Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    67
    Danke
    0

    350L AQ u. Gartenteich

    Hallo allerseits!

    Heute möchte ich mein AQ und unseren Gartenteich vorstellen.
    Vorweg: Die Fotos sind leider nicht in der gewünschten Qualität, da diese mit meiner Handy-Cam aufgenommen wurden. Für den Anfang sollten sie aber reichen ;-)

    Nach einigen Jahren der Abstinenz in der Aquaristik bin ich im Sommer 2009 wieder eingestiegen. Das Becken läuft nun also seit ca. 10 Monaten.
    Seitdem hat es schon viele (vermutlich zuviele) Umstrukturierungen und Änderungen hinter sich, da es bisher noch nicht gelungen ist, das Becken voll und ganz nach meinen Vorstellungen zu gestalten.


    Mein Rio 300

    - Fassungsvolumen: ca. 350 Liter
    - Mitglieferter Innenfilter + Heizstab
    - 40 Watt ThermoTronic Bodenheizung
    - 2 Leuchtbalken mit insgesamt 4 x 54W T5 Röhren (2xDay;2xSpecialPlant)
    - 4 Reflektoren
    - Eheim Aussenfilter Professionel I 2324
    - Classic-Line Compact CO2 Anlage

    Wasserwerte 25.04.10

    Die Werte messe ich mit dem Tetra Testkoffer, daher kann ich nicht alle Werte 100% genau bestimmen

    - GH 13
    - KH 6
    - pH 7,5 / zuletzt ca. 7,0
    - NO2 < 0,3 bzw. nicht nachweisbar
    - NO3 < irgendwo zwischen 0 u. 10 mg/l
    - CO2 Laut Langzeittest 20-25mg/l
    - NH3/NH4 0 mg/l
    - Fe ca. 0,1 mg/l

    Wasserpflege u. Düngung

    - Umstellung von E15,V30, S7 auf Ferrdrakon > tägliche Zugabe
    - Deponit Mix im Bodengrund
    - EchinodorusTabs
    - alle 14 Tage Zugabe von Schwarzerlzapfen
    - Torfgranulat im Außenfilter
    - Wöchentl. TWW von 25-30%
    - Monatl. TWW von 50%

    Aktueller Pflanzenbestand

    - Anubias Barteri Nana
    - Cabomba caroliniana
    - Cryptocoryne wentdtii Tropica
    - Cryptocoryne wentdtii Grün
    - Echinodorus Rubra Osiris
    - Echinodorus Rubra Spezial
    - Glossostigma elatinoides
    - Javamoos
    - Ludwigia Repens Rubin
    - Ludwigia Mullertii
    - Micranthemum Umbrosum
    - Moosball
    - Neuseelandgras
    - Rotala Rotundifolia
    - Valisneria Gigantea

    Aktueller Fischbesatz

    - 1 Paar PPPBB (+5 x Nachwuchs)
    - 14 Neonsalmer
    - 8 Phantomsalmler
    - 3 Siames. Rüsselbarben
    - 6 Metallpanzerwelse

    Fütterung

    - Rote gefrorene u. lebende Mückenlarven
    - Lebende Wasserflöhe
    - Sera Vitachips
    - Flockenfutter

    Auf dem ersten Foto sieht man, wie das Becken vor einigen Monaten aussah. Es war der reinste Dschungel und gab auch tierische Probleme beim Gärtnern, da das Bodenreich so verwurzelt war, dass es sogar die Bodenheizung umschlingelte ;)

    Absofort achte ich darauf regelmäßiger zu gärtnern und meine Stengelpflanzen mehr in Form zu bringen(Pflanzenbüsche etc.).
    Das Becken ist momentan also in der Übergangsphase und wirkt ziemlich unstrukturiert. Es wurde viel gegärtnert und neue Pflanzen hinzugefügt. Ich hoffe, dass sich das Glossostigma elatinoides zu
    einem schönen Teppich entwickelt.
    Anonsten heisst es nun auf schönen und gesunden Pflanzenwuchs zu warten und im Verlauf der nächsten Wochen / Monate wieder Struktur zu bekommen.
    Ich halte euch auf dem Laufenden!

    Edith: Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich für meine Corys eine Sandecke eingerichtet habe. Gibt nichts schöneres als sie beim Gründeln zu beobachten :)

    PS: Zuletzt seht ihr noch unseren Gartenteich mit den großen Kois. Außerdem haben wir noch Goldfische, sowie Goldorfen, Shubunkin, Bitterlinge und viele Gründlinge im Teich.

