Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.

tanjamarkus

hilfe wir haben alles falsch gemacht

Bewerten
Hallo mein name ist tanja und ich möchte mich kurz bei euch vorstellen ! Wir mein verlobter und ich sind absolute anfänger in der aquaristik ! Haben auch schon einen fehler gemacht und dem falschen aquaristik geschäft vertraut ! Unser aquarium läuft erst seid einer woche und laut ihm sollte nach 48 std schon die ersten fische rein ( panzerwelse und ballonmollys) bitte schimpft nicht wir wussten nicht das es qualzuchten sind sonst hätten wir sie nie gekauft ! Was können wir tun damit uns diese fische nicht weg sterben ! 2 davon haben leider schon das zeitliche gesegnet ! Haben heute teilwasser wechsel gemacht hatten das wasser bei einem anderen händler testen lassen und die nitrit werte waren viel zu hoch !
lg tanja
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von tanjamarkus
    Wir bitten um eure hilfe
    Danke im voraus
    lg tanja
  2. Avatar von JulyF87
    Hallo Tanja,

    erstmal ruhig Blut, es ist gut, dass ihr es jetzt besser machen wollt, und euch hier informiert.

    Da die Fische nun schon da sind, geht es in erster Linie darum, sie am Leben zu erhalten.
    Gebt uns bitte mal ein paar mehr Daten: Wie groß ist das Becken, wie ist es bepflanzt und wie viele Fische sind drin?
    Wenn ihr habt, genaue Wasserwerte?

    Grundsätzlich aber:

    Wenn der Nitritwert zu hoch ist, dann hilft NUR ein HÄUFIGER und GROßER Wasserwechsel, mit einem Teilwasserwechsel ist da nicht viel erreicht.
    Großzügig Wasserwechseln (80% dürfen das schon sein!), dann regelmäßig testen und die Wasserwechsel wiederholen! Das ist erstmal die einzige Maßnahme, den Nitritwert zu senken.

    Zusätzlich sollte das BEcken reichlich bepflanzt sein mit schnellwachsenden Pflanzen.

    Tipp: Wenn ihr jemanden kennt, der ein gut eingefahrenes Aquarium hat, dann holt euch dort etwas Schlamm aus dem BEcken bzw. dem Filter und kippt diesen in euer Becken bzw. in euren Filter. auf diese Weise bringt ihr die nötigen nitritabbauenden Bakterien, die sich bei euch erst noch entwickeln müssten, gleich ins Becken ein.
  3. Avatar von duras111
    Hi,

    Noch als kleine Hilfe: Füttert erstmal nichts. Die Fische halten das auch ein paar Tage aus und das Futter belastet das Wasser zusätzlich.

    Gruss
    Sascha
  4. Avatar von tanjamarkus
    Hallo JulyF87 und duras !Erstmals danke für eure antworten und hilfe !Unser becken ist 120 cm lang 50 cm hoch und 40 cm tief !Genauen namen der pflanzen weiss ich nicht genau aber wir haben hinten so ziemlich alles voll gesetzt vorne kleine grüne die einen teppich bilden sollen ( weil wir irgendwann mal garnelen rein tun wollen !!Laut unserem teststreifen heute :Gh7 Kh6 Ph 7,6 nitrit 0 Wir haben gestern 80 prozent des wassers gewechselt und heute 30 prozent so hat es der megazoo gesagt !Fische sind wie gesagt 8 ballonmollys drinnen wo wir nicht wussten das es qualzuchten sind und die fensterputzer 8 kleine
    Zwei der mollys sind tot ursprünglich waren es acht !
    Die fische schwimmen heute putzmunter drinnen rum !
    Wir wissen nicht ob wir das spezial blend nach einem wasserwechsel verwenden müssen könnt ihr uns da weiter helfen bitte !!
    Lg tanja
    Aktualisiert: 04.03.2014 um 20:07 von tanjamarkus
  5. Avatar von tanjamarkus
    Lg tanja
    Aktualisiert: 04.03.2014 um 19:51 von tanjamarkus
  6. Avatar von JulyF87
    Hey Tanja,

    das mit den zwei Mollys ist schade, aber ansonsten klingt das ja schonmal gar nicht so schlecht.

    Behaltet auf jeden Fall weiterhin die Werte im Auge, sobald das Nitrit wieder steigt, mit den Wasserwechseln weitermachen!

