Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    08.07.2019
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Schuppen sind ausgefallen und kein Hunger

    Hai liebe Mitaquarianer,

    Ich habe nun seit knapp 2 Jahren Boesemani in meinem Aquarium alle sind vital und fidel bis auf einen. Seit ca einer Woche sind ihm im vorderen Rückenbereich Schuppen ausgefallen, darunter ist er jetzt weißlich. Es handelt sich hier nicht um Belag.
    Manchmal raufen sie sich ein bisschen, aber hier ist das anders. Ich habe das Gefühl die Wunde schließt sich nicht merklich.

    Und der 2te Punkt ist, dass er kein Fressverhalten mehr zeigt. Wenn ich füttere bleibt er in einer Ecke und schwimmt so vor sich hin, aber er will nichts fressen und das seit einer Woche.

    Ich habe in der Literatur dazu nichts richtiges gefunden außer eventuell Parasiten aber bevor ich Chemie rein kippe wollte ich fragen ob das sein kann.

    Danke schonmal für eure Hilfe!!
    Viele Grüße
    Hannes

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    28.09.2019
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    35
    Danke
    3
    Hallo Hannes.

    Kannst du von deinem Regenbogenfisch Fotos machen und hier einstellen?
    Bitte sieh mal nach, ob die Rückenflosse noch vorhanden ist. Kann sein, dass sie verletzt ist, oder sogar ein Stück fehlt. Als erste Maßnahme würde ich ein Quarantänebecken herrichten, damit dein Fisch schon mal Ruhe hat und die anderen vor einem eventuellen Parasitenbefall geschützt werden können. (Ein kleines Nanobecken würde schon reichen).








    Grüße Franzi

    •   Alt 10.10.2019 15:55

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.784
    Danke
    958
    Hi!
    Von der Beschreibung her könnte das eine bakterielle Infektion sein. Guck mal hier, da kann man sich entsprechende Bilder und die passende Diagnose raussuchen: https://www.jbl.de/de/online-hospital

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.226
    Danke
    267
    Blog-Einträge
    3
    Hallo,

    nur mal als Einwurf:

    Boesemani wollen gerne überall rein.

    Leider auch in Röhren/Höhlen, die zu klein sind.
    Die sidn eben nicht die hellsten.
    Ihr kleiner Kopf passt rein, ein Stück Körper auch, aber dann beginnt der Fisch ja stark hochrückig zu werden... das raffen die aber nicht.

    Ich rate daher von solchen Dingen in Aquarien mit Bösemani ab.
    Jedenfalls, wo sie auch nur annähernd stecken bleiben können ( man beachte auch seitliche Löcher bei sehr großen Röhren/Höhlen)

    Hier kann es durchaus passieren, daß das Tier sich verletzt, mitunter sogar tiefe Rillen im Körper verursacht, wenn er versucht sich rauszuwinden.

    Mit viel Pech schraubt sich das Tier dann immer weiter rein ( schwimmen ja nicht rückwärts, aber das Tier wird vom Körper immer höher!) und kann so sogar verenden.

    Hier sieht man dann nicht nur im "Nacken/Rückenbereich", sondern auch am Bauch Verletzungen.

    Mit Glück befreit sich das Tier rechtzeitig / man bemerkt es und es entstehen nur kleine Wunden.

    Diese können aber auch entzünden, bzw. Bakterien dringen in den Körper ein.

    Viele und vor allem große Wasserwechsel, Vitamine und eine Unterstützung mit Seemandelbaumblätter etc. ist hilfreich.

    Lebendfutter regt zum Fressen an.

    LG Verena

    •   Alt 16.10.2019 08:52

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682