Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Ohrgitterharnischwels mit Loch am Kopf

    Hallo zusammen,
    Ich brauche mal eure Hilfe. Einer meiner ohrgitterharnischwels hat ein relativ großes Loch hinter dem Kopf. Leider weiß ich nicht wo er es her hat, ob er ggf irgendwo hängen geblieben ist oder ob er von einem Kollegen angeknabbert wurde .
    An sich ist er munter, schwimmt wie immer und frisst such gut. Kann man etwas daran machen um die Heilung zu beschleunigen/verbessern oder könnte es auch eine Krankheit sein? Allen anderen geht es gut.
    Viele Grüße
    Laura
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Czardacz (13.11.2021 um 20:10 Uhr)

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.264
    Danke
    1487
    Hi!
    Wenn es nur eine Verletzung ist, würde ich einen großen Wasserwechsel machen und mit Huminstoffen behandeln, also Seemandelbaumblätter, Walnussbaumblätter oder Erlenzapfen.
    Allerdings sehen bakterielle Infektionen ähnlich aus. Würde es genau im Auge behalten und wenn sich trotz der o.a. Behandlung nichts bessert oder die Wunde größer wird, dann würde ich eher mit JBL Ektol Bac o.ä. behandeln.

    •   Alt 14.11.2021 18:39

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Hallo,
    Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe nun seemandelbaumblätter ins Becken gegeben und einen großen wasserwechsel gemacht. Werde ihn aber genau im Auge behalten.

    •   Alt 15.11.2021 00:01

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682