Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 41 von 43 ErsteErste ... 12 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 428
  1. #401

    Talker
     
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Bothel
    Beiträge
    157
    Danke
    0
    Hi Fabian,

    danke dir fürs Feedback. Genau das wollte ich ja auch dieses mal erreichen. Ich wollt mal eine richtige Landschaft nachbauen. Richtig perfekt wird es aber erst, wenn die "Bäume" nach richtigen Bäumen aussehen, aber ich denke das wird schneller gehen, als ich zuvor geglaubt habe, wenn ich das momentane Pflanzenwachstum sehe

    Und bei einrichtungsbeispiele.de bin ich noch nicht, wäre aber eine Überlegung wert

    @Mike, du darfst ein Naturaquarium jetzt aber nicht mit einem Biotopaquarium verwechseln. Vielleicht wäre damals von Anfang an der Begriff Aquascape besser gewesen. Dies hätte warscheinlich nicht so oft zu einer Irreführung geführt. Mit Naturaquarium meine ich natürlich nach Takashi Amano-Art

    Die Rückwand ist übrigens eine Plexiglasplatte mit RGB-LED-Beleuchtung. Hatte ich aber schon ein paar Seiten zuvor geschrieben.

    LG
    Adrie

  2. #402

    Talker
     
    Registriert seit
    12.01.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    101
    Danke
    0
    Zitat Zitat von erazer Beitrag anzeigen
    Und bei einrichtungsbeispiele.de bin ich noch nicht, wäre aber eine Überlegung wert
    Stell dein Becken lieber in einschlägigen Foren mit dieser Thematik oder eben hier weiter vor. Von neutralen und vielfältigen Meinungsäußerungen hast du mehr als von fragwürdiger Jurykompetenz, die sich positiv oder negativ an dem Becken "laben" möchte.

    @Mike, du darfst ein Naturaquarium jetzt aber nicht mit einem Biotopaquarium verwechseln. Vielleicht wäre damals von Anfang an der Begriff Aquascape besser gewesen
    .
    Ja, Aquascape wäre ideal.
    Leider verwenden aber viele "Aquascaper" bzw holländische Pflanzenaquarianer den Begriff "Naturaquarium"
    Und die Natur bildet ein solches Becken ja keineswegs ab. Da gehts im Süßwasser meistens (gibt auch schöne dichte Unterwasserdschungel) eher hässlich zu.
    Aber die Schönheit liegt wohl im Auge des Betrachters...
    (finde dein Becken auch vor allem durch die Rückwand sehr schick, aber eben auf andere Art)

    Die Rückwand ist übrigens eine Plexiglasplatte mit RGB-LED-Beleuchtung. Hatte ich aber schon ein paar Seiten zuvor geschrieben.
    Mit LED Beleuchtung?!
    Einige Seiten zuvor sagst du? Da werde ich mal nach schauen, hört sich spannend an, da ich davon selbst noch nicht gehört habe.

    Schönen Gruß,
    Mike

    •   Alt 22.02.2011 18:42

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #403

    Talker
     
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Bothel
    Beiträge
    157
    Danke
    0
    Hi Mike,

    wenn dann verstehen wir uns ja richtig

    Wenn du bezüglich der RGB-Beleuchtung mehr Infos haben möchtest, dann lass es mich einfach wissen

    LG
    Adrie

  4. #404

    Talker
     
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Bothel
    Beiträge
    157
    Danke
    0
    Hallo zusammen,

    es ist schon wieder ein wenig Zeit verstrichen und ich dachte mir, das es mal wieder an der Zeit sein würde, euch auf den laufenden Stand zu bringen. Alles entwickelt sich zwar super, aber irgendwie bin ich hin und her gerissen, das Becken stehen zu lassen oder doch wieder neu aufzusetzen, denn irgendwie kann ich persönlich mit dem Becken nicht anfangen... Aber leider kann ich nicht mal sagen wieso...

    Nichts desto trotz, möchte ich euch natürlich die aktuellen Bilder präsentieren...

    LG
    Adrie

  5. #405

    Talker
     
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Bothel
    Beiträge
    157
    Danke
    0
    Und hier die letzten vier...

  6. #406

    Talker
     
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    269
    Danke
    0
    hi Adrie

    schade, sieht doch bombig aus.

  7. #407

    Talker
     
    Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    587
    Danke
    0
    Hallo Adrie,
    das Becken ist wunderschön! Vor allem die Moose sehen super aus ! Welche hast du denn genau verwendet? Du darfst das Becken auf keinen Fall abbauen ! ()

  8. #408

    Talker
     
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Bothel
    Beiträge
    157
    Danke
    0
    Hi ihr zwei,

    ich denke das es daran liegt, das ich es selbst nicht mehr sehen kann, weil ich das Becken täglich vor Augen habe. Es ist halt wirklich etwas anderes, wenn man das Becken täglich vor Augen hat oder so wie ihr wöchentlich ein paar Updates präsentiert bekommt. Mein Problem ist das ich mit fast allem, was ich tue absolut perfekt sein möchte, deshalb ist es bei diesem Becken auch total problematisch, noch zusätzlich andere Pflanzen einzubringen, denn jede momentane Pflanzen ist von der Größe darauf abgestimmt, das sie von den Proportionen zu den Bäumen passt. Es sollte dieses mal eine wirkliche Miniaturlandschaft werden. Wenn ich jetzt anfangen würde, da evtl. Cryptocoryne Wendtii oder so zu pflanzen, dann würde die Proportionen nicht mehr passen.

