Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Powerperle

    Powerperle hat ihr Becken komplett neu hergerichtet

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe vor ca. 6 Wochen mein Becken umgestaltet.
    Neuer Kies, und andere Deko...
    ich habe jetzt nur noch 1 Blaupunktbarschpaar, 1 Paar Antennenwelse,3 Guppidamen... dienen bei zum Lebendfutter... ihre Babys.
    4 Prachtschmerlen.
    Mein Notbecken ist auch wieder aufgebaut, damit mein Schmetterlingsbundbarsch einen ruhigen Lebensabend verbringen kann. Er ist schon gute 2 Jahre alt und war bei den Blaupunktbarschen ein bissel unter Stress. Meine anderen Guppis wuseln dort auch noch rum.
    Aus Not heraus eines Bekannten sind jetzt noch 2 Baby Grünflossenbarsche Gold dazu gekommen... sollen ja richtige Rabauken werden... bin ja mal gespannt.
    Wenn sie größer werden..kann ich die beiden zu den Blaupunktbarschen setzten ?
    Heute habe ich beobachtet wie diese kleinen Babybarsche Guppinachwuchs gejagt und aufgemümmelt haben... Respekt...hätte ich den Beiden nicht zugetraut, die für sie ja relativ großen frisch geborenen Guppinachwuchs
    aufzufuttern !!!
    Liebe Grüße Gabi

  2. #2

    Talker
     
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    2.118
    Danke
    2
    servus,
    also ich finde das Becken ganz schön eingerichtet aber mich stören auch einige DInge.

    Bemängelung:
    1.Die Beleuchtung kommt sehr mager rüber
    2.Du hast anscheinend nur Vallisnerien im Becken (wirkt etwas langweilig)
    3.Weder Blaupunktbarsch noch Prachtschmerle sind für deine Beckengröße geeignet
    4. Der Grünflossenbuntbarsch sollte in nem Gesellschaftsbecken auch erst ab 250l gehaklten werden (wenn nur Guppydamen und der eine ANtennenwels drin wären ginge es gerade so)

    Es gibt also einiges noch für dich zu tun!

    •   Alt 12.10.2010 18:23

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #3
    Powerperle
    Zitat Zitat von StupidMF Beitrag anzeigen
    servus,
    also ich finde das Becken ganz schön eingerichtet aber mich stören auch einige DInge.

    Bemängelung:
    1.Die Beleuchtung kommt sehr mager rüber
    2.Du hast anscheinend nur Vallisnerien im Becken (wirkt etwas langweilig)
    3.Weder Blaupunktbarsch noch Prachtschmerle sind für deine Beckengröße geeignet
    4. Der Grünflossenbuntbarsch sollte in nem Gesellschaftsbecken auch erst ab 250l gehaklten werden (wenn nur Guppydamen und der eine ANtennenwels drin wären ginge es gerade so)

    Es gibt also einiges noch für dich zu tun!

    Hi,

    Thema Licht.... wie du bemerkt hast...ist eine sehr große wurzel im becken..die blutet noch aus...daher kommt das licht nicht so durch...
    nein es sind nicht nur vallis im becken... eine art knollenvalli und eine kleine anubis sind noch da.
    weitere pflanzen spar ich mir, da blaubarsch und antennenwelse weichere pflanzen gern nach und nach kaputt machen.
    zur haltung :
    laut literatur beide ab 200 l
    meins hat 250l und sehr wenig besatz und ich bin der meinung das es okay ist...
    wenn ich so manch anderes becken hier sehe oder bei bekannten... kann ich meine fischhaltung gut vertreten.

    in planung ist ein 500l becken... das ich geschenkt bekommen kann... möchte dafür aber vernünftige technik haben die halt kostet... also noch ne runde sparen
    lg gabi
    Geändert von Powerperle (12.10.2010 um 20:12 Uhr)

  4. #4
    Powerperle
    Hier noch mal ein besseres bild... meine camara nimmt net so gut auf )

  5. #5

    Talker
     
    Registriert seit
    10.01.2009
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    2.118
    Danke
    2
    servus,
    wie andere ihre Tiere halten kann dir doch egal sein, wenn du artgerecht pflegen willst.

