Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
  1. #1

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1

    Aufbaudoku: 54er Tanganjika

    Hi,

    Gestern Mittag habe ich mir einen Wunsch erfüllt und ein Tanganjika Becken eingerichtet.
    Nun möchte ich euch mit den Bildern daran teilhaben lassen, damit ihr seht wie billig und einfach man ein (meiner Meinung nach schönes) Aquarium einrichten kann.

    Hier ein paar Informationen:

    Das Becken:

    Bei dem Becken handelt es sich um ein 54 Liter (60x30x30) Aquarium von Waterhome.

    Technik:

    -Jäger Heizstab
    -Sun-Glo
    -AquaClear MINI

    Pflanzen:

    -Anubia "nana"

    Besatz:

    -geplant ist ein Pärchen/Trio Schneckenbuntbarsche (multifasciatus)

    Einrichtung/Dekoration:

    -Kalksteine
    -Quarzsand
    -Styropor
    ///////////

    Um Gewicht zu sparen, habe ich sehr viel Styropor verwendet.

    Insgesamt hat mich das Becken 24 Euro gekostet.
    Grund:

    Die Steine habe ich aus einem altem Steinbruch-> 0 Euro
    Den Heizer habe ich von einer Börse-> 4 Euro
    Das Glasbecken+Abdeckung auf einen Preis runtergehandelt->12 Euro
    Die Beleuchtung-> 8 Euro
    Den Quarzsand von einem Bauunternehmen geschenkt-> 0 Euro
    Styroporreste aus dem Keller-> 0 Euro
    Anubia im Tausch gegen Red Fires-> 0 Euro
    Filter von Mitglied aus dem Forum (Tausch)-> 0 Euro

    Ich habe ca. 2 Stunden gebraucht, um das Becken fertig zu stellen.

    Und nun die Bilder, von der Aufteilung des Styropors, bishin zur Fertigstellung des Aquariums.

    Gruß, Manni

  2. #2

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Bilder:

    •   Alt 25.04.2010 08:45

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Noch mehr Bilder:

  4. #4

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Wieder Bilder:

  5. #5

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Das fertige Becken:

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Neumünster
    Beiträge
    340
    Danke
    0
    Hey,

    die Rückwand ist schon cool. Hat aber in meinen Augen auch nachteile.
    Wenn du dir jetzt nen Päärchen bzw. Trio kauft werden die erstmal eine Kolonie beanspruchen. Wenn sich diese dann Erfolgreich vermehren und davon kann man ausgehen. Werden die Nachkommen irgendwann auch eine Kolonie gründen.
    Dann hast du Rechts und Links in deinem Becken ne Kuhle und in der Mitte nen Sandwall. Man muss mal schauen ob deine Tiefe Rückwand da die Tiere nicht stört.
    Außerdem müssen mehr Schneckenhäuser rein. Pro Weibchen so 3-5 die sind schon etwas Wählerisch.

    Meine hatten damals zu 5t nen 80er Becken mit nur 1 cm Sand und ca. 50 Schneckenhäuser es waren aber auch nur Weinbergschneckenhäuser.

    Für nen Trio ist das Becken super aber wenn sich da mal eine Kolonie abspaltet wirds eng.

  7. #7
    MultiFelix
    Hey,
    Word @ Andre,
    sieht super aus keine Frage aber ich denke es wird später ziemlich enge werden , ich hab 4 in 112L mit 5 cm hohem Sand und wenig steinen und die nutzen den Platz voll aus

  8. #8

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Danke für euer Lob!

    Würde es denn helfen, wenn ich mir nur zwei Weibchen hole?
    Dann können die sich doch nicht vermehren und es gibt keine zwei Gruppen.

    Würde es auch gehen wenn ich in die Mitte des vorderen Sandstreifens einen hohen Stein lege, als Revierabgrenzung?

    Ich habe gerade mal ausgerechnet, das ich 1875 Quadratzentimeter Sand habe.
    Das ist wohl zu wenig, oder?

    Ich weiß, das man pro Tier min. zwei Häuser berechnen soll, es kommen natürlich noch welche aber zur Zeit finde ich keine mehr.
    Ich schau im Supermarkt nach, dort müsste es welche geben.

    Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge?
    Sieht irgentwas nicht gut aus?

    Gruß, Manni

  9. #9

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Ich habe mal auf das Foto sie Maße der Sandteile geschrieben.
    (Tut mit Leid wegen der wackligen Schrift, aber ich habe das mit der Maus geschrieben)

    Gruß, Manni

    •   Alt 25.04.2010 11:36

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    Sind die Pflanzen wohl ausreichend?

    Gruß, Manni