Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.

Sweet fish

Neuer Besatz

Bewerten
Also:
Ich habe jetzt fast alle Mollys wieder abgegeben, werde in den nächsten Tagen auch den Rest abgeben, da ich überall gelesen habe, dass mein Becken zu klein für sie ist (54 l). Schade eigentlich, aber ich will ja auch nur Fische, deren Ansprüche ich erfüllen kann. Habe sonst aktuell noch 2 Antennenwelse drinnen, einer 5 und einer 6 cm groß, die ich auch behalten möchte. Sonst wollte ich mir in den nächsten Tagen oder Wochen noch 4 Algen Rennschnecken anschaffen, in der Hoffnung, dass die schön sauber machen.
Dann möchte ich noch neue Fische haben, die Frage ist allerdings, welche gut in mein zum Becken, den Antennenwelsen und den Schnecken passen. Ich hoffe, ich kriege schnell eine Antwort, damit ich sie dann bald besorgen kann 🥰

P.S. Guppies oder andere Fische, die sich so rasant vermehren kommen nicht in Frage, ebenso wie Kampffische.

GLG Jana
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von fossybear
    Hi!
    Das Becken ist für einen Antennenwels schon mehr als grenzwertig, da sie sehr groß werden können(14-18cm!) und dann das Becken umbauen. Für zwei dieser unverträglichen Einzelgänger ist es viel zu klein, zwei Männchen würden sich gegenseitig umbringen und ein Paar würde sich endlos vermehren. Selbst 2 Wibchen würden bei der Enge ständig im Zoff leben und bei ihren Kämpfen die Einrichtung zerlegen.
    Kleine, junge Antennenwelse wie Deine fressen noch Algen und nehmen daher den Rennschnecken die Nahrungsgrundlage, die können dann verhungern.
    Also bitte erst mal über die Bedürfnisse der Tiere informieren, bevor da sinnlos eingekauft wird.

    Gruss Gregor
  2. Avatar von Sweet fish
    Hallo zusammen,
    Also erstens es sind zwei Weibchen und es gab noch nie Probleme mit den beiden.
    Zweitens ist es eine spezielle Zuchtform, die höchsten 7-8 cm groß werden.
    Und drittens habe ich sie jetzt schon länger und sie fressen nur 10 Prozent der Algen, also hätten die Schnecken immer noch genug zu tun und zu fressen.
    Gruß, Jana

Trackbacks