    Die Prachtschmerle:
    http://www.aquarium-guide.de/prachtschmerle.htm

    Der Blaupunktbuntbarsch:
    http://www.aquarium-guide.de/blaupunkt-buntbarsch.htm

    Diese Seite ist meines Erachtens die Beste aber ich kann dir gerne noch viele weitere Seiten und Bücher nennen, die die Pflege der Prachtschmerle/Blaupunktbuntbarsches in 250l ablehnen!

  6. #6
    Powerperle
    Zitat Zitat von StupidMF Beitrag anzeigen
    servus,
    wie andere ihre Tiere halten kann dir doch egal sein, wenn du artgerecht pflegen willst.

    Die Prachtschmerle:
    http://www.aquarium-guide.de/prachtschmerle.htm

    Der Blaupunktbuntbarsch:
    http://www.aquarium-guide.de/blaupunkt-buntbarsch.htm

    Diese Seite ist meines Erachtens die Beste aber ich kann dir gerne noch viele weitere Seiten und Bücher nennen, die die Pflege der Prachtschmerle/Blaupunktbuntbarsches in 250l ablehnen!
    Hi Dennis,

    Recht hast du mit deiner Meinung.
    Zur Zeit ist es für mich so Okay !!!
    Und wie gesagt ein größeres Becken ist in Planung...und da es artgerecht und vernünftig werden soll...bedarf es Zeit , Geld und Planung.Das die Arten sehr alt werden und in Aqarien auch nicht die Endgröße erlangen wie oft geschrieben wird brauche ich Dir sicherlich nicht zu berichten, das weißt du auch )
    Ich nehme Kritik immer positiv auf... und denke darüber nach. Hätte ich behauptet meine Barsche u. Schmerlen dauerhaft im 250 Liter Becken zu halten wäre Deine Kritik in der jetzigen deinigen Antwort verstummt
    oder nicht ???!!!
    Glaube bitte nicht ich würde mich nicht informieren oder nicht wissen was meine Arten brauchen oder nicht ! Da meine Fische noch recht jung und klein sind , sind 250 Liter zur Zeit ausreichend.

    Herzlichen Gruß Gabi

  7. #7

    Talker
     
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    408
    Danke
    0
    Hi,

    Grünflossenbuntbarsche sind meines Erachtens im Gesellschaftsbecken nix. Ich habe noch nie so einen unverträglichen Fisch erlebt. Und dass die zur Balzzeit und auch allgemein alles rausreißen und grob umbauen hat auch nicht grade zu meiner Liebe für die Viecher beigetragen. Aber ich drück Dir die Daumen...

    Wenn dann dein 500er da ist, empfehle ich aber den Schmerlen zu liebe keinen Kies sondern feinen Quarzsand zu verwenden. Im Baumarkt 6,99 EUR der halbe Zentner... Optimal ist ein 500er aber für Prachtschmerlen eigentlich auch noch nicht. Es sei denn, es hat eine ordentliche Kantenlänge so ab 1,60 m, was dann aber bei dem Volumen eine Sonderanfertigung wäre.

    Grüße

    Torsten

  8. #8
    Powerperle

    update powerperles becken

    hi,

    hier mal wieder ein neueres bild meines beckens ))

  9. #9

    Talker
     
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    388
    Danke
    0
    Hallo,
    hatte auch mal Interesse an den Blaupunktbuntbarschen!
    Hast du sie schon beim Balzen beobachtet oder sogar schon Nachwuchs bekommen?
    Schönes Becken, gefällt mir gut!
    Gruß

    •   Alt 09.11.2010 21:28

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  10. #10
    Powerperle
    hi andi,

    meine beiden sind ein echtes ehepaar,
    sich jagen, balzen ...er zittert dann als wenn er unter strom steht,
    sich gemeinsam um das gelege kümmern.
    brutgelege waren bis jetzt seid ich sie habe july 2010, ca 6-7 mal.
    wenn die larven ca 1 woche alt sind , sind sie aufeinmal alle verschwunden,
    ich denke meine prachtschmerlen halten sich dann gütlich daran...
    ist auch ganz gut so, denn sonst hätte ich schon eine fischsuppe im becken )
    mit meinen ausgewachsenen guppidamen kommen sie gut klar... alles was kleiner ist..z.b. guppimännchen werden aufgefressen .

    bei der brutpflege wird doll aufgepasst und alles vertrieben was in die nähe des geleges kommt .
    ich komme gut klar mit den beiden )
    allerdings bekommen sie nächstes jahr ein längeres becken ca. 500-700l .
    sie wachsen recht gut und brauchen dann mehr platz .
    lg gabi