Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38
  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Fische werden grau

    Hi Anni,
    leider hat Ralph recht. Nicht jeder der mit Fischen dealt hat unbedingt Ahnung von der Materie. Das hast du ja jetzt leider auch erlebt, von daher sollte man sich gut informieren wenn es um Lebewesen geht.
    Allein die Aussage, dass die Antennenwelsen mit Sicherheit Weibchen sind ist
    sehr gewagt und zeugt nicht unbedingt von Sachverstand des Händlers.

    Sicherlich ist auch einiges Humbug was in Foren steht.

    Aber grundlegende Sachen wie die Einlaufphase sollte man doch beachten.
    Sonst können sich nämlich die Bakterien nicht ausreichend vermehren, die die Fischfäkalien verwerten.

    Wie groß ist eigentlich dein Aquarium?

    Hast du die Fische an das neue Wasser gewöhnt oder direkt "reingekippt"?

    Mit welchen Tests hast du die Wasserwerte bestimmt?

    Viel Glück mit dem neuen Hobby
    Michael

  2. #22

    Talker
     
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    288
    Danke
    0

    AW: Fische werden grau

    So, ich habe mal ein bißchen im Internet gesucht.

    Welse verändern ihre Farbe je nach Untergrund,
    sie können sehr hell werden oder auch dunkel.

    Bei Stress (z.B. Umsetzen) werden sie meist sehr blass.

    •   Alt 05.10.2008 16:03

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    428
    Danke
    0

    AW: Fische werden grau

    Dunkler Kies ist schonmal gut, da sollte er eigentlich seine normale Färbung wieder zeigen, sobald er weniger gestresst ist.
    Ist das naturbelassener Kies oder ist der Kunststoffummantelt?

    Gruß
    Michael

  4. #24
    eiskaktus

    AW: Fische werden grau

    Ich finde flächiges grau nicht normal - na warten wir mal ab

  5. #25
    Anni325

    AW: Fische werden grau

    Zitat Zitat von Ralph1961 Beitrag anzeigen
    Liebe Anni,

    ich kann an meinem Ton nichts unangemessenes finden.
    Ich finde lediglich, dass man sich VORHER belesen sollte, und nicht erst, wenn die Tiere tot sind.
    Ich denke, dass Du das in der Nachbetrachtung genauso siehst - und deshalb etwas unwirsch reagierst.
    Das hat auch nichts mit Eigenlob oder Schlaumeierei zu tun, sondern mit Verantwortung gegenüber Lebewesen - so sehe ich das.

    Ich wünsche Dir auf jeden viel Erfolg bei den Gegenmaßnahmen - ohne irgendwelche Ironie.
    Hallo Ralph,
    beruhend auf der Tatsache, dass Du meine Frage nicht beantworten kannst, bleibe ich bei meiner Meinung.
    Es ist bei einer bestimmten Art Mensch, deren charakterliche Einordnung ich Dir überlasse, in der Mode, getroffen Aussagen ohne Sinn zu relativieren. Daraus kann man n.m.E. viel ableiten. Deine ersten beiden Beiträge tragen nichts zur Problemlösung bei, was ist daran nicht belehrend und selbstdarstellerisch? Kennst Du eigentlich Dieter Nuhr?
    Im übrigen glaube ich kaum, dass man, wenn man hier postet und sich um das Tier kümmern will, irgendwelche Tips hören möchte, wie man sein Leben besser hätte gestalten können, sondern sich eine Lösung erhofft. Ansonsten könnte man das Tier auch einfach sterben lassen und sich ein neues kaufen, um dies wieder sterben zu lassen. Dies ist definitiv nicht mein Ziel, aber vielleicht weißt Du das ja besser als ich?
    Naja, genug geplaudert. Ich denke, wir wissen beide, was wir von einander zu halten haben und damit gut.
    @Hypnos
    Der Kies ist naturbelassen und die Tiere wurden eine Stunde lang an das Wasser gewöhnt.
    Der Wels ist übrigens nicht mehr ganz grau, sondern hat nur noch graue Flecken, nachdem er sich heute den ganzen Tag versteckt hat. Also, ist es wohl tatsächlich der Streß gewesen?!

