Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.731
    Danke
    943

    Alles neu macht der Mai!

    Hi!
    Hab ja schon lange nix mehr von mir geschrieben, daher hier mal etwas über die "Renovierung " meines 420er Eckbeckens.
    Nachdem letzten großen Fadenfische in den Fischhimmel eingegangen sind und meine damaligen Notaufnahmen (6 Prachtschmerlen mittlerweile zwischen 18 und 25cm, und 2 Schmuckflossenfiederbartwelse, 23 und 25cm) in meinem größten Pflegebecken in einem Altersheim einen neuen Platz gefunden haben, musste ich sie ja aus dem zugewucherten Becken rausfangen. Unmöglich ohne alles zu zerstören. Also alles an Pflanzen raus und nur die schönsten Ableger behalten und siehe da, 2 riesige Wurzeln kamen zum Vorschein, die ich schon ganz vergessen hatte. Nachdem alles raus war, Wasser bis auf 5cm ablassen, damit die Schmerlen und Welse nur noch auf dem Bauch rutschen konnten. Zwischendurch konnte ich die Keilfleckbarben und die Feuerschwänze erwischen, auch einige L-Welse konnte ich mitsamt ihren Höhlen, in die sie sich verkrochen hatten, in die bereitgestellten Plastikboxen umsetzen. Zuguterletzt die beiden Welse und die Schmerlen in die Transportboxen gesteckt, viel zu eng die Behälter! Deshalb alles stehen und liegen lassen und ab ins Altenheim um sie da ins große Becken abzuladen.
    Eine Stunde später ging´s dann zuhause weiter. Den Rest des Wassers und den Mulm absaugen, Matten des HMF erneuert und den Filterkasten grob gesäubert. Dann wieder frisches temperiertes Wasser rein und die beide alten und eine neue Wurzel und Pflanzen neu einsetzen.
    Upps, es ist doch viel Grünzeug übrig geblieben, obwohl ich doch einen ganzen Eimer zusammen mit den Fischen ins Altenheim geschleppt hatte. Also noch einen halben Eimer voll für das andere Altenheimbecken reservieren.
    So, alles steht, der Filter läuft. Eigentlich wollte ich noch die CO2-Anlage installieren, die ich vom Nachbarn geschenkt bekommen habe. Dafür müsste ich aber den Unterschrank ausräumen und entrümpeln. Nee, heute keine Lust mehr, wird für den kommenden Winter vorgemerkt, wenn ich nicht mehr ins Freibad kann.
    Fische alle wieder drin und was sehen meine entzündeten Augen? Da schwimmen doch 3 winzige Guppiebabys rum. Hatte doch alles rausgefischt und die letzen 4 Guppies ins 54er gesetzt. Da hat wohl eines der Mädels noch Nachwuchs geworfen, der in einer kleine Pfütze die ganze Reinigungs- um Umbauprozedur überstanden hat.

    Nach 3 Tagen war ich mal wieder im Fischladen und kam gleich mit 2 Tüten wieder heim, 3 Mosaikfadenfische und 2 Zwergkuckuckswelse, als Gesellschaft für den einen, den ich schon hatte. Sieht jetzt so aus ...

    Jetzt fehlten mir noch ein Dutzend Fünfgürtelbarben, damit der Bestand schön rund läuft. Sind z.Z. nur nirgends zu finden, habe alle Läden in der Umgebung abgeklappert, aber überall die gleiche Antwort, haben wir nicht, kriegen wir auch im Moment nicht wieder rein. Also im Internet recherchiert, Der größte Zooladen Deutschlands hat sie noch! Ist auch nur eine halbe Autostunde entfernt und da ich auch noch Futter und Dünger brauchte, viel Geld eingesteckt und los. Siehe da, ein ganzes Becken voll 5Gürteln und alle gesund und munter. Ein Dutzend wanderte in die Tüte und gleich noch etwas Hornblatt, das ich auch nirgends gefunden hatte.
    Für mich war der Besatz so komplett, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. War ein paar Tage später bei Bekannten, die ein 160 Liter Becken haben und er zeigt mir stolz seine gerade erworbenen, noch recht kleinen Streifenschmerlen. "Die sollen ja nur 7-8cm werden, das passt schon ..." Dann durfte ich ihn aufklären, daß er da keine Streifen- sondern Netzschmerlen angedreht bekommen hatte und daß die locker 12-18cm werden können. "Wenn man Männer schon mal zum Einkaufen schickt!" war daraufhin der Kommentar seiner Frau und als wir aus dem Garten zurückkamen, wo er mir noch seinen Gartenteich gezeigt hatte, stand die Tüte mit den Schmerlen schon für mich bereit mit der unwiderstehlichen weiblichen Logik: "Du hast doch viel größere Becken, da passen die bestimmt noch rein ..." ... unverhofft kommt oft ...

    Jetzt ist also das Becken wieder mal randvoll mit 3 Mosaikfäden, 16 Keilfleckbarben, 12 Füngürtelbarben, 6 Netzschmerlen, 3 Zwergkuckucksfiederbartwelsen, 4 LDA67, 2 Peckoltias, 1 Goldancistrus, 3 Feuerschwänzen und 3 Fransenlippern, achja, nicht zu vergessen, 3 Endlerguppies, alles Jungs, die ich bei Gelegenheit da noch rausholen muss.
    So sah es nach einer Woche aus:
    P1010198.jpg

    und so nach 3 Wochen, nachdem ich schon wieder einen Eimer Pflanzenrückschnitt rausgeschmissen habe:
    IMGP4201.jpg ist bei der Morgendämmerung, daher recht dunkel ...

    und hier ein paar weitere Eindrücke, leider habe ich keine gute Kamera ....
    P1010191.jpgP1010189.JPGIMGP4188.jpgIMGP4194.jpgIMGP4219.jpgIMGP4228.jpgIMGP4226.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Danke von 6 Usern an fossybear für diesen hilfreichen Beitrag:


  3. #2

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    880
    Danke
    147
    Großartiges Becken Gregor,

    ich glaube, ich leide schon unteren dicken Bäuchen, aber die Keilfleckbarbe da am 4. Foto, zeigt die nur einen Laichbauch oder doch mehr?? -
    Schaut ja eigentlich gut aus! - steht auch gerade im Wasser... aber derzeit sehe ich zu viele dicke Fischleiber...

    LG
    Silvia

    •   Alt 08.05.2019 20:56

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  4. #3

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    486
    Danke
    97
    Blog-Einträge
    1
    Tolles Becken!! und tolle Eindrücke daraus... die Barben gefallen mir schon auch eeeecht gut

  5. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.912
    Danke
    372
    Schön das Du für uns berichtet hast. Sehr tolles Becken Gregor! Und das ganz ohne CO2!
    Ich hoffe ich bekomme mein Gurami Becken annähernd so hin!

  6. #5
    Karolina
    Ja, da lacht mein Herz .

    Mega mega schön.







    Gruß Karo

  7. #6

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.731
    Danke
    943
    Hi!
    Die dicken Bäuche sind auf jeden Fall angefuttert. Da sie ja schon alteingesessen sind, sind sie viel schneller beim Futter als die noch etwas schüchternen Neuen.
    Dabei fällt mir auf, daß ich bei der Besatzaufzählung 2 Fische komplett vergessen habe, vermutlich weil sie, bzw. auch schon ihre Vorfahren, seit 40 Jahren meine ständigen Begleiter sind: die Purpurprachtbuntbarsche. Sind zwar, genau wie die Synodontis lucipinnis/Petricola, aus Afrika, aber da die L-Welse ja auch Amerikaner sind, während der übrige Besatz eher asiatisch ist, kann man also Multikulti-Becken dazu sagen.
    PPBB3.jpg
    Die Fünfgürtel vor die Linse zubekommen ist etwas schwierig, das sie eher das untere Drittel mit dem dichten Dschungel nutzen und so immer nur zwischendurch mal sichtbar sind. Wird sich hoffentlich bald legen.
    Der King und auch optische Blickfang ist momentan noch der größere Feuerschwanz (16cm), der seine Dominanz als alter Hausherr ausspielt und sich gerne in den Vordergrund drängt.
    IMGP3720.jpg

  8. Danke an fossybear für diesen Beitrag von:


  9. #7

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.731
    Danke
    943
    so sieht es heute aus ...
    IMGP4240.jpg

  10. Danke an fossybear für diesen Beitrag von:


  11. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.912
    Danke
    372
    Wow, also den grünen Daumen hast Du

  12. #9

    Management
     
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    880
    Danke
    147
    Sag sind das links vorne Kirschblätter? (du solltest auch ein klein wenig etwas über die Vegetation berichten... )

    •   Alt 09.05.2019 14:26

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  13. #10

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    17.731
    Danke
    943
    Pflanzen: Riesenvallisnerien (Hintergrund), Hornblatt (schwimmend), Indischer Wasserfreund (rechts) Sternkraut (links) Limnophila aquatica oder sessiflora, Riesenwasserfreund, Echinodorus, Cryptocoryne, rot und grün (alles überall dazwischen), Anubias (auf den Wurzeln) und eine kleine im Vordergrund, keine Ahnung wie sie heisst ...
    Riesenwasserfreund = Kirschblatt

  14. Danke an fossybear für diesen Beitrag von: