Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21

    Talker
     
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    40
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Zitat Zitat von klein_tina Beitrag anzeigen
    Wasserwerte (von heute):
    NO3 80
    NO2 0
    GH 0
    KH 2
    pH 7-8
    Zu hoher Nitratgehalt wirkt sich auf manche Fische aus. Bis 50 ist grad okay.
    Karbonathärte sollte so ab vier sein. Deiner ist etwas darunter.
    Gesamthärte gleich null? Du solltest zwischen 5 und 15 haben.

    Ideale Werte für deine Fische:

    25-26 Grad Welse ab 25 Grad und Platys bis 25 Grad
    PH 6,8-7,5
    KH 8 Platys benötigen min. 8 und Kupfers. max. 8
    GH 10-15 Platys benötigen 10-20 Kupfers. bis 15

    Kupfersalmler ist ein Schwarmfisch und sollte so auch gehalten werden (60l dafür zuwenig).
    Platy ist einer zuwenig.

    Denke wenn du die Wasserwerte einstellst, haut das hin.

    Lg

  2. #22
    anonym01

    AW: Plattys sterben

    Zitat Zitat von Lena1511 Beitrag anzeigen

    Ideale Werte für deine Fische:

    25-26 Grad Welse ab 25 Grad und Platys bis 25 Grad
    PH 6,8-7,5
    KH 8 Platys benötigen min. 8 und Kupfers. max. 8
    GH 10-15 Platys benötigen 10-20 Kupfers. bis 15

    Lg
    Hi Namenloser,


    woher hast du die Werte. Bist du sicher dass die Platys an den Wasserwerten sterben. Ich glaube das nicht.

    Wie schaut es mit dem Becken aus, gibt es Möglichkeiten Fotos zur Verfügung zu stellen?

    Wieviel Wasser wechselst du wie oft?

    Deinen Nitratwert zweifel ich ein bischen an, Leitungswasser darf maximal 50 mg/L haben, demnach ist 80 mg/L doch viel.... also muesste der Nitratwert mit Wasserwechsel zu senken sein. Kann es sein, daß der Test alt ist?

    Gruß Arne

    •   Alt 18.10.2008 22:49

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Habe am Freitag nen Test mit nem Tröpchentest gemacht:
    KH: 5
    ph:7
    NO2: 0,025
    NO3: 120 (das scheint warscheinlich der Auslöser des Sterbens sein)
    Fe: 0,05


    Unsere Wasser aus der Leitung hat nen NO3 Wert von 40.

    Habe heute mal 1/3 des Wassers getauscht und werde das nochmal in 2 Tagen wiederholen und dann nochmal messen.

  4. #24
    Kitiara

    AW: Plattys sterben

    Hi,
    Im allgemeinen wäre ich jedem Dankbar wenn man sich an die Forenregeln halten würde.
    Dazu gehören die üblichen umgangsformen Wie zb ein Hallo! am ende des Beitrags kann es sicher auch nicht schaden eine kleine verabschiedung zu tippen. Wenn jemand nicht weiss was ich meine dann bitte mal hier nachlesen:

    http://www.aquaristik-talk.de/manage...uncements.html

  5. #25

    Talker
     
    Registriert seit
    02.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.161
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    tach
    ich finde, dass du das Wasser jede Woche bei einem so kleien Becken wechseln solltest.
    kauf am besten noch einen Ammonium/Ammoniak test zur sicherheit daran kanns auch liegen.
    Und der Nitrat wert kommt mir etwas zu hoch vor. ich halte meinen NO3 wert konstant bei 25

  6. #26

    Talker
     
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    40
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Hi
    Zitat Zitat von Bierteufel Beitrag anzeigen
    woher hast du die Werte. Bist du sicher dass die Platys an den Wasserwerten sterben. Ich glaube das nicht.
    Es ärgert mich, dass du mich ständig falsch Zitierst. Bitte lass das bleiben. Ich sagte zu hoch und nicht das sie daran sterben.