    Das wars dann soweit erstmal, weitere Bilder und Infos werdem folgen.

    Viele Grüße,

    Sascha
    Geändert von Sascha85 (02.05.2010 um 14:12 Uhr)

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    370
    Danke
    0
    hallo,
    wow, wirklich tolles Aquarium :respekt:
    Bist du eigentlich zufrieden mit Ferrdrakon ?
    ..weil du ja darauf umgestiegen bist
    Die Pflanzen scheinen jedenfalls super zu wachsen, wenn ich mir so das erste Bild angucke, man war das ein Dschungel.

    Ach ja, auch ein schöner großer Teich hast du da.
    Kenn mich damit aber leider nicht so gut aus

    •   Alt 02.05.2010 16:35

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Huhu Katharina,

    das mit dem Ferrdrakon kann ich dir noch nicht sagen, da ich erst vor 2 Wochen umgestiegen bin Das Dschungelbild ist noch aus E15, V30, S7 Zeiten...
    Allerdings hab ich über Ferrdrakon schon viele gute Meinungen gehört was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht. Ich sehe da auch den Vorteil, dass ich es als Tagesdünger anwenden kann.

    Gruß Sascha

  4. #4

    Talker
     
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    370
    Danke
    0
    Hallo,
    Ich überlege nämlich auch auf Ferrdrakon umzusteigen, da ich mit meinem bisherigen Dünger (Easy Life Profito) nicht zufrieden bin.
    Sehr praktisch ist es außerdem, dass es bei Drak nichtmal Versand kostet
    Gibts mittlerweile nur noch selten..^^
    Bin gespannt auf deine Ergebnisse mit Ferrdrakon !

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Hallo,

    hier noch eine Gesamtansicht von heute.



    Viele Grüße

    Sascha
    Geändert von Sascha85 (03.05.2010 um 20:54 Uhr) Grund: Bild hat gefehlt

  6. #6

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    234
    Danke
    0
    Hi,

    dein Aq gefällt mir sehr gut. Schöne Auswahl der Pflanzen, passt alles super zusammen
    Was ist das eine oben rechts was einer Vallisneria ähnelt und so rötlich aussieht?
    Und die zweite Pflanze von links ist eine Cobomba oder? Meine wächst im Moment nur in die höhe. Bekomme aber die tage neu 965er Vollspektrumröhren geliefert, dann sollte das auch so aussehen wie bei dir.

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Hi Sebastian,

    jap, die zweite Pflanze von links (mittig) ist eine Cabomba und die rechts beim Innenfilter eine Vallisneria Gigantea (zumindest habe ich sie als solche gekauft).
    Ich verstehe aber auch nicht, weshalb sie bei mir so bräunlich/rötlich aussieht und nicht so kräftig grün wie bei anderen Becken. Vermutlich liegt es an der Beleuchtung, oder vielleicht ist es gar eine andere Pflanze/Art?! Was sagen die Experten dazu?

    PS: Danke fürs Feedback!


    Viele Grüße

    Sascha

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    234
    Danke
    0
    Hi,

    eine andere Art die der vallisneria ähnelt kenne ich jetz auch nicht. Glaubst du den mit meiner Beleuchtung werden die auch so schön wie deine ?

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Hi,

    bei ner kräftigen Beleuchtung sollte nichts dagegen sprechen. Überhaupt ist die Pflanze sehr robust. Anfangs hatte ich auch Probleme, da ich mit nur einem Leuchtbalken à 2 Röhren zu wenig Licht im Becken hatte, was sich z.B. durch schlechtes Wachstum und "Strecken" der Pflanzen (untere Blätter wurden abgeworfen, Blattabstände waren sehr groß) zeigte. Die Verdoppelung der Leuchtkraft hat da schon einiges bewirkt.
    Aber neben der Beleuchtung spielen natürlich noch viele andere Faktoren eine wichtige Rolle, wie gute Wasserwerte, ein ausgewogener Nährstoffhaushalt, regelmäßige Wasserwechsel etc..

    Viele Grüße
    Sascha

    •   Alt 03.05.2010 22:42

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    21.08.2009
    Beiträge
    234
    Danke
    0
    Hi,

    ich hoffe das es bei mir an der Beleuchtung liegt. mache jeden Woche Tww, meine Wasserwerte sind in ordnung und gedüngt wird mit Flüssigdünger wöchentlich und Tabletten.