Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.060
    Danke
    557
    Hi!
    Die neuen Tiere müssen nicht unbedingt "irgendwas gehabt haben". Tiere aus verschiedenen Läden oder Privatzuchten bringen immer einen anderen Keim-bzw.Bakterienstamm mit. Sie selbst kommen damit gut klar, aber wenn andere Tiere damit konfrontiert werden, können sie schnell erkranken. So haben Deine Tiere einen Bakterienstamm, der den anderen neuen nicht gut bekommt.
    Dafür gibt es Quarantänebecken, wo eine langsame Anpassung an die unterschiedlichen Bakterienstämme vorgenommen wird.
    Da ihr so viele Guppies zusammengewürfelt habt, kommen die Unverträglichkeiten auch eher nur bei ihnen vor, da diese Hochzuchten eh sehr empfindlich reagieren.
    Ich mache meine Wasserwechsel immer mit dem Gartenschlauch, daran liegt es also nicht.

  2. #12

    Talker
     
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Hallo Cichy,

    vielen Dank für deine Antwort...

    wo du jetzt das weiche Wasser angesprochen hast... bei uns in der Region gibt es mehrere Wasserwerke mit sehr unterschiedlichen Wasserhärten...wir haben bei uns eine mittlere Wasserhärte von 11 dort wo die Fische hergekommen sind beträgt die Wasserhärte 18- 20... meinst du das kann was damit zu tun haben...?

    Ach ja und was meinst du wegen dem Gartenschlauch... ich denke zwar nicht aber man weiß ja nie...

    liebe Grüße
    Jordany

    •   Alt 31.07.2017 21:04

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #13

    Talker
     
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    oh sorry lieber Gregor...

    ich habe deine Antwort gar nicht gesehen... war auf der 2. Seite...

    vielen Dank für deine Antwort... dann kann ich das mit dem Gartenschlauch jetzt auch ausschließen...

    lg

    Jordany

  4. #14

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.060
    Danke
    557
    Hi!
    Halt Dich doch nicht immer an den Wasserwerten fest. Es wurde Dir doch schon alles über die Keim/Bakterienunverträglichkeiten gesagt, und nur daran kann es eigentlich liegen. Die Wasserwerte sind da weniger wichtig, da Guppies in fast jedem Wasser klar kommen. Bei uns wurde die Härte im Wasserwerk von KH 17 auf KH 6 gesenkt. Das hat meinen Guppies und Mollies nichts ausgemacht. Vermehren sich immer noch wie wild.
    Würde jetzt einfach keine neuen Tiere mehr dazu nehmen sondern sich die noch vorhandenen weiter vermehren lassen, dann hat Du bald mehr davon als Dir lieb ist.

  5. Danke von 2 Usern an fossybear für diesen hilfreichen Beitrag: