Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Schwimmblasendefekt umgekehrt?

    HAllo!
    Ich hab heute morgen festgestellt dass einer meiner Roten von Rio nichtmehr in der Lage ist locker flockig durchs Aquarium zu schwimmen. Er kommt nurnoch bis in die Hälfte des Aquariums mit stoßartigen Schwimmbewegungen.
    Kann auch bei ihm ein Schwimmblasendefekt vorlegen? Ich mein wenn die Schwimmblase sich nichtmehr füllt kann sie genauso ihre Luft halten???

    Liebe Grüße

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    1.016
    Danke
    0

    AW: Schwimmblasendefekt umgekehrt?

    Hallo _sahara

    Kann auch bei ihm ein Schwimmblasendefekt vorlegen?
    Kann schon...


    So pauschal kann man das aber nicht sagen. Wenn alles andere im Aquarium OK ist und der Fisch keine äußerlichen Symptome zeigt, dann würde ich einfach abwarten. Kannst den Kerl ja nicht operieren!

    •   Alt 20.10.2008 12:12

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    AW: Schwimmblasendefekt umgekehrt?

    hier noch der ausgefüllte Fragenkatalog...

    Beckengröße 60l

    Becken läuft seit... 1 Jahr

    Wasserwerte GH 7° KH 5° pH 6 NO2 0 NO3 25

    Einrichtung Bodengrund: Sand; Holzwurzeln, Steine

    Wurden in letzter Zeit Änderungen an der Einrichtung vorgenommen
    Nein

    Wie oft Wasserwechsel und Wechselmenge (%)
    alle 2 Wochen, 1/3 Wasser entf., neues Wasser wird aufbereitet mit AquaSave

    Letzte Filterreinigung vor 2 Wochen

    Letzte Medikamentengabe (welches Medi) keins

    Was wird wie oft gefüttert

    Flockenfutter/Bodentabletten (ca. alle 2 Tage), Gefrierfutter (1-2 mal Woche, dafür keine Flocken)

    genauer Besatz
    11 Rote von Rio
    5 Panzerwelse
    1 Apfelschnecke
    2 kleine andere Schnecken die mit einmal da waren
    3 Fadenfische (Zwergform, 1 Männchen, 2 Weibchen)
    1 Japanische Garnele (waren mal 2, eine ist aus dem Becken gehüpft und ich hab sie erst 2 Tage später gefunden)

    sind in letzter Zeit neue Fische hinzugekommen
    Ja, ein neues Zwergfadenfischmännchen wurde eingesetzt nachdem dass letzte gestorben ist(vor 1Monat), Japanische Garnele wurde eingesetzt (vor 2Monaten)

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    AW: Schwimmblasendefekt umgekehrt?

    hey, bei mir hatten das !2! von drei neu gekauften platties auch am anfang dass sie verzweifelt versucht haben nach unten zu schwimmen und einfach zu "schwach" waren.. hab geschaut dass sie bei der fütterung imemr genug ab bekommen haben ( weil sie ja dem futter schlecht nach schwimmen konnten) und jetzt flitzen sie schon wieder ( allerdings muss man sagen, dass sie dennoch ziemlich mikrig sind.. der eine wurde als "männchen verkauft obwohls eindeutig ein weibhcen ist, aber weil sie halt so klein war... ) fazit was es genau war weiß ich ned.. nur dass ich dort keine fische mehr kaufe

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    AW: Schwimmblasendefekt umgekehrt?

    So, ich beobachte dass nunmehr 9 Tage und bis vor 2 Tagen sah es wirklich so aus als würde es besser werden, gestern bissel schwächer, heute liegt er seitlich auf dem Boden, schwimmt eins zwei Flossenschläge und liegt dann wieder?!? Ist sciher die Erschöpfung, nur groß Hoffnung besteht nicht für ihn oder? Ist dass Präfinales Verhalten? Sollte ich ihn separieren, da müsst ich morgen noch ein Becken besorgen. Habt ihr einen Ratschlag für mich?

    Liebe Grüße!

    •   Alt 29.10.2008 18:03

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682