    Lg Lena

  7. #27

    Talker
     
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    40
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Hi
    Zitat Zitat von klein_tina Beitrag anzeigen
    Habe am Freitag nen Test mit nem Tröpchentest gemacht:
    KH: 5
    ph:7
    NO2: 0,025
    NO3: 120 (das scheint warscheinlich der Auslöser des Sterbens sein)
    Fe: 0,05.
    Bevor du den Kh erhöhst, musst du mit Nitrit runter.
    Nitrit von 0,025 wird in der Regel verkraftet. Du solltest trotzdem etwas dagen unternehmen um eine Steigung zu vermeiden.

    Zitat Zitat von klein_tina Beitrag anzeigen
    Habe heute mal 1/3 des Wassers getauscht und werde das nochmal in 2 Tagen wiederholen und dann nochmal messen.
    Ja gut


    Lg Lena

  8. #28
    anonym01

    AW: Plattys sterben

    Hi

    Bitte fange nicht an die KH zu erhöhen. Das ist Blösinn. Die Platys können das ganz gut ab mit deinen Wasserwerten. Die Frage woher Lena die Angaben Ihrer Wasserwerte hat ist ohnehin noch offen.
    Es ist unverantwortlich daß man jemanden Rät die KH zu verändern, wenn noch nicht einmal die Basics geklärt sind.

    Vergiss einfach was Lena schreibt.
    Sie hat recht, wenn sie schreibt, Neons sind Weichwasserfische und Platy eher Hartwasserfische. Aber echte Auswirkungen hat das erst wenn man es auf die Spitze treiben würde... Platy unter KH4 oder neons über KH15-20.

    Deine Basiswasserwerte sind in Ordnung. Lasse Dir keinen solchen (ohne Argumente oder Hintergründigen links belegte) "Zwangswasserwerte" aufschwätzen.

    Regelmässige Wasserwechsel sollten aussreichen das Problem in den Griff zu bekommen. Die KH nach oben zu treiben ist absolut unsinniger Aktionissmus.

    Gruß Arne

  9. #29

    Talker
     
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Danke Arne für deine Infos.
    Werde morgen nochmal das Wasser wechseln und dann nochmal messen.
    Allerdings verhält sich der einzige überlebende Platy immer noch komisch.
    Er schwimmt kaum, sitz fast nur auf der Erde und paddelt zwischendurch an der Wasseroberfläche rum.

    •   Alt 20.10.2008 11:01

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #30

    Talker
     
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    40
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Hi!
    Zitat Zitat von Bierteufel Beitrag anzeigen
    Hi

    Bitte fange nicht an die KH zu erhöhen. Das ist Blösinn. Die Platys können das ganz gut ab mit deinen Wasserwerten. Die Frage woher Lena die Angaben Ihrer Wasserwerte hat ist ohnehin noch offen.
    Es ist unverantwortlich daß man jemanden Rät die KH zu verändern, wenn noch nicht einmal die Basics geklärt sind.

    Vergiss einfach was Lena schreibt.
    Sie hat recht, wenn sie schreibt, Neons sind Weichwasserfische und Platy eher Hartwasserfische. Aber echte Auswirkungen hat das erst wenn man es auf die Spitze treiben würde... Platy unter KH4 oder neons über KH15-20.

    Deine Basiswasserwerte sind in Ordnung. Lasse Dir keinen solchen (ohne Argumente oder Hintergründigen links belegte) "Zwangswasserwerte" aufschwätzen.

    Regelmässige Wasserwechsel sollten aussreichen das Problem in den Griff zu bekommen. Die KH nach oben zu treiben ist absolut unsinniger Aktionissmus.

    Gruß Arne
    Ich redete von Idealwerten.
    Diese ngaben entnehme ich aus meinen Büchern. Diese Bücher (Dr.Ulrich Schliewen-Ichthyologe) hab ich lange gewelzt und mir so manches gemerkt (wie es üblich ist).
    Die meisten Fische lassen sich von 3-15 pflegen.
    Mann sollte vorerst die Ursache herausfinden, warum die Fische sterben. Wasserwechsel und abwarten, ob es "hinhaut" kann mann natürlich auch versuchen.


    Lg Lena