Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Gesellschaftsbecken in blau und rot 😅

    Hallo,

    Ich poste hier auch mal mein Becken. Aquarium und Schrank sind Maẞanfertigungen von Meduza6. Es ist 58x60x60

    Es sollte zuerst eine Hardscape werden, fand ich es aber doch nicht ganz so gut und hab es dann mit klassischen Elementen ergänzt.

    Besatz: Pärchen Schmetterlingsbuntbarsch
    20 rote Neons, evtl kommen noch 5 dazu. Die 20 füllen das Becken nicht so aus wie erwartet. Ca 40 Sakura Garnelen. 3x Turbo, zebra und Elefanten ( hab leider den genauen Namen nicht parat) Schnecken.

    Pflanzen: Vallis gigantea
    Nadelsimse bonsai
    Die im Hintergrund nenne ich Pusteblumen, leider auch den Namen nicht auf Lager
    Mehrere anubien

    Technik: Tetra 800x außenfilter
    Jbl Heizung
    Chihiros LED Super Plus

    So ich glaube das wars. Bitte entschuldigt das nicht alles so professionell ist mit Namen ect 😲

    https://www.bilder-upload.eu/bild-54...00819.jpg.html

    https://www.bilder-upload.eu/bild-56...00880.jpg.html

    https://www.bilder-upload.eu/bild-3a...00944.jpg.html

  2. #2

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.811
    Danke
    960
    Hi!
    Naja, zu dem Besatz hätten besser Wurzeln als so viele Steine gepasst, aber optisch ansprechend. Die Roten Neon würde ich auch nicht bei nur 60cm Beckenlänge halten, werden immerhin 4,5-5cm groß und mögen große Gruppen.
    Auf jeden Fall sollten mehr Pflanzen rein, damit sie auch Rückzugsmöglichkeiten haben.

    •   Alt 27.10.2019 09:33

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.082
    Danke
    252
    Hallo.

    Von der Einrichtung her, könnte man noch einiges verändern.
    Pflanzen könntest Du noch einsetzen, die die drin sind, sind viel zu weing.
    Auch würde ich anstatt der vielen Steine, Holzwurzeln einbringen.
    Das waren lediglich ein paar Vorschläge, wie Du es letzendlich machst, liegt bei Dir, denn Dir muss es ja gefallen.

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    23.10.2019
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Hi. Mit den Wurzeln geb ich dir absolut recht, doch etliche versuche von mir sind da fehlgeschlagen. Ich habe etliche Wurzeln gekauft, so recht passen wollte da keine. Die Bepflanzung ist eigebtkich, für den Anfang recht viel will ich sagen. Das kam auf dem Bild evtl nicht so rüber. Die Val. Gigantea sind komplett links und rechts vom Becken Bepflanzt, ich warte eigentlich nur bis sie groß genug sind und auf der Oberfläche treiben. Ansonsten sind die Cabomba recht üppig im Hintergrund bepflanzt, müssen ja auch noch etwas an Höhe gewinnen.

    Edit: oder anders gesagt, ich habe auch keine wirkliche Fläche mehr für mehr Bepflanzung.

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    5.082
    Danke
    252
    Hi.

    Dann lass erstmal alles in Ruhe wachsen, dann siehst Du ob noch etwas Grünes geht.

  6. #6

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.811
    Danke
    960
    Zitat Zitat von DennRock Beitrag anzeigen
    ich habe auch keine wirkliche Fläche mehr für mehr Bepflanzung.
    Bei so viel Steinen, klar. Wurzeln nehmen weniger Platz und kann man auch bepflanzen.

    •   Alt 27.10.2019 16:09

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682