endler und keine Hühner

    Der Tucanosalmler ist nett, muss ich mich nachher mal zu einlesen.

    @Sören: das der Thread mit meinen Moskitos: https://www.aquaristik-talk.de/gesel...neckarium.html

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    6.133
    Danke
    662
    Du musst ja keine C. habrosus nehmen, C. Panda passen von der Endgröße her auch in ein 60 Liter Becken, also nochmal in Ruhe überlegen, es soll Dir ja gefallen

  3. Danke an Aqu@rius für diesen Beitrag von:


  4. #13

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.338
    Danke
    374
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Aqu@rius Beitrag anzeigen
    Du musst ja keine C. habrosus nehmen, C. Panda passen von der Endgröße her auch in ein 60 Liter Becken, also nochmal in Ruhe überlegen, es soll Dir ja gefallen
    Danke Wolfgang Ich glaube, dann werd ich doch die Pandas nehmen, wenn das schon mit den Hühnern nicht klappt!

    Bleibt dann noch die Frage was sonst noch, da muss ich nochmal in mich gehen glaub...

  5. #14

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.338
    Danke
    374
    Blog-Einträge
    1
    Hab mich nun nochmal eingelesen zu den beiden Cory Arten und werde doch den Habrosus nehmen Ihr habt schon Recht und er ist die bessere Wahl für das 60er - ich war glaub nur etwas arg eingefahren bzgl der Pandas.

    Wieviel von den Zwergen kann man denn einsetzen?

  6. #15

    Talker
     
    Registriert seit
    16.12.2019
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    768
    Danke
    172
    Ich wusste doch, dass ich die brigittae schon gesehen hatte, haha

    Ich würde ich dir übrigens dann auch zu den Pandas raten, es soll dir ja gefallen, wie Wolfgang schon meinte

    Also meine Idee mit Channa besteht nach wie vor. Dann mach du mal Guppys rein und gibst mir immer den Nachwuchs haha Wenn mir die nächsten Monate mal ein 100cm vor die Füße läuft...

  7. Danke an Smeni für diesen Beitrag von:


  8. #16
    @ Anne
    Hallo Tanja.

    Von den Zwergen würde ich 10 Stück nehmen. Mal sehen was die Anderen noch so empfehlen.

    5-6 Panda's auf 60 cm gehen auch. Hatte ich auch schon zusammen mit Feuersalmler'n.

    Lass dein Herz entscheiden.
    Geändert von @ Anne (04.08.2020 um 13:02 Uhr)

  9. Danke an @ Anne für diesen Beitrag von:


  10. #17

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.156
    Danke
    389
    Tanja... wie wäre es denn mit einem Pärchen?

    ... ich habe mir da ein Pärchen Honigguramis angelacht und am Boden: Dornaugen...

    oder: ein Pärchen Apistogramma borelli... - damit hast du mal was anderes als Panzerwelse, Salmler oder Bärblinge... -

    Bei den Honigguramis bin ich ganz fasziniert wie anspruchslos die in der Haltung sind, habe aber da wirklich einen Cryptocorynendschungel...

    LG

  11. Danke an Neonblau für diesen Beitrag von:


  12. #18

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.338
    Danke
    374
    Blog-Einträge
    1
    @ Wolfgang und Sören: mir gefallen alle Corys, nur hatten sich die Pandas irgendwie eingebrannt. Ich denke ich kann auch Habrosus lieb haben :-p und da ich von denen wie Anne schrieb, nen ticken mehr einsetzen kann, kommt das den Fischen auch zu Gute. Die mögen ja eher größere Gruppen. So beobachte ich das zumindest bei den Sterbai.
    Übrigens hat mein Schneckarium noch keinen Bodenbesatz und da ich das mit den Schnecken auslaufen lasse hätte ich dann irgendwann eventuell doch noch ne Option für die Pandas und da das Becken Kante 80 cm hat ist das im Hinterkopf, falls mir die Pnadas weiterhin nicht aus dem Kopf gehen

  13. Danke an Tanja B. für diesen Beitrag von:


  14. #19

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.921
    Danke
    752
    Du wirst die Hasbrosus lieben, glaube mir, ich habe ja die Hastatus

    Endler kannst von mir haben

    Ringelhechtlinge?
    Microdevario kubotai?

    Die von Anne empfohlenen sind aber auch sehr hübsch!

  15. Danke an coryline für diesen Beitrag von:


  16. #20

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.338
    Danke
    374
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Neonblau Beitrag anzeigen
    Tanja... wie wäre es denn mit einem Pärchen?

    ... ich habe mir da ein Pärchen Honigguramis angelacht und am Boden: Dornaugen...

    oder: ein Pärchen Apistogramma borelli... - damit hast du mal was anderes als Panzerwelse, Salmler oder Bärblinge... -

    Bei den Honigguramis bin ich ganz fasziniert wie anspruchslos die in der Haltung sind, habe aber da wirklich einen Cryptocorynendschungel...

    LG
    Au weia... okay, ich gucke mir die dann auch alle mal an... danke für die Ideen