guten abend!

mein trächtig gekauftes lyra/schleier - molly weibchen hat vor ein paar tagen babys bekommen, ich füttere seit dem etwas mehr und es wurde keines gefressen (bzw ich zähle weiterhin 9 stück).

nun meine fragen (hab im forum nichts gefunden) - ab welchem tag/woche erkennt man die flossenform, also ob es lyras sind? momentan sind sie zwischen 8-10mm groß, schätze ich.

und in welchem alter/größe kann man sicher sein, dass es ein weibchen "bleibt" und kein spätes männchen mehr wird? mir wurden 2 mollys als weiblich verkauft, etwa 4-5,5 cm lang und beide sind nun doch männlich & wieder abgegeben. würde das bei meinem eigenen nachwuchs sehr gern vermeiden!

gibt es erfahrungen von euch, wie häufig sich lyra und/oder schleier - gene an den nachwuchs vererbt? der vater hatte vermutlich normal runde flossen, es sind alles goldstaub babys.

& die letzte frage: das weibchen ist exakt so dick wie vor der geburt - kommen da noch weitere babys? klar könnte sie sich nochmal befruchtet haben, aber dann würde sie doch trotzdem erstmal wieder dünner sein, oder?

viele grüße & danke im voraus,
vana