Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.

Manni13

Planungen und Gedanken zu meinem Naturaquarium

Bewertung: 5 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3,40.
Hey ihr Lieben

Nachdem mein erster Versuch gut geklappt hat, habe ich mich dazu entschieden ein zweites Aquascape aufzubauen.

Ich habe mich dabei für das Naturaquarium entschieden, da es für mich einen idealen Kompromiss zwischen Landschaftsnachbildung und Natürlichkeit (und damit auch Artgerechtigkeit) darstellt. Das ist schonmal sicher, es wird ein Natuaquarium. Ich werde mich dabei an Amanos Werken (seine Aquarien sind lebendige Gemälde, das hat, finde ich, mehr mit Kunst zu tun als mit Aquaristik) inspirieren lassen.
Besonders angetan hat es mir ein Layout mit dunklen Moorkien in einer Landschaft mit Blyxa, Eleocharis und Neuseelandgras. In den Schattenzonen wachsen C. wendtii und im Hintergrund befinden sich Pogostemon, Ludwigia und Rotala.
Wer das Becken und noch viele mehr gerne sehen will, sollte sich das Buch "Naturaquarien: Das komplette Werk 1985 - 2009" kaufen. Das hilft mir echt sehr weiter!

Das "Genre" ist geklärt, nun habe ich mir die Frage der Beckengröße gestellt. Ein (zweites) 54 Liter Becken habe da, allerdings lässt sich das geplante Layout bei dieser Beckengröße nicht verwirklichen. Auch, da die gesicherte Wurzel zwar hineinpassen würde, aber die Proportionen nicht stimmig wären.
Letztendlich habe ich mich also für die Maße 90x40x40 entschieden. Die passende Leuchte mit 4x39 Watt T5 habe ich bereits da, ebenso die CO2 Anlage. Sie besteht aus zwei 500 Gramm CO2 Druckgas-Flaschen, einem Bubble-Counter, Rückschlagventil, J-Pipe, Diffusor mit Spirale etc. Da habe ich ein echtes Schnäppchen gemacht, die feine Glasware macht ihre Arbeit sehr gut und die Pflanzen wachsen toll.

Die nächste Frage stand an: Welcher Bodengrund? Mir war klar das ich an dieser Stelle nicht sparen will, da ein gutes Substrat mit ausschlaggebend für einen super Pflanzenwuchs ist. Zudem wollte ich einen Bodengrund, der meinen pH-Wert drückt, die Härte senkt und gut umspült wird. Die Lösung: Aquasoil. Dieser Grund ist zwar nicht sehr preiswert aber besitzt im Grunde alle Eigenschaften die von entscheidener Bedeutung für den Pflanzenwuchs sind. Zwar muss ich ihn nach ca. einem Jahr mit Düngetabs aufwerten, aber in der Einlaufphase ist er goldwert. Die Pflanzenwachsen schneller an und legen schon zu Beginn richtig los, heißt das die Algen in der ersten Zeit (zumindest in der Theorie) keine Chance haben sich zu sehr auszubreiten.

Die Pflanzenauswahl erfolgte relativ schnell, allerdings bin ich mir in Sachen Stengelpflanzen noch nicht ganz so sicher. Was ich auf jeden Fall machen will ist, Schattenzonen zu schaffen, Freiräume zu lassen und Akzente zu setzen. In den Schatten der Wurzeln und um die Steine werde ich C. petchii und C.wendtii setzen, in der rechten Beckenhälfte werde ich einen Sandgürtel machen. Hinter diesem Sandgürtel beginn ein leichter anstieg mit Eleocharis parvula, direkt dahinter Neuseelandgras mit Inseln aus Blyxa japonica, und ganz hinten an der Rückscheibe pflanze ich Eleocharis acicularis. Das nur eine Ungefähre Vorstellung, eine Skizze werde ich noch machen.
Die Pflanzen für die ich mich entschieden habe: Eleocharis parvula, Eleocharis acicularis, Anubias barteri var. nana 'bonsai', M.p 'short narrow leave', Neuseelandgras, Cryptocoryne wendtii 'braun', C. wendtii 'grün, C. petchii, Pogostemon 'Dassen'.

Diese Pflanzen passen meiner Meinung nach gut zu meinem geplanten Hardscape, bestehend aus Schiefer (Messersteinen) und Treibholz.
Im Anhang Bilder der Wurzeln und Steine.

So, das war's auch schon für heute! Würde mich über Kritik, Fragen und Feedbacks freuen!

Die Dimensionen: Die große Wurzel ist im Durchmesser 50cm.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Aquarium01
    Hi Fabian!

    Das hört sich echt gut geplant an. Ich hoffe, dass es noch umso besser umgesetzt wird.
  2. Avatar von Weltreisender
    Jo Fabi! Schöner Blog, so muss das aussehen.

    Geil, ich freu mich schon aufs Resultat deines neuen Gemäldes :-)
    Hast du jetzt das alte Layout eingestampft oder wie?

    Schöne Grüße, Clemens
  3. Avatar von Manni13
    Zitat Zitat von Aquarium01
    Hi Fabian!

    Das hört sich echt gut geplant an. Ich hoffe, dass es noch umso besser umgesetzt wird.
    Hey Lukas

    Das soll es diesmal auch. Das Ganze ist echt nicht billig, sind teure Pflanzen und teurer Boden. Da muss alles stimmen.
  4. Avatar von Manni13
    Zitat Zitat von Weltreisender
    Jo Fabi! Schöner Blog, so muss das aussehen.

    Geil, ich freu mich schon aufs Resultat deines neuen Gemäldes :-)
    Hast du jetzt das alte Layout eingestampft oder wie?

    Schöne Grüße, Clemens
    Hey Clemens!

    Dank dir! Ich bin auch gespannt was ich drauß mache, hab ja noch genug Zeit zum überlegen. Als Gemälde kann man meine Becken sich nicht bezeichnen!
    Nein Quatsch, das steht! Ich baue ja ein komplett neues Becken auf.
  5. Avatar von Aquarium01
    Hey - und wie sieht's aus?

Trackbacks