    Was das Special Blend anght, damit habe ich keine persönlichen Erfahrungen, aber was man so liest sind das auch spezielle "Starterbakterien", die dafür sorgen, dass das Aquarium schneller "einfährt" bzw. alle Prozesse schneller ans Laufen kommen.
    Von daher schadet es jetzt am Anfagn sicher nicht bzw. kann auch einen Nutzen haben. Später wenn das Becken dann eingefahren ist und stabil läuft, würde ich euch von solchen Mittelchen dann abraten, das ist dann nicht mehr nötig.
    Meine Fische schwimmen seit Jahren in ganz "normalem" Wasser ohne irgendwelche Wasseraufbereiter oder Ähnliches.

    lg
    Julian
  7. Avatar von tanjamarkus
    Hallo julian !
    Erstmal danke für die info !
    Heute morgen hab ich echt doof geguckt , wir hatten ja montag das problem mit den nitrit werten haben dann montag 80% wasser gewechselt und gestern 30% ! Gestern abend laut teststreifen alles ok und heute schwimmen in unserem becken Baby Mollies ???????
    Der grosse schock die alten fressen die jungen !
    Ich kenn mich nicht mehr aus denn ich habe überall gelesen das die nur gebähren wenn das wasser zu hundert prozent passt ! Da am montag aber unsere nitrit Werte so hoch waren kapier ich das jetzt gar nicht mehr

    Lg tanja
  8. Avatar von JulyF87
    Hallo Tanja,

    ich schließe daraus erstmal, dass der Nitritwert immer noch unten ist, das ist eine gute Nachricht.

    Das mit dem Nachwuchs ist so ne Sache...EIGENTLICH funktioniert die Zucht bzw. Vermehrung nur bei einwandfreien Bedingungen.
    Wie gesagt...eigentlich!
    Manchmal müht man sich ab, die Tiere zur Vermehrung anzuregen und es klappt nie, während man andererseits manchmal auch ein Becken einfach nur laufen lässt und sie vermehren sich ganz von selbst.

    Grade bei diesen Lebendgebärenden (Molly, Platy, Guppy,..) ist das garnicht so selten, dass die ständig Nachwuchs produzieren, auch wenn die Bedingungen nicht optimal sind.
    Ich hoffe ihr habt Abnehmer, falls es zu viele Jungfische werden!?

    Ansonsten würde ich es ganz "praktisch" ansehen, wenn nicht alle durchkommen, sondern ein paar auch gefressen werden. Das klingt zwar nicht toll, reguliert aber ein Stück weit die Fischzahl im Becken.
  9. Avatar von tanjamarkus
    Hallo Julian !
    Die Nitritwerte sind im grünen nach wie vor :-) gott sei dank
    Wir möchten später mal wenn wir wircklich sicher sind das das wasser passt und das becken zu hundert prozent ok ist ein gesellschaftsbecken machen ! ( molly platy gupy neonsalmler panzerwelse und eventuell einen kampffisch mit weibchen !!! Glaubst du das das geht oder ehereher nicht ! Zuviel zuwenig nicht zusammen passend ???
    Bitte gib mir ein paar tipps !!!
    Danke im vorraus
    Mfg tanja
  10. Avatar von JulyF87
    Hey Tanja,

    bitte trotzdem noch weiter kontrollieren, nicht dass doch nochmal ein NItritanstieg auftritt und es gefährlich wird!

    Was deine Besatzwünsche angeht:

    1) Molly, Platy, Guppy: Kann man prinzipiell schon zusammen halten, aber beachte, dass die alle drei Nachwuchs wie verrückt produzieren werden, da bekommst du schnell Probleme mit viel zu vielen Jungtieren. Wenn du da niemanden hast, der die abnehmen kann, dann würde ich zu gleichgeschlechtlichen Gruppen raten.

    2) Wie sind die Wasserwerte bei euch im Becken, also außer Nitrit? Neonsalmler kommen bei mir eigentlich recht gut mit "normalem" Leitungswasser klar, aber zu hart sollte es nicht sein. Bitte mal Werte posten! Auch Panzerwelse sind grundsätzlich denkbar, hast du Sand oder Kies als Bodengrund?

    3) Auf KEINEN FALL einen Kamppfisch ins Gesellschaftsbecken, und schon gar nicht mit Weibchen!!! Kamppfische sollten in kleineren, dich bewachsenen Becken alleine gehalten werden! Eine Vergesellschaftung mit Weibchen und anderen Tieren geht auf jeden Fall schief und wird zu einem sehr schnellen Ableben des Kamppfisches sorgen. --> Ich gehe davon aus, dass du mit Kampffisch die Hochzuchtform Betta splendens meinst?

