Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    622
    Danke
    107
    ... heute habe ich sie gesehen... ein Pärchen borelli (wirklich schön) wartet nun auf den Einzug in mein Becken, allerdings - es ist noch in Quarantäne... und auch bei mir hat sich der Fischbestand nicht verändert... - es scheint nun hoffentlich bald ausgestanden...
    Heute sind Helantium quadricostates eingezogen... zumindest rudimentär... - Sie waren wohl in einem Becken untergebracht mit Pflanzenfressern... - so habe ich eigentlich nur mehr die Wurzeln eingesetzt - und für diese leeren Töpfe nichts bezahlt... - Bin nun neugierig, ob da was wachsen wird...
    .... und ja, 3 rote Hexen sind da auch noch, die bereits seit einigen Wochen mich freudig anstrahlen... (sind jetzt gemeinsam mit borelli im Becken...)
    Ich denke, die 5 werden gemeinsam übersiedeln...
    Die Roten von Rio lasse ich auslaufen... falls nicht irgendwo doch noch großartige zu finden sind...
    - vielleicht werden Neonsalmler daraus... (gefallen meinem Sohn sehr).

  2. Danke von 2 Usern an Neonblau für diesen hilfreichen Beitrag:


  3. #22

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    622
    Danke
    107
    IMG_0706.jpgIMG_0707.jpgIMG_0708.jpgIMG_0709.jpgIMG_0710.jpg

    Update: heute sind Probanden eingezogen, allerdings haben wir hier kein gutes Gefühl, da 2 von ihnen bereits beim Einsetzen ziemlich apathisch wirkten...
    hoffentlich nichts Schlimmes!

    •   Alt 03.06.2019 15:08

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #23

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.642
    Danke
    322
    Oh weh hoffentlich geht das gut!!!

  5. #24

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    343
    Danke
    71
    Blog-Einträge
    1
    Das hört sich nicht so arg gut an.... wie geht es Ihnen denn jetz?

  6. #25

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    622
    Danke
    107
    Sie fressen und fühlen sich wohl, abgesehen von der Wassertemperatur... die gerade 28 ° beträgt, jetzt habe leicht gekühlt...

  7. #26

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.513
    Danke
    905
    Hi!
    Hexenwelse in nur 80cm zusammen mit Apistogrammas? Nicht gerade vorteilhaft. Ab 1m vieleicht, besser als 5er Gruppe in 120cm. Die Männchen sind zwar nicht aggressiv wie die Ancistren, aber schon territorial, genau wie die Apistos, die mindestens 2 Höhlen (in jeder hinteren Beckenecke eine) brauchen. Das Revier des Weibchen beansprucht dann nur das halbe Becken, aber das Männchen muss ja auch noch Platz haben.

  8. Danke an fossybear für diesen Beitrag von:


  9. #27

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    622
    Danke
    107
    Im Verkaufsbecken leben sie derzeit auch gemeinsam... aber - es ist eben nur ein Verkaufsbecken, unterliegt daher anderen Regeln... - ich sage ja, ein größeres Becken muss her

  10. #28

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    622
    Danke
    107
    So, denke jetzt habe ich einen netten Besatz zusammen gestellt:

    am Boden tummeln sich nun 6 Corydoras paleatus, 4 Otocinclus vittatus, Pärchen Apistogramma borelli, 7 Rote von Rio (werden vielleicht andere, wenn sie wegsterben... da derzeit etwas eigenartige Tiere im Handel...)
    Damit ist das Becken gut besetzt... - es tut sich etwas und man sieht genug... - jeder hat nun seinen Platz...

  11. Danke an Neonblau für diesen Beitrag von: