Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    Platyweibchen wird immer dünner...- weg

    Hallo!
    Ich habe ein Platyweibchen, das seit einiger Zeit nichts mehr frisst, bzw. wenn es Futter gibt zwar an die Wasseroberfläche kommt, sich dann aber das Futter nur anguckt. Habe schon viel neues Futter versucht, für den Fall dass ihr das "Standardfutter" was ich meistens verfütter (normale Flocken, Grünzeugflocken und Tubifex-Würfel) nicht schmeckt oder was weiß ich, hat aber nicht den gewünschten Erfolg gebracht und sie magerte immer weiter ab bis es wirklich sehr schlimm um sie aussah.Sie machte aber dennoch eien recht agilen Eindruck. Seit heute morgen ist sie nun "verschwunden" obwohl sie eigentlich aufgrund ihrer orangenen Farbe nicht leicht zu übersehen ist. Habe schon überall nachgeguckt, und obwohl es ein sehr "zugewuchertes" Becken ist, Gibt es ja in einem 54-Becken nicht sooo viele Möglichkeiten zu verschwinden. Ich habe wirklich schon überall nachgesehen...
    Eine Möglichkeit,die ich mir vorstellen könnte warum sie nichts mehr gefressen hat, wäre, das ich sehr viele Fische im Aquarium hab, weil ich zusätzlich den Besatz eines Bekannten übernommen habe (Er wollte das Aquarium für eine Wasserschildkröte nutzen und hätte die Fische sonst an seine Barsche verfüttert...^^ Da hatte ich Mitleid und beschloss, ihnen ein neues Zuhause zu suchen). Dies ist aber nur eine Übergangslösung bis ich ein neues zuhause für die Fischis gefunden hab. Sie wohnen jetzt schon ein paar Monate bei mir und bis jetzt gabs da noch nie Stress, weswegen ich diese Möglichkeit nicht für sehr wahrscheinlich halte.
    Besatz zur Zeit (Ich brauche jetzt niemanden der mir sagt "das sind zu viele und die passen nicht zusammen und das Aquarium ist zu klein für manche der Fische" - das weiß ich selbst und es ist ja nicht für lange.
    -1 Saugschmerle
    -6 (vielleicht nur noch 5...=( ) Platies
    -5 Zitronensalmler
    - 7 Neonsalmler
    -1 Albinopanzerwels
    -2 Sumatrabarben (die einen neuen Schwarm suchen wil sie sich zu zweit langweilen und manchmal die anderen ärgern...wer einen Schwarm hat und die beiden haben will, PN bitte)
    -1Schwertträger
    -1KaFi

    Wasserwerte soweit ich sie weiß:
    GH6
    PH7,5
    Temp25°

    im Zooladen haben sie gesagt NO2 0,1
    Wasserwechsel jede Woche 40%

    Kann mir jemand sagen warum sie nichts gefressen hat? Ich habe zwar keine große Hoffnung mehr, dass sie noch am Leben ist, würde es aber trotzdem gerne wissen...=( war mein "Lieblingsfisch".

    Wäre sehr nett wenn ich einige hilfreiche Antworten bekäme.

    LG Nina


    PS: Noch eine Frage, und ich möchte nicht noch einen Thread aufmachen: Meine Tante hat sich einen Gartenteich zugelegt und als Fische irgendwelche Barsche aus dem Aquarium der Nachbarn bekommen, die diese loswerden wollten. Weiß leider nicht um welche es sich handelt, glaube aber nicht dass das geht, oder???....

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    AW: Platyweibchen wird immer dünner...- weg

    Kleine Ergänzung: Allen anderen gehts gut.

    •   Alt 17.08.2008 22:13

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    Capricorn

    AW: Platyweibchen wird immer dünner...- weg

    Hallo Nina!


    Zitat Zitat von Platyfan Beitrag anzeigen
    Sie wohnen jetzt schon ein paar Monate bei mir und bis jetzt gabs da noch nie Stress, weswegen ich diese Möglichkeit nicht für sehr wahrscheinlich halte.
    Stress bedeutet nicht unbedingt nur, dass sich Fische gegenseitig jagen oder verletzen. Stressfaktoren gibt es viele, die gerade Anfänger oft gar nicht wahrnehmen.


    Zitat Zitat von Platyfan
    Kann mir jemand sagen warum sie nichts gefressen hat?
    Ja --> http://www.aquaristik-talk.de/krankh...arztliste.html
    Oder einer in deiner Nähe, der Ahnung von Fischkrankheiten hat und den Fisch seziert und mikroskopisch untersucht.
    Da können einige Ursachen in Betracht kommen, und hier wäre nichts weiter als Raterei möglich - wie bei min. 90% aller anderen Threads in dieser Rubrik auch.


    Zitat Zitat von Platyfan
    Allen anderen gehts gut.
    Das ist gut, beobachte die mal weiter.
    Manchmal muss man einfach akzeptieren, dass auch ein Fisch mal krank wird und ihm nicht geholfen werden kann.


    Zitat Zitat von Platyfan
    Noch eine Frage, und ich möchte nicht noch einen Thread aufmachen: Meine Tante hat sich einen Gartenteich zugelegt und als Fische irgendwelche Barsche aus dem Aquarium der Nachbarn bekommen, die diese loswerden wollten. Weiß leider nicht um welche es sich handelt, glaube aber nicht dass das geht, oder???.
    Wenn das tropische Fische sind, werden die den Winter nicht überleben.
    Wäre gut zu wissen, welche Art das ist.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    58
    Danke
    0

    AW: Platyweibchen wird immer dünner...- weg

    dankeschön...leider ist der fisch weg also kann ich ihn nicht zum tierarzt bringen. Ist immernochnicht aufgetaucht. naja kann man nichts machen...danke für die Antwort.
    LG Nina

    •   Alt 20.08.2008 14:39

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682