Willkommen bei Aquaristik-Talk.de.
Seite 5 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 110
  1. #41

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    495
    Danke
    160
    Hallo,

    der Händler war nicht da.
    Seine Angestellte meinte, die würde sie nicht in so kleine Becken setzen, da die dann schnell überfüllt wären aufgrund der starken Vermehrung und die Garnelen würden nachts durch die Schnecken gestört werden.
    Ach und es gäbe häufig Massensterben, was dann das Becken kippen lässt.

  2. #42

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    Ich habe 50+ Garnelchen und TDS und PHS und Muschelkrebse (die kamen von alleine) jede Woche WW 50%. Ich habe keine Probleme, im Gegenteil das ist mein am besten laufendes Becken.

    •   Alt 18.01.2020 22:19

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

        
       

  3. #43

    Management
     
    Registriert seit
    01.11.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    19.149
    Danke
    1464
    Sorry, aber das sind Argumente, die von nicht viel Erfahrung dieses "Händlers" zeugen ... auf dessen Rat würde ich jedenfalls nicht mehr vertrauen.

  4. #44

    Talker
     
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    6.124
    Danke
    658
    Zitat Zitat von Britje Beitrag anzeigen
    Hallo,

    der Händler war nicht da.
    Seine Angestellte meinte, die würde sie nicht in so kleine Becken setzen, da die dann schnell überfüllt wären aufgrund der starken Vermehrung und die Garnelen würden nachts durch die Schnecken gestört werden.
    Ach und es gäbe häufig Massensterben, was dann das Becken kippen lässt.
    Das ist Unsinn was die Angestellte da von sich gibt. Das deutet darauf hin, dass die Angestellte überhaupt keine Ahnung hat.
    Ich würde mir einen anderen Händler suchen. Da gibt es nur ein Problem, gute Händler sind selten...leider.

  5. #45

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    495
    Danke
    160
    Hi,

    wir warten jetzt auf unsere Schneckchen hier aus dem Forum. Die Vorfreude ist groß... ab morgen fangen die Jungs bestimmt den Briefträger ab, ich sag's Euch .

  6. Danke von 2 Usern an Britje für diesen hilfreichen Beitrag:


  7. #46

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    495
    Danke
    160
    Hallo Ihr Lieben,

    Schneckchen sind heil angekommen und dürfen sich jetzt erstmal akklimatisieren. Wir sind gespannt. Drei der 7 haben sich heute Nacht verkrümelt. Die anderen vier brauchen wohl noch etwas Zeit.

    So, nun zu einer anderen Frage...
    Ich darf mich zu Ostern über das Nanobecken von Tetra freuen (es soll morgen oder übermorgen kommen und es darf auch schon vor Ostern benutzt werden ).
    Wie stelle ich das jetzt genau an?
    Filter und Licht sind ja drin.

    Meine Überlegung:
    Ich bestücke das Tetra mit neuem Bodengrund, Wurzel und Pflanzen, schalte den Filter und Licht an, mache im bestehenden Nano einen 50% WW drücke den Filterschwamm einmal im Wasser aus und gebe es mit frischem Wasser gemischt ins neue Nano, dann 14Tage so einlaufen lassen? Reicht das zum Animpfen?
    Wie mache ich das mit der Heizung?
    Kann ich die nach 14 tagen dann einfach umhängen und gut ist oder geht das mit den Pflanzen nicht? Einen zweiten Heizer möchte ich jetzt nicht noch besorgen, aber Carlos auch nicht die Wärme klauen. Ich habe das Gefühl, im gefällt das bei 24°C ganz gut so.
    Oder denke ich viel zu kompliziert, Fisch raus in Eimer,
    Nano ausschlachten, alten Bodengrund, Pflanzen umpflanzen, Wurzel und Heizung und Fisch ins neue Nano, alten Filter im neuen Becken eine Woche mitlaufen lassen... fertig.

    Oder ähm, wie zieht man ein Aquarium um?
    Ich bin doch noch blutiger Anfänger 🙈

  8. #47

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    Huhu Christiane,
    wer oder was zieht ins Tetra?
    Wenn Du alles aus dem alten Becken mit rüber nimmst, muss nichts einlaufen. Bakterien sind im Sand, auf Pflanzen, Steinen und Wurzeln.
    Einräumen und fertig.
    Ich z.B. lasse Becken nie einlaufen, ich besetze gleich und beobachte die Fische

  9. #48

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    495
    Danke
    160
    Hi Cory,
    Carlos soll umziehen, weil unsere Katze immer die Beleuchtung runter wirft beim sich Draufquetschen und Popöchen wärmen
    Die große Wurzel soll einer kleineren weichen, die nimmt einfach zu viel Platz weg.
    Also, du bist eher für Variante zwei.

  10. #49

    Talker
     
    Registriert seit
    09.11.2016
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    3.854
    Danke
    740
    Ja, bei einem Fisch ist die Gefahr nicht so groß, der bekommt nicht so viel zu fressen und Bakterien sind ja schon auf Sand usw.

    •   Alt 22.01.2020 12:55

      Mister Ad Mister Ad ist offline

      Aquarianer-Lotse
      Registriert seit
      21.08.2006
      Ort
      Beckenwand
      Beiträge
      4682

       

  11. #50

    Talker
     
    Registriert seit
    10.12.2019
    Ort
    Jübek
    Beiträge
    495
    Danke
    160
    Es ist da...es ist da...

    Also, ich habe jetzt so ein Zwischending aus beidem gemacht. Der neue Filter mit Pumpe außerhalb vom Aquarium hat mir ehrlich gesagt nicht gefallen.
    Erscheint mir bei drei kleinen Kindern, die an Schläuchen ziehen könnten nicht so praktikabel...

    Neues Aquarium, neuer Bodengrund, alte Wurzel, alte Pflanzen, alter Filter und Heizer.

    Carlos und fünf große rote Garnelen (ich weiß, wahrscheinlich teures LF, aber ich will es wenigstens versuchen.

    IMG_20200123_184450-800x600.jpg

  12. Danke an Britje für diesen Beitrag von: