Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.915
    Danke
    770
    ... da haben wir ja schon eine Gemeinsamkeit. Weshalb ich lieber am PC schreibe, selbst die Laptoptastatur ist nix für mich ...
    Ja, das ist ordentlich was an Licht, nur die Unterbrechung ist nicht so gut am Anfang, da die Verarbeitung bei den Pflanzen etwas länger braucht. Wenn sich der CO2 Gehalt geringfügig erholen soll, muss die Pause (dann später, wenn alles im Lot ist) mindestens 3 Stunden lang sein.
    Je mehr Licht umso größer der Nahrstoffverbrauch. Wenn dann NO3 bei Dir relativ niedrig ist, ist es sehr schnell verbraucht. Würde vieleicht auf Tages-oder zumindest 2Tagesration umrechnen und die Düngung verteilen. Wie schon gesagt, geh Anfangs erst mal von halber Dosis aus, da Du noch relativ wenig Pflanzen drin hast, die sich erst noch entwickeln müssen, damit sie den Algen nicht zu viel übrig lassen.

  2. #32

    Talker
     
    Registriert seit
    17.03.2018
    Beiträge
    46
    Danke
    8
    Heyho,

    leider ist weder PC noch Laptop vorhanden, muss also leider mit dem Handy vorlieb nehmen.

    Ich habe jetzt NPK Dünger von Aqua Rebell bestellt. 500ml. Werde es für den Anfang mit 10ml/ Woche probieren. Nachjustieren kann ich dann immer noch.

    Dann wollte ich meinen Garnelchen etwas Gutes tun und Brennesselsticks kaufen, aber das Zeug ist ja so teuer, scheinbar mischen die da Blattgold drunter? Also Jacke angezogen und ab an die frische Luft:<font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk

  3. Danke an Nobbelz für diesen Beitrag von:


    •   Alt 26.04.2018 19:15

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #33

    Talker
     
    Registriert seit
    17.03.2018
    Beiträge
    46
    Danke
    8
    Update Zeit und damit ein herzliches Servus in dir Runde.

    Es war ja recht still um mein Becken und das lag einfach daran, dass sich im Moment eher wenig tut. Das mysteriöse Pflanzensterben geht weiter seinen Gang, glücklicherweise gehen aber auch die Faden/Bartalgen gleich mit weg und das Becken ist ziemlich befreit davon.

    Die Düngung wurde jetzt umgestellt auf 2x wöchentlich, Donnerstag und Sonntag, je 5ml AR NPK. Es ärgert mich ein (großes) bisschen, dass das Wachstum der Pflanzen so sehr stagniert. Es ist garnicht daran zu denken mal n Kopfsteckling selbst zu ziehen... grr.

    Problemkind 2 ist mein Filter. Dieser hat seit neustem täglich einen Aussetzer. Und warum? Weil ich völlig grundlos ihn gereinigt habe. Never change a running System, Lektion gelernt.

    Heute habe ich das erste Mal zugefüttert um zu sehen wie die Garnelen auf das Futter reagieren. So gab es eine Prise JBL Novo Prawn. Und ich muss sagen, ich war total überrascht. Die Amanos haben sich schon drauf gestürzt, als das Futter noch im Sinkflug war. Die Red Fire folgten nur kurz drauf. Das hat den Amanogarnelen wiederum garnicht gefallen und so hat sich jede n Körnchen geschnappt und ist damit abgezischt.

    Dann wollte ich das Festmahl aber nicht schon stoppen und so habe ich einige der Brennnesselblätter ebenfalls verfüttert. Mit heißem Wasser übergossen, 5 Minuten stehen lassen und dann abschrecken. Gingen sofort unter und nach keiner Minute mit Garnelen behangen wie ein Weihnachtsbaum im Dezember.

    Um der schwindenden Grünmasse entgegen zu wirken, habe ich ein weiteres Pflanzenpaket über Kleinanzeigen bestellt. Das hat geholfen die entstandenen Löcher zu füllen.

    Morgen gibts nochmal n Wasserwechsel und dann mal schauen wie sich das Becken entwickelt.

    Ich konnte mittlerweile auch die ersten Babynelen entdecken und 4 weitere Weiber mit Eiern. Wenigsten läufts bei denen... <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk

  5. Danke von 3 Usern an Nobbelz für diesen hilfreichen Beitrag:


  6. #34

    Talker
     
    Registriert seit
    17.03.2018
    Beiträge
    46
    Danke
    8
    Zeit für ein Update!

    Hallo alle zsamme und Entschuldigung für die lange Wartezeit. Es gab einige Änderungen im privaten Bereich und in der Zwischenzeit betreue ich das Becken nicht mehr, sondern meine Eltern. Nach langer Zeit bin ich endlich wieder zu Besuch und wollte euch den aktuellen Stand nicht vorenthalten. Leider habe ich kaum geeignete Infos eas in der Zwischenzeit passiert ist (Alles Laien hier).

    Fangen wir bei den Amanos an: Diesen geht es prächtig, aber es sind 3 Tiere gestorben - Wieso, weshalb und warum kann ich nicht sagen.

    Bei den Red Fires sieht es ganz ähnlich aus. Die damals ausgewachsenen Tiere scheinen von uns gegangen zu sein, zumindest konnte ich sie nicht mehr entdecken. Das hat dramatische Auswirkungen auf den Nachwuchs: Aktuell gibt es keinen. Glücklicherweise hat sich eine ganze Population Jugendlicher etabliert. Beim Füttern zählte ich mehr als 100 Halbstarke.

    Dann die wohl auffälligste Änderung: Die Pflanzen sind tot - Alle. Naja, also fast alle. Von der wundervollen Vielfalt ist leider nichts mehr übrig. Oben gibt es nur noch Wasserlinsen (die wirklich hervorragend gedeihen) und unter einige Reste Moos, Cabomba (Vermute ich) und naja, ich denke das Bild spricht für sich und zeigt ganz klar auf was aktuell ganz gut im Becken wächst:IMG_20180826_213342.jpg

    Auch gibt es seit Gestern 25 neue Mitbewohner mit Flossen Ursprünglich hatte ich geplant Pastellgrundeln zu beheimaten, bin dann aber irgendwie davon ab gekommen und habe mich kurzfristig unentschieden. Es zogen stattdessen Leoparden ein Habe die Temperatur des Heizers entsprechend auf 20°C gestellt. Die Tiere sind noch sehr scheu, aber wahsinnig verfressen und Neugierig IMG_20180826_141720.jpg

    Das nächste Update gibt es dann wahrscheinlich erst Ende des Jahres, wenn ich wieder bei meinen Eltern bin. Gute Zeit euch allen bis dahin!

  7. Danke an Nobbelz für diesen Beitrag von: