Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 14 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Ergebnis 131 bis 135 von 135
  1. #131

    Talker
     
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    Rendsburg / Schleswig Holstein
    Beiträge
    3.316
    Danke
    235
    Moin

    Schau doch mal bei LED Aquaristik. Da gibt es sehr schöne Baukasten Systeme. Habe das für mein 180cm Becken für die Beleuchtung 150 Euro bezahlt.
    Wenn da was für dich bei ist melde dich per Pm, ich kann dir da auch noch zu Rabatt verhelfen.

  2. #132

    Talker
     
    Registriert seit
    01.09.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.035
    Danke
    204
    Zitat Zitat von fossybear Beitrag anzeigen
    Hi!
    Wer sagt denn, daß die Multilux heller ist als die Helialux spectrum? Das ist Quatsch, denn die Multilux hat nur 6670 Lumen, die gleichlange Helialux hat 8400 Lumen. Das ist auf jeden Fall ein gravierender Unterschied. Daher auch der Preisunterschied.
    Die Helialux ist eine Vollspektrum-Leuchte, beinhaltet also die gleichen Kelvin Zusammenstellungen wie die Multilux (6500 + 9000K)
    Hallo Gregor,

    es gab da 2018/2019 in einem anderen Forum mal eine Diskussion zu, wo jemand die Helialux Spectrum 1200 nachgemessen hat und auf deutlich weniger Lumen kam als bei der Multilux. Sowohl gemessen als auch optisch. Juwel hat seine Messungen wohl auch bestätigt. Und das verunsichert denke ich doch einige...

    Denn das hieße, dass die Juwel Angaben zumindest irreführend sind. In der Tat sind die auch sehr schwammig, weil man dort von "≈ 140 lm/Watt (gilt für die weißen LEDs)" spricht, das heißt wie die lm/Watt bei den farbigen LED's sind wird verschwiegen, der Anteil der weißen ebenso, und damit kommt man wohl nicht auf die 8400 die sich bei 60x140 ergäben. Es gibt, soweit ich bisher herausfinden konnte, keine klare Lumenangabe für die gesamte Leuchte, also mit allen Farben. Anders als bei der alten Helialux und bei der Multilux.

    Hattest du dir die Helialux Spectrum als sie rauskam gekauft? Vielleicht steht auf den alten (ersten) Verpackungen noch eine Gesamtlumenzahl drauf, heute nicht mehr.

    Gruß
    Angelika

    •   Alt 24.09.2020 13:39

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #133

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.503
    Danke
    1209
    Hi!
    Habe sie nicht, hab sie nur im optischen Vergleich gesehen und da war die Helialux heller. Sie hat lediglich ein minimal schlechteres Leistungsverhältnis von Lumen zu Watt als die Multilux. Die Lumenzahl pro Watt bezieht sich übrigens auf die volle Leistung, also ungedimmt und ohne Farbveränderung.
    Als ich auf LED umgestellt habe, gab es noch nicht mal die Multilux. Habe, wie oben schon geschrieben, die Aquatlantis/tecatlantis-Leuchten, die haben leider nur 87 Lumen pro Watt, waren aber damals so ziemlich das Beste, vor allem weil sie in den Röhrenhaltungen der Juwelabdeckung passten.
    Hier mal die Beleuchtungsdaten zu meinem 420er Eckbecken:
    1 x tecatlantis EasyLed LED-Leuchtbalken 895 mm 3824 Lumen 6700 Kelvin
    1 x tecatlantis EasyLed LED-Leuchtbalken 438 mm 1738 Lumen 6700 Kelvin
    1 x sera LED X-Change Tube plantcolor sunrise 820 287 Lumen 2450 Kelvin
    1 x sera LED X-Change Tube plantcolor sunrise 360 111 Lumen 2450 Kelvin also insgesamt weniger als 15 Lumen pro Liter

    Wenn es damals schon die Helialux gegeben hätte, hätte ich mir mit Sicherheit die zugelegt.

  4. Danke an fossybear für diesen Beitrag von:


  5. #134

    Talker
     
    Registriert seit
    16.12.2019
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    638
    Danke
    141
    Habe nun zwei verschiedene Angebote von LED-Aquaristik vorliegen.

    Das Eine hat folgende Lampen verbaut:
    -PLANT GROW - 33 Watt
    -TROPIC 4500K - 32 Watt
    -DAY 5500K - 33 Watt
    -SKY 6500K - 33 Watt
    ---> Leistung / Verbrauch: 132 Watt
    ---> Lumen gesamt ca.: 11337 Lumen
    ---> 37,8 Lumen je Liter (für mein Aquarium berechnet)

    Das Andere diese Lampen:
    -PLANT GROW - 29 Watt
    -TROPIC 4500K - 29 Watt
    -DAY 5500K - 29 Watt
    -SKY 6500K - 29 Watt
    ---> Leistung / Verbrauch: 117 Watt
    ---> Lumen gesamt ca.: 10324 Lumen
    ---> 34,4 Lumen je Liter (für mein Aquarium berechnet)

    Beide Angebote sind mit dem von mir gewünschten Dimmer und Halterungen für die originale T5 Beleuchtung.
    Bei dem Dimmer kann ich komplett von 0% bis 100% die Beleuchtung einstellen, so wie Sonnenaufgang und -untergang, Mittagspause, Mondlicht, statische Wettereffekte wie Bewölkung, Regen etc.

    Da ich auch gerne rötliche Pflanzen pflegen würde (aber nichts zu anspruchsvolles. Nur, für etwas mehr Farbe in den Pflanzen) ist nun die Frage, ob die schwächere Beleuchtung ausreicht? Das Becken ist immerhin 66cm hoch.

  6. #135

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.503
    Danke
    1209
    Hi!
    So starke Beleuchtung setzt dichte Bepflanzung und tägliche Düngung und CO2-Zugabe voraus. Es gibt auch anspruchslosere rote Pflanzen, die mit wesentlich weniger Licht und Düngung auskommen, z.B. roter Tigerlotus und Cryptocoryne, dunkelgrün mit roten Blattunterseiten oder braunen Blättern. Die wachsen auch in meinen gleich hohen Becken bei nur 15 Lumen pro Liter, 14tägiger Düngung und ohne CO2.
    P1110212.jpgSiamese.jpgP2010238.jpgWP_20190917_13_11_28_Pro_LI.jpgWP_20191114_17_28_12_Pro_LI - Kopie.jpg
    Geändert von fossybear (Heute um 09:00 Uhr)

  7. Danke an fossybear für diesen Beitrag von: