Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    10.05.2017
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Platy Babys sterben kurz nach Geburt

    Hallo,
    Gestern Abend habe ich mein hoch schwangeres Plary Weibchen in ein ca 20l Becken separiert.
    Heute morgen lagen ca. 18 tote Baby Platys am Boden :c . Ich habe bis jetzt erst einen überlebten Baby Platy gefunden. Wisst ihr woran das liegen könnte? Habe das mini Becken extra noch mit einem Sprudler und paar Pflanzen ausgestattet damit nichts schief geht :c . Leider weiß ich nicht, ob die Platys bei der Geburt schon tot waren oder kurz danach starben. Hoffe jemand kann mir helfen damit ich sowas zukünftig vermeiden kann. Dem Platy Weibchen gehts übrigens Prima würde dehalb stressbedingte Früggeburten ausschließen.

    Lg

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    11.02.2017
    Ort
    Rottenburg
    Beiträge
    143
    Danke
    23
    Hallo,
    na, das wollen wir doch mal hoffen, dass es dem Weibchen nach einer Fehlgeburt auch wieder gut geht. Da stirbt ja nicht die Mama, sondern die Jungtiere, die zu früh entlassen werden aufgrund des Stresses. 20 l für einen ausgewachsenen Platy hochträchtig... meine Vermutung wäre mal wirklich die Fehlgeburt. Warum hast du sie denn umgesetzt? Glaube mir, du möchtest gar nicht, dass du alle 28 Tage 10 Jungfische hast. Oder wie groß ist dein Becken? Mein Rat wäre, lass sie das nächste Mal einfach im Becken, sorge für ausreichend Versteckmöglichkeiten für die Jungtiere in Form von Pflanzen und Schwimmpflanzen. Und dann lass der Natur ihren Lauf.

    •   Alt 01.07.2018 14:05

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    387
    Danke
    116
    Hallöle,
    mit Sicherheit Ammoniak, das die Lütten umgelegt hat.
    Grüßle

  4. Danke an Steffi87 für diesen Beitrag von:


  5. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    11.02.2017
    Ort
    Rottenburg
    Beiträge
    143
    Danke
    23
    @Steffi: Nur, damit ich auch was dazulern: Ammoniak, weil das Becken nicht eingefahren ist und dann auf einmal zu viele Fische drin sind, und die Kleinen das schlechter bzw. gar nicht vertragen?