Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.

Zwergkrallenfrösche

Neuer Versuch

Bewerten
Hallo,
ich entschuldige mich wegen dem Caos darunter.
Fakt ist: Eigentlich hatte ich für mein 30l Becken geplant einige Zwergkrallenfrösche (2-3Stück) einzusetzen.
Meine Mutter machte mir leider einen Strich durch die Rechnung als ich ihr von dem Futter der Tiere erzählte.
Aber da mei Aquarium noch wie folgt aussieht
002.JPG003.JPG005.JPG006.JPG
stehen mir noch einige Wege zur verfügung.
Letztlich entschid ich mich dazu mir ein schönes Kampffisch Männchen und vieleicht einige kleine Salmler oder ähnliches auszusuchen.

Mein Plan:
Ein reich strukturiertes Aquarium mit Schwimmpflanzen,
einen passenden Filter, Heizstab und 11Watt Lampe habe ich bereits.

Über Tipps und Anregungen würde ich mich freuen.

Gruß, Chris
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Fishgod
    Hallo,
    wie groß ist denn die Grundfläche des Beckens?

    Pro Frosch sollte man schon 300cm² als Minimum ansehen
    und auch mindestens 3 Tiere pflagen,
    da die Tiere irgendwoe doch recht sozial sind.

    Da ist dann ein Kampffisch schon die bessere Wahl.
    Aber(!) ohne Beibesatz!

    Gruß
  2. Avatar von Petfriend
    Hallo,
    aber ein paar Schnecken und große Garnelen kann ich schon reinsetzen oder?
    LG Chris
  3. Avatar von Fishgod
    Hallo,
    das schon.
    Gruß
  4. Avatar von oleger
    Hallo,
    das geht,nimm ein schönes Betta splendens Männchen und ein paar Red Fire,Red Cherry und so weiter.Aber wenn du viel wert darauf legst das du Garnelen Nachwuchs hast wird das mit dem Beta splendens nichts.Da er warscheinlich die babys auffriesst
    Beste Grüße
    Ole

Trackbacks