Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    391
    Danke
    22

    Betta splendens krank

    Hey, mein Kampfisch liegt mit folgenden Symptomen im Sterben.
    Krummer Rücken, beschädigte Schleimhaut, blasse Farbe.
    Er ist sehr apatisch und liegt fast nur am Boden. Er schwimmt mit dem Kopf gegen steine, Pflanzen und Ästen
    Die Symptome traten erst heute auf, obwohl der Fisch gestern schon etwas komisch agierte.
    Becken: 60x30x30
    TWW: 50% alle 7 Tage
    WW:
    NO2: n.n
    NO3: 12mg/l
    pH: 7,8
    GH: 15°dh
    KH:11,5°dh
    Besatz: Betta splendens 1X
    Ich habe keine Ahnung, welche Krankheit es ist, aber sollte ich ihn erlösen? Ich würde es dann mit einen Kopf-Kiemen Schnitt machen.
    Mfg,
    Kevin



    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    21.12.2017
    Beiträge
    122
    Danke
    25
    das klingt für mich nach irgendeinem Toxin, also einer Vergiftung, ist aber reine spekulation von mir da ich den Fisch nicht vor mir habe, kann auch ein Parasitenbefall sein der aufs Nervensystem wirkt, auf jeden Fall wird er nicht mehr lange leben

    •   Alt 02.02.2018 09:16

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Management
     
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    Direkt an der Nordsee
    Beiträge
    6.973
    Danke
    220
    Blog-Einträge
    1
    Moin,

    in diesem Zustand sofort abtöten....

    Gruß

    Michael

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    391
    Danke
    22
    Er ist leider schon gestorben bevor ich was unternehmen konnte.
    Ich benutze schon seit 6 Monaten keinen Aufbereiter mehr, da bei uns kein Kupfer im Wasser ist,könnte es daran gelegen haben? Sollte ich mir sorgen machen, dass andere Fische erkranken könnten?

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    27.08.2017
    Beiträge
    182
    Danke
    32
    Wenn Du die Wasserwerte in Verdacht hast, dann teste Dich mal durch?

    was für einen Aufbereiter hast Du denn genommen?

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    391
    Danke
    22
    Hallo,
    früher hatte ich den Tetra Aufbereiter gehabt und jetzt benutze ich ja gar keinen mehr. Ich müsste dann einen Kupfertest besorgen, oder?
    mfg
    Kevin