    Spricht, wenn zum Beispiel die Staurogyne einen Busch simulieren soll, was soll dann die Cryptocoryne sein??? Wenn zum Beispiel das Moos die Blätter der Bäume sein soll, was soll dann eine Rotala rotundifolia ( Kleine Rotala ) sein???

    Ich glaube ihr könnt jetzt verstehen, was ich meine, oder? Bei meinem "Forgotten World" hatte ich diese Probleme nicht, da von den Proportionen alles passte und nicht so pinibel durchstrukturiert war, wie beim "Magical Forest". Das Becken wird bestimmt noch seinen Reiz entwickeln, wenn die Baumkronen so sind, wie ich mir das vorstelle, aber was dann? Dann ist es fertig und wird auf den Außenstehenden bestimmt ganz gut wirken, aber mir wird es dann warscheinlich noch immer nicht gefallen. Beim "Forgotten World" konnte ich Stunden lang reingucken und war total faszieniert, weil es immer was zu neues zu sehen gab. Jetzt bin ich eher gelangweilt...

    Ich denke das dies auch daran lag, das das vorherige Becken eine viel größere Pflanzenvielfalt geboten hat.

    Also ich werde das Becken wohl noch ein wenig weiterlaufen lassen, aber ich denke das wenn mir kein totaler Geistesblitz kommt, was man ändern könnte, die Tage des Beckens gezählt sind.

    @Julia, das Moos ist Taiwanmoos.

    LG
    Adrie

  9. #409
    Garnelenfreund
    Hi Adrie,

    Lass das Becken noch ein wenig stehen, mach nen Final Shot und Baus ab!

    Und dann kannst du dir ja mal richtig lange Zeit nehmen vieeeeeel rumprobieren was dir am besten Gefällt und dan baust du das beste Becken was du je hattest auf!

    mfg
    finn

    •   Alt 09.03.2011 16:43

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #410

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hey Adrie

    Ich verstehe dich wirklich sehr gut.

    (Viele) Aquascape Becken sprechen den Betrachter im ersten Moment sehr an, man ist fasziniert. Ein Scape-Becken hat (wie ich finde) nicht wirklich mehr zu bieten als dem Betrachter direkt ins Auge zu springen.
    Zum Beispiel das "Standart" Aquascape: Steinhügel, Bodendecker, nen paar Moose. Sowas sieht zuerst geil aus, würde ich mir aber nie in die Wohnung stellen. Irgendwann hat man sich satt gesehen, dann wird es langweilig.
    Auch deshalb, weil die Fische mehr die Nebenrolle spielen, oder das Scape unterstützen sollen.

    Und solche Aquascapes mag ich nicht. Ich würde mehr Wert auf Kontraste legen. Filigran neben grob und einfach (Perlkraut neben Speerblatt), Papageienblatt neben Vallisnerien. Da sieht man sich nicht so schnell satt.
    Die einzelnen Pflanzen springen dem Betrachter direkt ins Auge, den Trick wenden beispielsweise auch Zoohändler in ihren Pflanzenbecken an.

    Und Adrie, von dem aktuellen Layout bin ich auch weniger fasziniert/gefangen als von deiner "Forgotton World" oder dem ersten Layout mit der Rotala. Deine aktuelle Bepflanzung ist einheitlich grün, und nicht sehr ausgefallen/kreativ (das bezieht sich auf die Bepflanzung, nicht auf das Layout). Ein Busch Rotala würde das ganze etwas auflockern, aber Du hast schon recht, es muss immer noch ins Scape passen.

    Und ich denke mal kein Aquascape hält sich länger als ein, zwei Jahre!
    Man gewöhnt sich dran, und will was Neues haben. Und gerade das macht ja den Reiz aus!
    Ich kann mir fremde Aquarien viel länger und intensiver anschauen als meine eigenen. Ich finde immer etwas auszusetzen, ein perfektes Becken gibt es meiner Meinung nach einfach nicht.

    Aquascaper machen es sich echt schwer. Warum müssen die Proportionen denn unbedingt alle stimmen? Man könnte doch genauso gut die Moos-Bäume kleiner als einen Crypto-Busch machen. Es wäre zwar nicht mehr an der Realität orientiert, aber wesentlich interessanter und fantasievoller. Ich meine Oliver Knott hat, wie du sicher weißt, ein Avatar-Scape gestaltet, sowas finde ich richtig geil! Muss ja nicht alles der Wirklichkeit entsprechen.

    Ich würde mich an einem anderen Becken austoben, ausprobieren und Ideen sammeln. Denn für die Buntbarsche bedeuten diese regelmäßigen Komplettumgestaltungen starken Stress.
    Die gesammelten Ideen kannst Du dann alle in deinem Großen verwirklichen. Das ist (meiner Meinung nach) für deine Fische, und dich am besten.