Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    05.07.2020
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Orangeflossen-Panzerwels hat helle Stelle am Kopf

    Hallo,
    einer von 6 Panzerwelsen hat eine helle Stelle am Kopf. Er bewegt sich und frisst ganz normal.
    Ich behandle ihn täglich mit 1 Tropfen eSHa 2000 auf 2 Liter und 20 Minuten lang, damit eine bakterielle Entzündung bekämpft wird.
    Nach 3 Behandlungen ist die Stelle nicht besser geworden.
    Erkennt vielleicht jemand auf den Bildern die Krankheit bzw. weiß wie man vorgehen soll?
    Jochen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    645
    Danke
    119
    Hallo Jochen.

    Das seht aus wie eine kleine Verletzung der Haut. Wenn Scharfkantige Steine oder Ähnliches im Becken sind könnte das beim herumtoben passiert sein. Das verheilt wieder. Besonders wenn Panzerwelse in Paarungsstimmung sind kann das schon mal vorkommen. So lange er mit der Gruppe schwimmt, quirlig ist und futtert ist alles ok. Es wird etwas dauern bis die Stelle verheilt ist.
    Machen kannst du da nichts, außer ihn im Auge behalten.

    •   Alt 29.07.2020 07:30

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.622
    Danke
    433
    Hallo Jochen.

    Lass das den Esha 2000 Mist aus dem Becken, diese Mittel enthält Kupfer und das ist gerade für Corydoras schädlich, davon können die Welse eingehen!!!

    Achte auf eine gute Wasserhygiene, mach' ordentliche große Wasserwechsel um die Keimdichte zu verringern. Dazu kannst Du unterstützend Seemandelbaumblätter, Erlenzapfen, Buchenblätter ins Becken geben, diese haben u.a. eine antibakterielle und keimhemmende Wirkung.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.622
    Danke
    433
    Zitat Zitat von @ Anne Beitrag anzeigen
    Machen kannst du da nichts, außer ihn im Auge behalten.
    Hallo Anne.

    Natürlich kann man da etwas machen (siehe Beitrag 3).

    Im Auge behalten nützt gar nichts, davon wird der Wels nicht geheilt.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    12.03.2020
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    645
    Danke
    119
    Moin.

    Seemandelbaumblätter, Erlenzapfen usw gehören eigentlich schon zur Einrichtung dazu. Ebenso regelmäßige
    Wasserwechsel. Ich gehe eigentlich immer davon aus das die Leute das wissen, gerade wenn sie Panzerwelse haben.

    Das man sonst nichts machen kann bezog ich auf das Medikament eSHa 2000, was hier eingesetzt wurde.

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    05.07.2020
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für eure Antworten. Ich werde das Medikament eSHa 2000 jetzt weglassen. Beim Kauf wurden die Panzerwelse als unproblematisch beschrieben.
    Wo kauft man die Seemandelbaumblätter und Erlenzapfen am besten?

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.622
    Danke
    433
    Hallo.

    Seemandelbaumblätter/Erlenzapfen sollte jede gut sortierte Zoohandlung haben, ansonsten bekommst Du diese in jeden Online Zoohandel.

    Die Panzerwelse sind auch unproblematisch, aber nicht das Esha2000, weil es kupferhaltig ist.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.012
    Danke
    568
    Erlenzapfen kannst Du im Herbst auch selber sammeln gehen falls Du die Möglichkeit dazu hast.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    16.12.2019
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    500
    Danke
    93
    Also Seemandelbaumblätter kann man im Netz kaufen und Erlenzapfen im besten Fall selber sammeln. Hab auch noch etliche bei mir liegen. Schadet nie

    •   Alt 03.08.2020 09:39

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    05.07.2020
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Hallo, leider hat sich die helle Stelle von meinem Orangeflossenpanzerwels weiter vergrößert, ist tiefer geworden und geht jetzt schon bis zu den Augen. Die Wasserwerte sind im grünen Bereich. Seit drei Tagen ist der Fisch in einem separaten Becken und ich behandle ihn mit Baktopur von Sera. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Weißmaulkrankheit ist. Kennt sich jemand mit dieser Krankheit aus? Sollte ich die Dosierung erhöhen (mehr als in der Anleitung angegeben)? Wenn die Krankheit weiter macht, ist es wahrscheinlich zu spät.