Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    238
    Danke
    40

    Gesellschaftsbecken 80 x 35 x 40

    IMG_0629.jpgIMG_0630.jpgIMG_0631.jpgIMG_0633.jpg


    Hallo ihr Lieben,

    endlich ein paar Impressionen aus unserem Gesellschaftsbecken...

    Ein paar Eckdaten: Seit 15.11. 2018 mit Wasser befüllt
    Seit 24.12.2018 mit vollständigem Fischbesatz.
    Derzeit befinden sich in dem Becken:

    Limnophilia sessiflora

    Bacopa caroliniana
    Hydrocotyle leucocephala
    Ludwigie rot
    Vallisnerien torta (kaum zu sehen)


    Solitärpflanze: Echinodora Ozelot

    Mitte:


    Cryptocoryne wendtii
    Echinodorus cordifolius Mini
    Helanthium bolivianum
    Samolus Schwertpflanze
    Für ganz vorne:
    Cryptocoryna parva
    Lilaeopsis brasiliensis

    Javafarn, Javamoos… kaum zu sehen...




    Fische:
    6 Panzerwelse
    12 Rote von Rio
    1 Paar Honiggurami

    Schnecken... gewollte und zugereiste...

    Technik:
    Heizstab 100 Watt
    Innenfilter
    Beleuchtung 2 LED Röhren...
    CO2-Düngung, bei Bedarf Eisen und Kalium

    Wasserwechsel wöchentlich ca. 1/3


  2. Danke von 2 Usern an Neonblau für diesen hilfreichen Beitrag:


  3. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    97
    Danke
    14
    Blog-Einträge
    1
    Oh wie schön :-) das sieht super aus!!

    •   Alt 10.03.2019 08:47

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    Rendsburg / Schleswig Holstein
    Beiträge
    3.071
    Danke
    166
    Hey

    Coole grüne Hölle. Das du sogar die lateinischen Namen der Pflanzen kennst... Respekt. Ich kenne kaum die deutschen. Für mich ist das alles schwimmender Salat. Hauptsache schnell wachsend und Deckung für Jungfrau bieten.

  5. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    238
    Danke
    40
    Lieber Jimmy,

    dafür habe ich es mit den technischen Komponenten nicht so... Hauptsache es läuft... wie viel Lumen oder so... ??? Bitte frage das woanders... ich kann dir höchstens ablesen was da wo drauf steht...

  6. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.237
    Danke
    212
    Ich habe mich gestern auch mal mit dem Leitwert beschäftigt, ich glaube nicht wirklich irgend etwas verstanden zu haben.

  7. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    238
    Danke
    40
    Doch Cory, ganz einfach... je niedriger der Wert beim Leitwert, umso weicher ist das Wasser... (das habe ich zumindest verstanden..) und mit dem anderen muss ich mich erst beschäftigen...

    Was ich auch noch nicht so ganz habe... kann man eigentlich einen Leitwert von 15 erhalten, wenn ich eine dH von 40 habe? (Ohne dieses Waser jetzt zu manipulieren!
    - Ich denke, dass das ganz einfach nicht geht... - da hat man dann schon einen Leitwert von 300 und mehr...

    Aber auch ich werde das Geheimnis noch lüften!!

    (habe mir jetzt doch so ein Gerät angelächelt und werde es auch testen...)

  8. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.237
    Danke
    212
    Wozu ist der Leitwert wichtig? Zucht?
    So kleine Neon oder Trauermantelsalmler wären ja schon ein Erfolg.
    Na erstmal muss ich die Gurami groß bekommen

  9. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    238
    Danke
    40
    Der Leitwert sagt eigentlich aus, wie das Wasser beschaffen ist, ob weich, oder hart, oder mittel... - Bei Diskus und ähnlich empfindlichen Fischen sicherlich ein sehr wichtiger Parameter!
    Ich kann ja bei pH 7 sowohl ein ziemlich hartes Wasser haben, aber genauso ein sehr weiches... - Für die Anfängerfische ist es wahrscheinlich eher peripher.... da reicht pH, Nitrit, dH bzw. GH... - und auch das misst man meist nur beim Starten eines Beckens wirklich regelmäßig, danach nur mehr Stichproben, wenn etwas auffällig wirkt...