Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1

    Talker
     
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    434
    Danke
    0

    60l mit Guppies/Anfängerbecken. Ganz was unspektakuläres :)

    Hallo zusammen,

    da bin ich ja nun doch gespannt auf Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge zu meinem Guppsenbecken.

    Ich hab es mir hier einfach gemacht und mir das Aquapro 60+ geholt mit 63l Nennvolumen. Das Set ist von MP/Eheim, entsprechend sind die Produkte allsamt von Eheim und MP.

    Gefiltert wird mit dem kleinen Aquaball.

    Die Abdeckung hat leider nen kleinen Haschmich, die Leuchtkraft schwankt, also nicht wundern, wenn es etwas schummrig wirkt auf manchen Bildern.

    Besatz:
    10 Guppsen (m)
    10 Boraras merah - also zumindest 8 kann ich bezeugen..
    10 White Pearl - zumindest hab ich mal 10 reingesetzt und beim letzten Großreinemachen waren auch noch alle 10 da. Bei dem Gemüse kann man sich denken, dass ich hier nur schätzen kann.
    Diverse Blasen und eine Posthornschnecke, die ich mir eingeschleppt habe.

    Temperatur haben wir uns auf 26 Grad geeinigt.

    Die Werte:

    No3: 10 mg/l
    No2: 0 mg/l
    GH: 10
    KH: 6
    pH: 7,2

    Die Bepflanzung besteht aus - sichtlich - Cabomba carolina und blütenstillosem Sumpffreund, irgendwo dahinter ist auch reichlich Wasserpest, Echinodorus, Riccia fluitans aufgebunden und freischwimmend, Lilaeopsis novae-zelandiae das vermutlich nie richtig deckend wird, Anubias var. nana auf der Wurzel aufgebunden, Wasserlinsen natürlich.. und ein paar zerfledderte Moosbälle, die ich den Garnelen zuliebe drin lasse, obwohl ich es optisch nicht berauschend finde.


    Freu mich aufs Feedback.

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>

    <font color="red">Guests can not see images in the messages. Please register in the forum by clicking <a href="register.php"><strong>here</strong></a>.</font>



    Gruß,
    Sonja

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    Warburg
    Beiträge
    437
    Danke
    0
    Hallöchen,

    ich find das sehr imposant und die zerfletterten Moosbälle finde ich auch net hässlich.
    Es hat was imposantes, vorallem bestimmt, wenn die Neelchen darauf thronen

    •   Alt 23.08.2010 13:36

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3

    Talker
     
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    434
    Danke
    0
    Hi,

    gut, Struktur ist anders, das gebe ich gerne zu.

    Nennen wir es doch praxisorientiert.


    Aber "imposant" ist auch gut, bei nem 60l Becken.


    Gruß,
    Sonja

  4. #4

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    18.771
    Danke
    1322
    Hi!

    Mit 26 Grad hast Du gerade mal das unterste Minimum für die kleinen Boraras und das absolute Maximum für die Garnelen. Bei so hohen Temperaturen stellen mein die Vermehrung fast komplett ein, werden bei Dir also früher oder später aussterben.
    Ansonsten sieht das Becken ganz gut aus, wenn ich bei der Größe allerdings auch nicht unbedingt von "imposant" sprechen würde.

    Gruss Gregor

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    434
    Danke
    0
    Hi,

    jepp, klar, 26 war der Kompromiss. Viel Spielraum gab´s ja nicht nach oben und unten. Ich nutz die Nelen nicht als Lebendfutterquelle, daher ist es nicht allzu wild, wenn sie sich nicht multiplizieren

    Gruß,
    Sonja

  6. #6

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Hallo

    Wirklich schön. Schlicht, der Gesamteindruck wirkt geschlossen aber bietet dennoch was für´s Auge!

    Ist das Riccia fluitans (links)?

  7. #7

    Management a.D.
     
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    4.013
    Danke
    0
    Blog-Einträge
    1
    Und noch was. Ich finde Du hast die Farbform der Guppys sehr gut ausgewählt. Auffällige, knallbunte Tiere würden dem Becken die beruhigende Wirkung nehmen. Das Becken allein ist schon der Blickfang.

  8. #8

    Talker
     
    Registriert seit
    18.08.2009
    Ort
    Direkt an der Nordsee
    Beiträge
    7.193
    Danke
    240
    Blog-Einträge
    1
    Gefällt wirklich....ich mag das "Unaufgeräumte"!!

    Toll gemacht!

    Michael

  9. #9
    Garnelenfreund
    Hi,

    sieht wirklich echt gut aus!!!

    Wie beleuchtest du?
    mfg
    finn

    •   Alt 23.08.2010 15:58

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Beiträge
      4682

       

  10. #10

    Talker
     
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    434
    Danke
    0
    Hallo zusammen,

    das vorn links im Fokus ist riccia fluitans, japp. Aufgebunden auf einer kleinen Wurzel.

    Das Ziel war bei diesem Becken Wirkung und fischgerechte Haltung unter einen Hut zu bekommen. Insofern bin ich recht zufrieden damit. Die "Aura" des Beckens war mir wichtig. Es könnte ruhig etwas stringenter sein, aber noch will ich nicht zurückschneiden.

    Und danke für die Komplimente

    Gruß,
    Sonja

    [EDIT/Überschneidung]
    Ich würde, wenn ich denn könnte, mit Sylvana Standard 15w Daylight beleuchten. Ist die Röhre, die mit bei war. An und für sich auch keine schlechte, aber die Fassung hat wie erwähnt einen Wackelkontakt. Da muss ich mir noch eine neue schicken lassen.
    Uhr fährt auf 9 - 12.00 / 13.00 - 22.00