Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.

Feuerstachelaal

Feuerstachelaal richtig zum Wachsen bringen

Bewerten
Hallo,

Ich habe großes Interesse an Feuerstachelaalen, wie man schon an meinem Namen sehen kann

Ich habe mir gestern einen aus einem Zoogeschäft gekauft, der die 30cm drin hat und halte in jetzt (natürlich kurzzeitig, nicht auf dauer) in einem 130 Liter Aquarium.

Bei der Fütterung habe ich es mit Mückenlarven und Muschelfleisch versucht, aber er ging nicht dran. Dann habe ich es mit geräucherten Lachsfilets versucht (diese rot-orangenen Scheiben) und er hat es beim allerersten Versuch aus der Hand gefressen.

Ich weiß, ist schon viel Text aber jetzt hätte ich noch einige Fragen und nebenbei noch: Der Besatz im Aquarium ist absichtlich gering gehalten mit vielen Pflanzen und Versteckmöglichkeiten, sodass der Aal es erstmal so gut wie möglich hat.

Jetzt die Fragen:

Ich habe ihn mit ca 5/6 zwei cm großen Stückchen gefüttert und er hat ohne Zögerung mit Interesse gefressen. Mein Ziel ist es, ihn so schnell wie möglich wachsen zu lassen. Sollte ich ihn also besser so oft Futter anbieten, bis er nicht mehr will, oder weiter so Füttern damit er nicht überfüttert wird.

Und wenn ich ihn bis zu seinen Grenzen füttern sollte, sollte ich dann versuchen ihn mehrmals am Tag zu Füttern oder ist dies nicht so effektiv. Wasserwechsel mache ich alle 1-2 Wochen, da dass das Wachstum aller Fische fördert.

Und das mit dem Lachs: Ich wollte es ihm jetzt als Hauptfutter anbieten und dann ab und zu vielleicht gefrorene Mückenlarven und Muschelfleisch ins Aquarium geben. Da in Lachsfilets sehr sehr sehr sehr sehr, wirklich sehr sehr viel Protein enthalten ist, halte ich es eigentlich für ganz passend, bin mir jedoch auch nicht zu 100% sicher.

Ich bitte nur um Antworten von Experten, oder Leuten, die sich etwas mit Stachelaalen, oder speziell mit Feuerstachelaalen auskennen. Jedoch bin ich für jede mögliche Hilfe offen. Vielen Dank.

Liebe Grüße,
Feuerstachelaal
Kategorien
Kategorielos

Trackbacks