Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0

    Plattys sterben

    Hi, ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe.
    Irgendwie sterben meine Plattys immer wieder. Aber erst so nach 3-4 Monaten nach dem Kauf.
    Erst sind sie ziemlich träge und setzten sich dauernd auf den Grund ab, danach kann man beobachten, dass die Flossen sich anfangen zu "zersetzen" bzw wie angefressen aussehen.
    Ich hole sie dann immer raus und nach 1-2 Tagen sterben sie.
    Was kann das sein. Meinen anderen Fischen geht es gut (die Welse haben sogar Babies)
    Mein Besatz 60 liter Aquarium:
    1 Kupfersalmer (leider nur noch einer)
    3 Schrägschwimmer
    1 Platty (fängt auch schon an zu kränkeln)
    und 2 große Antennenwelse und diverse Babies

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Hallo Tina,

    für eine Diagnose brauchen wir ein paar Wasserwerte. Für den Anfang wären NO2, NO3, GH, KH und pH nicht schlecht. Die meisten Salmler haben ganz andere Bedürfnise als Platys. Da könnte das Problem sein. Bevor du wieder neue Fische kaufst informier dich am Besten über die Bedürfnisse und welche Bedingungen du bieten kannst.

    Leonie

    •   Alt 14.10.2008 12:47

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Ich werde gleich mal die Wasserwerte bestimmen.
    Was kann man denn anstatt Platties dazu setzt???
    Guppies???

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Ganz langsam. Kümmer dich mal um die Werte, ich werde das Gefühl nicht los, dass du sie noch nie gemessen hast. Dann rate ich dir dringend dir mal ein Buch anzuschaffen, dass dir die Grundlagen der Aquaristik nahe bringt. Ich kann leider keins empfehlen, da meine schon völlig überholt sind. Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp!? Und danach gibts Tipps für den Besatz.

  5. #5
    Capricorn

    AW: Plattys sterben

    Hallo Tina!

    Die Wasserwerte sind den Platys eigentlich ziemlich egal.
    Was fütterst du immer so?

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Hi Frank,

    die Bedingungen im eigenen AQ zu kennen kann nie schaden und die Platys, die ich kenne, bevorzugen leicht alkalisches, mittelhartes oder hartes Wasser. Aber du hast recht, sie sind relativ robust, also sterben sie nicht sofort, sondern nach einer Weile! Hast du vielleicht einen guten Rat zu Einsteigerliteratur?

    MfG, Leonie

  7. #7
    Capricorn

    AW: Plattys sterben

    Hallo Leonie!

    Die Wasserwerte werden oft überbewertet und sind (Ausnahme: Extremwerte) eher selten Ursache für Krankheiten, die meisten Fische sind da nämlich ziemlich anpassungsfähig.
    Aber stimmt, die Bedingungen im eigenen AQ sollte man schon grob kennen.

    Zitat Zitat von Leonie
    Hast du vielleicht einen guten Rat zu Einsteigerliteratur?
    :: Ulmer Webshop - Grundkurs Aquaristik
    http://www.aquaristik-talk.de/portal.php?page=fibel
    Die Aquaristikfibel - Die Aquaristikfibel online

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Sorry, ich habe den Beitrag auf der Arbeit geschrieben und da habe ich die Wasserwerte nicht im Kopf. Hier also:
    - Wie groß ist das Becken?
    60 Liter
    - Wie lange läuft es schon?
    über 2 Jahre
    - Welche Fische sind drin und wieviele?
    2 Antennewelse+ 1 Wochen alte Babys
    3 Schrägschwimmer
    1 Kupfersalmer
    1 Platy
    - Wie ist es eingerichtet?
    Wurzel, Steine, eine Menge Pflanzen
    - Wie oft wird Wasser gewechselt?
    alle 2 Wochen
    - Wurden in den letzten Wochen Änderungen am Aquarium vorgenommen?
    Nein
    - Wurden in den letzten Wochen neue Pflanzen oder Fische eingesetzt?
    Nein
    - Was wird gefüttert?
    Flockenfutter+ Bodentablette
    - Verhält sich der Fisch ungewöhnlich?
    Ja, schwimmt wenig, sitzt viel auf dem Boden, bewegt beim schwimmen den ganzen Körper
    - Sind nur Fische einer Art oder mehrere Arten betroffen?
    Es ist auch ein Schrägschwimmer krank (vermute Bauchwasserkrankheit, habe ihn schon separiert)

    Wasserwerte (von heute):
    NO3 80
    NO2 0
    GH 0
    KH 2
    pH 7-8

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    150
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Hi,

    HI,

    wie hast du denn die werte gemessen?
    Mit teststäbchen?

    Wie viel wasser wechselst du?

    •   Alt 15.10.2008 09:21

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    32
    Danke
    0

    AW: Plattys sterben

    Ja, mit Stäbchen. Ich weiß das die teilweise ungenau sind.
    Wechsel alle 2 Wochen ca 30% Wasser.