Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Lucie´s erstes 54er...

    So langsam wird´s Zeit, Lucie´s Aquarium hier vorzustellen - ist schließlich nicht mehr ganz neu...

    Also, es handelt sich um ein 54L-Becken, welches inzwischen richtig gut eingelaufen ist. Jedenfalls lassen die Wasserwerte darauf schließen und alle Fische atmen scheinbar zufrieden

    Was gibt´s im Becken?

    Ursprünglich gab es ausschließlich Kiesgrund, inzwischen ist ein Bereich mit Quarzsand abgegrenzt. Beim Sand haben wir an die Welse gedacht - allerdings scheint diese der Sand nur ab und zu zu interessieren. Sie halten soch offenbar ebenso gern im Kies auf - der aber nicht wirklich scharfkantig ist. Dazu eine ganze Reihe Pflanzen (hoffentlich fragt niemand nach den Namen, habe keine Ahnung...) - jedenfalls wachsen sie wie wahnsinnig und müssen ständig ausgedünnt werden, um das Becken nicht völlig zuwuchern zu lassen. Zuletzt ist das vor etwa einer Woche geschehen. Eine Wurzel ist auch dabei - wird gerne als Versteck genutzt und zu guter letzt steht da noch eine "echt antike" Ruine... - ich konnte das Kind schnell überreden, ein kleineres Übel als Spongebob-Figuren auszuwählen!

    Natürlich gibt´s auch ein paar Fische, dabei handelt es sich um

    3 Guppys 1m/2w
    3 Platys 1m/2w
    4 Julii-Panzerwelse

    Nachfolgend mal ein paar Fotos, damit man sich das alles etwas besser vorstellen kann.

    Wir freuen uns auf eure Reaktionen und erst recht über Tipps, Ideen und Verbesserungsvorschläge - schließlich sind wir nicht beratungsresistent, dafür hin und wieder lernfähig...!

    Also schon jetzt vielen Dank und viele Grüße!
    Lucie & André

  2. #2
    Garnelenfreund
    Hey,

    Ich persönlich würde mehr Pflanzen einsetzten. Sonst aber eig. ganz gut.

    mfg

    finn

    •   Alt 17.02.2010 23:23

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Ja, ich denke, das wird demnächst kommen. Allerdings irgendwelche, die ziemlich flach bleiben. Die hinteren Pflanzen wurden letzte Woche ausgedünnt. In zwei bis drei Wochen steht da vermutlich wieder ein Urwald...
    also einfach mal sehen, was im unteren Bereich geht.

    Vielleicht auch noch etwas zu den Fischen...

    Lucie´s Lieblinge sind eindeutig die Guppys. Die scheinen aber auch völlig problemlos zu sein. Das Männchen balzt den ganzen Tag durch´s Becken - alles streitfrei.
    Mir persönlich gefallen die Welse am besten. Sie haben einfach ein phantastisches Verhalten - zumindest wenn die Umgebung etwas dunkler wird...
    Die Platys haben (sorry) einen kleinen Knall. Ich hatte schon an anderer Stelle geschrieben, dass Lucie mit diesen geschenkten Fischen nicht wirklich glücklich ist. Eines der beiden Weibchen übrigens auch nicht - wird sie doch von den anderen beiden Platys ständig verjagt... Ja, es ist wirklich ein Weibchen! Das wird aber auch zur Folge haben, dass die drei nicht mehr so lange im Aquarium bleiben. Sie werden voraussichtlich zu den Nachbarn ziehen.
    Also laufen schon Überlegungen, wie der Ersatz aussehen wird. Was haltet ihr mit Blick auf das Becken und die Mitbewohner (dann noch 3 Guppys und 4 Welse) von einem Paar Schmetterlingsbuntbarschen? Wäre es auch sinnvoll, die Welse auf 6 aufzustocken?

    Auch hier vorab schon vielen Dank und von unseren Fischen noch ein paar Fotos...

    Gute Nacht!
    André

  4. #4
    pollux
    Zitat Zitat von Andre04 Beitrag anzeigen
    So langsam wird´s Zeit, Lucie´s Aquarium hier vorzustellen

    Wir freuen uns auf eure Reaktionen und erst recht über Tipps, Ideen und Verbesserungsvorschläge
    Moin.
    Mal etwas Offtopic dazu - weil das inzwischen ein deutscher Kardinalfehler ist:
    Es muss Lucies erstes 54er heißen, ohne das Apostroph.
    Das Apostroph an dieser Stelle gibt es nur im englischsprachigen Raum!
    Also die Amis machen das richtig so - wir nicht!
    Peter's Currywurstbude ist falsch, Chuck's Guitar-Shop ist korrekt!