  6. #26

    Talker
     
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    288
    Danke
    0

    AW: Fische werden grau

    Ich sags Dir nochmal, mir geht es nicht um irgendwelche "Wortklabustereien" oder intellektuelle Spielchen mit Dir, sondern nur um lebende Wesen, die von Deinem Wissen abhängig sind.

    Du kannst von mir und meinen Statements halten, was Du möchtest, aber Du hast die verdammte Verpflichtung, Dich im Vorfeld schlau zu machen.

    Auch wenn Du anschließend hier die Intellektuelle (glaubhaft) darstellst, dann hättest Du diese Gabe besser im Vorfeld genutzt.

    So, und nun kannst du Dich fragen, was Deine toten Fische davon halten, wie Du Dich bisher verhalten hast. Sorry, aber von dieser Art Selbstherrlichkeit halte ich nun wirklich nicht viel. Soviel zu der "bestimmten Art Mensch"


    PS: Wenn ich in meinem ersten Beitrag schrieb, dass ich mich meinem Vorredner anschließe, dann meine ich, dass ich seine inhaltliche Meinung teile - was ist daran schwer zu vestehen oder nicht konstruktiv ????

  7. #27
    Capricorn

    AW: Fische werden grau

    Hallo!


    Zitat Zitat von Ralph1961
    So, und nun kannst du Dich fragen, was Deine toten Fische davon halten, wie Du Dich bisher verhalten hast. Sorry, aber von dieser Art Selbstherrlichkeit halte ich nun wirklich nicht viel.
    Auch sorry, aber dieses Moralapostelgesülze ist noch schlimmer.

  8. #28

    Talker
     
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    145
    Danke
    0

    AW: Fische werden grau

    Hi,

    ja, mag sein, das Moralaposteltum wahrscheinlich Annis Wut nur verstärkt. Ein bisschen staunen musste ich aber doch über die Vehemenz, mit der sie eine ja nicht ganz unberechtigten Einwand mit einer charakterlichen Einordnung in eine bestimmte Richtung beantwortet.

    Eigentlich ist das eher zum Kopfschütteln, oder?

    Die beiden sind quitt und vielleicht könnte man sich nun dem Thema zuwenden.

    Liebe Grüße
    Ute

  9. #29
    Capricorn

    AW: Fische werden grau

    Zitat Zitat von wasserwelt2008 Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist das eher zum Kopfschütteln, oder?
    Stimmt, geht mir auch immer wieder so, wenn Anfänger Anfänger beraten und über Dinge reden, von denen sie nicht mal ansatzweise Ahnung haben und ihr unverdautes Halbwissen mit dem Brustton der Überzeugung rausposaunen.
    Und wenn du mal durch die Foren querliest, sind es immer die Anfänger, die gleich mit moralischen Vorwürfen rüberkommen. Mehr ist ja aber mangels Substanz auch nicht zu erwarten.

    Krepieren dir nicht auch grad ein paar Fische? Hast du deinen Thread nicht mit den Worten "ich bin ganz verzweifelt" begonnen?
    Was möchtest du dann lesen - Vorwürfe oder Hilfe?

    •   Alt 06.10.2008 01:13

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #30

    Talker
     
    Registriert seit
    17.08.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    145
    Danke
    0

    AW: Fische werden grau

    Ja Frank, stimmt. Wenn ich sowas poste, dann hoffe ich jedoch durchaus auch auf konstruktive Kritik. Und die macht mich dann sicher betroffen, weil ich sie mir zu Herzen nehme. Ich bin ja auch angewiesen auf Euch, die mir sagen könnt, was ich falsch gemacht habe. Nur dann kann ich aus Fehlern wirklich lernen.

    Klar, Ralph war für Anni in dem Moment sicher nicht hilfreich mit seiner Kritik. Aber daraus eine Ableitung seiner charakterlichen Eigenschaften zu machen, ist irgendwie auch seltsam. Vielleicht war er einfach frustriert, weil die Notwendigkeit des Einlaufen des Beckens wirklich ein permantes Thema ist.

    Beide haben jedoch schwierig reagiert, finde ich. Und dann sind sie auch quitt. Viel interessanter finde ich, warum Annis Fische grau werden und was nun die Ursache dafür ist.

    Liebe Grüße
    Ute