Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    109
    Danke
    0

    Mein 54l Becken

    Hallo!
    Wollte euch mal mein Becken zeigen.
    Anhang 10663
    Anhang 10665
    Anhang 10664
    Die Bilder sind leider etwas unscharf geworden, wie kann ich die schärfer kriegen?

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    52
    Danke
    0

    AW: Mein 54l Becken

    Hallo "Fishman"

    Zunächst mal sind deine Bilder sehr klein, in der größe sind die Fotos garnicht so sehr als Unscharf zu erkennen.
    Lad sie doch mal woanders hoch und verlink sie hier.
    Unter bildercache - professionell kostenlos sofort und schnell Bilder hochladen und bearbeiten, drehen, spiegeln, verkleinern lässt sich das zum Beispiel sehr komfortabel machen.

    Außerdem lassen sich keine Exif-Dateien auslesen. Es sind also auf dem Bild keine Informationen zur Belichtungszeit, zur eingestellten Blende oder zum Kameramodell ersichtlich.

    Um wirklich scharfe Fotos deiner Fische machen zu können ist es wichtig dass viel Licht auf den Sensor der Kamera trifft.
    Es ist also schonmal sinnvoll deine Bilder mit Blitz zu schießen.
    Auch die Lichtstärke deines Objektivs macht sich auf scharfe Fotos stark bemerkbar, denn ein Objektiv mit einer großen Blende (ein lichtstarkes Objektiv) lässt deutlich mehr Licht durch als günstige Objektive mit relativ kleinen Blenden.
    Zum Schluss kannst du noch prüfen, ob sich die ISO oder ASA Empfindlichkeit deiner Kamera einstellen lässt:
    Ein höherer Iso wert macht Bilder heller, erhöht aber gleichzeitig das Rauschverhalten des Sensors. Für wenig Rauschen müsstest du eigentlich auf ISO 100 gehen. Dann ist aber die Lichtausbeute nicht sehr hoch und du müsstest länger belichten. Iso 800 macht hingegen ein je nach Kameramodel starkes Rauschen sichtbar. Unter Rauschen versteht man Bildstörungen die das Foto unscharf oder verpixelt aussehen lässt.

    Wie du siehst ist das alles nicht ganz so einfach aber ich versuchs mal:

    Wenn es sich einstellen lässt, dann setz deinen Modus nicht auf AUTO sondern auf M für eine manuelle Einstellung.
    Anschließend versuch die Blende weit zu öffnen indem du den F-wert relativ klein stellst. Gut wär hier zum Beispiel ein wert von F3,5 oder weniger.
    Nun versuch den ISO oder ASA Wert auf 400 zu stellen.
    Die Verschlusszeit sollte ebenfalls so kurz wie möglich sein. Verschlusszeiten unter einer 320stel Sekunde wären gut - lassen sich aber mit zu kleinen Blitzen oft nicht einstellen.
    Nun musst du versuchen die Belichtungszeit so gering zu halten wie möglich. Mach möglichst Fotos von Fischen die sich in der Nähe der Aquarienscheibe befinden weil ich glaube, dass Wasser eine Menge Licht wegnimmt.

    Einen Tip noch:
    Mach die Fotos nicht frontal, sonst spiegelt sich der Blitz am AQ. Du musst aus einem gewissen Winkel Fotografieren.

    Eine Ferndiagnose ist aber schwierig weil ich nichts über deine Kamera weiß.


    Hoffe ich konnte dir helfen

    Gruß Jens

    •   Alt 23.10.2008 20:13

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    21.10.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    298
    Danke
    0

    AW: Mein 54l Becken

    hallo sehr schön kann man drotzdem gut erkennen nur hätt ich nicht so viele Fische rein gemacht den so kannst du nicht so viele von deinen selbsgezüchteten behalten

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    169
    Danke
    0

    AW: Mein 54l Becken

    Hi,

    Ich finde dein Becken auch schön. Es sind etwas viele Fische drinn.

    •   Alt 14.02.2009 18:46

      Mister Ad. Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682