    ...........nicht böse sein, ich kann da manchmal nicht aus meiner Haut!

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Morning,
    okay, vielleicht versuche ich zukünftig, englisch zu schreiben...
    Einen erfolgreichen Tag!
    André

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    sag ich nicht
    Beiträge
    1.659
    Danke
    0
    Guten Morgen

    Mir gefällts sieht noch etwas " ordentlich " aus aber wenn die Säulen etwas zugewachsen sind wirds noch schöner .

    LG Ines

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    79415 Rheinweiler
    Beiträge
    917
    Danke
    0
    hallo,
    ist doch schon ein guter Anfang.

    Wg den Fischen:
    Die Corys würde ich pers. aufstocken auf mind. 6

    Bei den Guppys keine neuen rein - wenn dann später mal n neues W - damit "frisches Blut" reinkommt. Aber Ihr werdet bald sehen dass ihr Euch vor Nachwuchs nimmer retten könnt (v.a. wenn das Becken von den Pflanzen her zukrautet)

    Mir erscheint die hintere rechte Ecke mit der Wurzel etwas "leer" - da könntet Ihr doch ne Echi oder sowas pflanzen und die Wurzel mit JavaMoos oder Anubias "begrünen" dann wirkt es auch nimmer so "einsam".

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.248
    Danke
    0
    Huhu,

    ich finde das Becken vom Ansatz her gut. Nur wie Chris schrieb, sieht die Wurzeln etwas verloren aus. Du kannst dich ja mal bezüglich Pflanzen auf Wasserflora - Vordergrundpflanzen umsehen, vll ist das was für euch dabei.

    Ansonsten ist es ein schöner, nicht überfüllter, Besatz. Die Corys würde ich auf aufstocken, mindestens 6, lieber 8 Tiere. Als "Ersatz" für die Platys könnt ich mir einen Schwarmfisch vorstellen. Natürlich nur, wenn der Guppysnachwuchs abgegeben wird.

    Sonst bleibt mir noch zu sagen: schöne Bilder, besonders gut gefallen mir die zwei von den Corys.

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Hallihallo!

    Vielen Dank für eure Reaktionen!

    Stimmt, mit ein paar weiteren Pflanzen in Richtung Wurzel könnte das noch etwas hübscher werden. Vielen Dank für den Link, da finde ich bestimmt etwas Passendes...
    Von den Corys werden wir dann wohl noch 2 - 4 hinzu geben. Wenn die Platys nicht mehr da sind, wäre der aktuelle Besatz bei 3 Guppys und 6 - 8 Corys. Wird das nicht zu voll, wenn noch ein Schwarmfisch dazu käme? Der Guppynachwuchs würde nicht dauerhaft im Aquarium bleiben - habe die Zusage, dass wir diese abgeben können.

    @Guppyfängerin: etwas zugewachsene Säulen fände ich nicht schlecht - gibt´s sowas wie "Mini-Efeu für Unterwasserbauwerke"...?

    @Moi: die Corys scheinen eitel zu sein, die halten bei den Fotos auch mal still...

    Weiterhin viele Grüße und ich werde Veränderungen fotografisch dokumentieren und hier hin und wieder einstellen.

    André

    •   Alt 18.02.2010 13:58

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    79415 Rheinweiler
    Beiträge
    917
    Danke
    0
    Hi,

    Zitat Zitat von Andre04 Beitrag anzeigen
    Hallihallo!

    Wird das nicht zu voll, wenn noch ein Schwarmfisch dazu käme? Der Guppynachwuchs würde nicht dauerhaft im Aquarium bleiben - habe die Zusage, dass wir diese abgeben können.
    solange Du nen Schwarm kleinbleibender Fische wie z.B. 15 Neons oder so nimmst nicht.
    Zitat Zitat von Andre04 Beitrag anzeigen
    Hallihallo!
    @Guppyfängerin: etwas zugewachsene Säulen fände ich nicht schlecht - gibt´s sowas wie "Mini-Efeu für Unterwasserbauwerke"...?
    Naja - Miniefeu ned - aber man kann mit Moosen (Java- , Christmasmoos etc.) sehr viel erreichen. Einfach selber aufbinden und wachsen lassen -> fertig

    Diese weißen griechischen Teile hatte ich ganz zu Beginn meiner AQ Zeit auch mal im Becken ... die sind nach nem halben Jahr komplett veralgt gewesen ... kam mir nicht mehr ins Becken sowas ...

    naja