Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 7 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7
Ergebnis 61 bis 69 von 69
  1. #61

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    2.608
    Danke
    487
    Da kenne ich mich leider nicht aus.

  2. #62

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    386
    Danke
    115
    Hallo Ihr Lieben,

    Problem Nr.2...
    IMG_20200327_160601.jpg
    Bakterienblüte? Algenblüte?
    Der pH-Wert ist von 7 auf 8,5 hochgeklettert.

    Ich mache auch da jetzt einen großen WW.
    Gestern nach der Paprika im Wasser ging die Trübung los.
    ... manno... überall Problemchen....

    •   Alt 27.03.2020 16:23

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #63

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    2.608
    Danke
    487
    Hach Christiane, wenn schon denn schon
    Grün ist Algenblüte, weiß ist Bakterienblüte.
    Hattest Du schon gedüngt?
    Also mit der Paprika sollte das nichts zu tun haben.
    Fische gut beobachten zwecks Sauerstoffmangel, ww ist gute Idee.

  4. Danke an coryline für diesen Beitrag von:


  5. #64

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    386
    Danke
    115
    Sind nur die Schneckchen drin.
    WW hat jetzt keine wirkliche Veränderung der Situation gebracht. Ich glaube, aber es ist eher weiß anstatt grün.
    Der Papiertest hat nicht so richtig grün gezeigt.Ich habe jetzt einen kleinen Aquaball drin.
    Gedüngt hatte ich noch gar nicht, sollte ich damit jetzt beginnen? Hm. Schnellwüchsige Pflanzen habe ich ja eigentlich schon drin. Ich habe eben noch ein paar Muschelschwimmpflanzen hineingeben.
    Vielleicht schmecken die ja nicht so gut wie der Froschbiss

    Ansonsten habe ich 6 Erlenzapfen, zwei Eichenblätter, zwei Buchenblätter, zwei Walnussblätter und ein Seemandelbaumblatt schwimmen lassen.

    Brennesselsticks werden übrigens liegen gelassen. Welstabs und Garnelenfutter, sowie Gurke sind der Renner.
    Ich habe heute leider nur getrocknete Möhren und Äpfel bekommen. Zucchinis müssen wir dann erstmal frisch geben, was ja auch kein Problem ist. Nur mag die hier keiner sonst und angeschnitten aufbewahren ist ja eher schwierig

  6. #65

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    2.608
    Danke
    487
    Düngen erst nach paar Wochen wenn die Pflanzen angewachsen sind.
    Bakterienblüte ruhig öfter ww machen.
    Ich hatte das auch mal, musste da Filter ziemlich sprudeln lassen wegen der Fische, ich habe es da wohl mit dem füttern etwas zu gut gemeint.
    Zucchini hält locker 1-1,5 Wochen im Kühlschrank, halt nicht so eine große kaufen, vielleicht kannst die auch selber trocken? Müsste man mal ergoogeln

  7. #66

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    386
    Danke
    115
    Sodelle.. .

    Das Problem ist behoben.
    IMG_20200329_111400.jpg
    Ich sehe wieder etwas.

  8. Danke an Britje für diesen Beitrag von:


  9. #67

    Management
     
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    654
    Danke
    158
    Blog-Einträge
    1
    Prima, sieht doch wieder gut aus!!
    So ne bakterienblüte kann auch bei gemüse und grüne Blätter füttern entstehen... gucke, dass deine Futter Mengen angepasst sind... das Becken ist ja auch noch recht frisch oder?

    Im Schnecken Forum gab es einige, denen durch zu viel Gemüse oder zu lang drin gelassen, wohl das Becken gekippt ist.

  10. #68

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    386
    Danke
    115
    Hallo,

    ja, guter Tipp. Die Gurke werde ich dann heute Nachmittag wieder raus nehmen.
    Das Becken läuft noch nicht so lange, nein.
    Der Ph-Wert ist bis jetzt auch bei 7 geblieben.

    Es ist wirklich spannend, die Pila wernei “Werner“ frißt einfach alles, was ihr vor's Maul kommt und schneckt sie ganze Zeit durchs Becken. Die Pila angelica “ Gertrud“ frißt die Schwimmpflanzen, aber wenn Laub, Tabs oder Gemüse da ist, wird lieber das genommen und sie schneckt so gut wie gar nicht. Eher so Typ Couchpotato... und laaaaaangsam...

    Walnussblätter sind hier als erstes nur noch Gerippe, Buche und Eiche erst danach.
    Hätte gedacht, dass sie sich erst auf die Buche stürzen.
    Buchen und Eichen habe ich im Garten, aber Walnuss natürlich nicht

  11. #69

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    2.608
    Danke
    487
    Dann ruhig auch mal Brennnessel wachsen lassen
    Ich mopse mir die Walnussblätter beim Gassi gehen immer, da steht ein Baum auf unserer Runde
    Gestern habe ich Erlenzapfen gesammelt, obwohl schon Winter durchgemacht färben die noch gut aus. Also ist noch Huminstoff drin.

    •   Alt Gestern 14:37

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682