Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Hilfe!!! Mein Kafi liegt fast nur mehr am boden

    Hallo, (tut mir leid falls ich was vergesse, bin neu hier,) seit geraumer Zeit liegt mein Kafi Linus nur mehr am boden er frisst zwar noch aber nur sehr wenig (er frisst nur getrocknete rote Mückenlarven sonnst nichts.) Nun stellt sich mir die Frage, stirbt er oder ist er krank oder so?

    Ich habe ihn aus einer Zoohandlung wo die in 10l Becken schwammen.

    Das Becken:
    Garnelen
    Kafi
    Viele Pflanzen (auch Schwimmpflanzen)
    Dunkler Boden
    Luftheber um dennerle nano eckfilter (da der gerade einfährt)
    25l 40•25•25 denke ich.
    Wasserwerte
    0 no2
    5-10 no3
    0 CL
    Relativ hart
    Kh 15dkh
    Ph 6,8-7

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    358
    Danke
    15
    Hey,
    deine Werte und das Becken ist OK obwohl 54l besser wäre. Aber welche Temperatur? Und welcher pH Wert? An die Härte gewöhnen sich Bettas eigentlich auch. Ich nehme mal an du hast einen Männlichen Betta splendens? Ich würde jz. mindestens 50% des Wassers wechseln, Seemandelbaumblätter, Erlenzapfen und Laub reintun. Du kannt auch etwas humus ins Aqua tun. Hast du Fotos vom Fisch? Vielleicht eine veränderung der Haut, Flossen etc. bemerkt? Die Ernährung solltest du Umstellen! Trockenfutter ist nicht gerade gut. Versuch alle 2 Tage 1x Frost oder Lebendfutter zu geben, denn Bettas haben eine sehr sensible Verdauung und sehr kleine Mägen. Dass das Aquarium noch am Einfahren ist finde ich nicht so schlimm, da bei kleinem Besatz das sogar besser sein Kann, die Fische direkt einzusetzen. Dir wird keiner sagen können ob der Fisch es übersteht, du kannst nur das machen, was in deiner Macht steht und hoffen.
    Ich wünsche dir viel Erfolg.
    mfg
    Kevin
    Geändert von clam_fan.80 (05.01.2018 um 14:04 Uhr)

    •   Alt 05.01.2018 13:59

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.285
    Danke
    611
    Hi!
    Die Beckengröße ist schon OK, für ein Hochzuchtmännchen reichen 20-30 Liter vollkommen aus. Hartes Wasser dagegen ist nicht so ideal. Temperatur sollte auch mindestens 25-26 Grad sein und das Becken abgedeckt, damit die Atemluft etwas angewärmt ist.
    Bei Futter würde ich auch eher zu Lebend-und Frostfutter raten.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Er frisst kein Frost oder Lebendfutter.
    Hab letzten Frost Futter für mein großes Becken gemacht und wollte ihm was davon geben, aber er hat mich gefressen
    Lebendfutter ist das gleiche
    Die Temperatur beträgt so ca 26c°
    Ph 6,8-7
    Keine Veränderung sichtbar
    Seemandelbaumblätter sind drinnen

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Und Becken ist nicht am einfahren es ist nur der neue Filter am einfahren (deswegen ist noch der alte drinnen)

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Oh sorry das erst so spät kommt danke für eure Beiträge

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    358
    Danke
    15
    Zitat Zitat von fossybear Beitrag anzeigen
    Hi!
    Die Beckengröße ist schon OK, für ein Hochzuchtmännchen reichen 20-30 Liter vollkommen aus. Hartes Wasser dagegen ist nicht so ideal. Temperatur sollte auch mindestens 25-26 Grad sein und das Becken abgedeckt, damit die Atemluft etwas angewärmt ist.
    Bei Futter würde ich auch eher zu Lebend-und Frostfutter raten.
    Ich konnte beobachten, dass sich Hochzuchten sehr leicht an hartes Wasser gewöhnen, nur dass eventuell Lockenbildung auftreten kann, was nicht schön, aber nicht gefährlich ist. Würde aber bei 17° GH dh den Schlussstrich ziehen.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    358
    Danke
    15
    Zitat Zitat von Bluetooth gar Beitrag anzeigen
    Er frisst kein Frost oder Lebendfutter.
    Hab letzten Frost Futter für mein großes Becken gemacht und wollte ihm was davon geben, aber er hat mich gefressen
    Lebendfutter ist das gleiche
    Die Temperatur beträgt so ca 26c°
    Ph 6,8-7
    Keine Veränderung sichtbar
    Seemandelbaumblätter sind drinnen
    Hey,
    Dann solltest du Gefriergetrocknetes Futter nehmen und befeuchten. Dannach solltest du ihn aber auf Frostfutter umgewöhnen.
    mfg
    Kevin

  9. #9

    Management
     
    Registriert seit
    01.06.2015
    Ort
    Idstein
    Beiträge
    622
    Danke
    90
    Zitat Zitat von Bluetooth gar Beitrag anzeigen
    Hab letzten Frost Futter für mein großes Becken gemacht und wollte ihm was davon geben, aber er hat mich gefressen
    Das wollen wir aber jetzt mal nicht hoffen )


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  10. Danke an PaddyOes für diesen Beitrag von:


    •   Alt 13.01.2018 12:15

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  11. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Heddesheim/Baden
    Beiträge
    2.523
    Danke
    416
    Hallo Patrick,

    noch nichts von den berüchtigten menschenfressenden Kampffischen gehört??? *staun*