    4) Bitte schick mal ein Foto deines Beckens, dann kann man das Ganze viel besser einschätzen und Tipps geben!

    5) Zu viele verschiedene Arten in einem Becken sind meist nicht so schön, entscheide dich lieber für ein paar wenige, das wirkt viel ruhiger im Becken. Guppys, Platys und Mollys UND dann noch Neons das wirkt dann eher wie Fischsuppe!

    lg
    Julian
  11. Avatar von tanjamarkus
    Hallo julian
    ich versuche das mit dem photo schon seid gestern
    klappt nicht
    Werde es morgen noch mal versuchen und die genauen Wasser Werte schick ich auch noch mal
    vielen lieben dank für deine raschen antworten und deine hilfe
    lg tanja
  12. Avatar von tanjamarkus
    Hallo Julian !
    Das mit dem photo klappt nicht jedes mal wenn ich auf das bild zum photo anhängen gehe wird meine seite weis !
    Unsere Wasser werte heute morgen waren nitrit 0 gh4 kh6 ph 6,8 alles im grünen laut der teststreifen !

    Bodengrund ist feiner kies !

    Danke für deine hilfe

    lg tanja
  13. Avatar von JulyF87
    Hallo Tanja,

    dann lade das Foto doch bei einem externen Anbieter hoch, z.b. netupload.de oder sowas und verlinke es hier.

    Die Wasserwerte sehen ganz gut aus, sind aber für Mollys und Platys fast ein bisschen niedrig vom PH-Wert und der Härte her.

    Neonsalmler würden da aber sehr gut reinpassen, welche Temperatur ist denn im Becken? Die Neonsalmler mögen es lieber etwas kühler, in Kombination mit den Mollys kämen da so 23 Grad in Frage.
    Bei den Wasserwerten würde ich sogar eher die Neonsalmler empfehlen als weitere Lebendgebärende, für die ist die Wasserhärte etwas niedrig.

    Aber egal was du tust, bitte auf jeden Fall noch mindestens eine Woche warten, falls es doch noch einen "Nitritrückfall" gibt!
  14. Avatar von tanjamarkus
    Hallo julian !
    Die härte ändert sich immer wieder , wenn wir frisches wasser rein geben ! Erst nach ein paar tagen wird es härter wir haben reines quellwasser !!
    Die temparatur ist so ca 25 grad !
    Ja wir warten und hoffen das es keinen nitritrückfall gibt !!!
    Neonsalmler sehen süss aus die möchte ich eigentlich schon gernde drinnen haben !!!
    Dankd dir noch mal
    Lg tanja
  15. Avatar von JulyF87
    Hallo Tanja,

    wenn du dann Neonsalmler einsetzen möchtest, würde ich die Temperatur jetzt schon auf 23 Grad verändern. Das ist für die Mollys und Welse auch in Ordnung und die Neons werden es dir danken. Bei höheren Temperaturen erreichen die meist ein deutlich geringeres Lebensalter. 23 Grad wäre für deine Kombination optimal.

    lg
    Julian
  16. Avatar von tanjamarkus
    Hallo julian !
    Danke schön ..hab den Regler schon runter gedreht !
    Und danke noch mal für deine hilfe und tipps !
    Foto probiere ich morgen zu posten !
    Lg tanja
  17. Avatar von tanjamarkus
    Julian hilfe
    Hab heute morgen einen wasserwechsel gemacht davor war alles ok jetzt hab ich gemessen und der nitrit wert liegt bei 0,6 ! Wie kommt das ? Leitingswasser hab ich getestet 0,01 ! Was soll ich jetzt tun ????
    Lg tanja
    Danke
  18. Avatar von parlie
    Hey,
    weiterhin Wasser wechseln,so viel wie möglich,ruhig 90%.
    Versuche es doch noch Mal mit dem Bild und wechsel vom kaum gelesenen Blog ins Forum.
  19. Avatar von Nora01
    Hey,
    Ich würde aber nur,mal so als gut gemeinter Rat keine Guppys mit Platys oder neonsamlern halten,
    da manche fiese Fischlein den armen guppys die schönen Flossen wegfressen.
  20. Avatar von Nora01
    Desweiteren wäre es doch am besten,wenn du das Thema einfach als Thema machst,und nicht als Blog,den Fehler machen viele,aber du willst ja kein Tagebuch oder so führen oder?

Trackbacks